Ressort: Startups

Angriff auf Getränkehändler flaschenpost – mehr als nur ein simpler Lieferdienst

flaschenpost – mehr als nur ein simpler Lieferdienst
Dienstag, 26. April 2016 Alexander Hüsing

Bei flaschenpost.de kommen drei spannende Dinge zusammen: Ein sehr erfahrener Gründer, ein spannender Markt, der bisher offline bedient wird, und ein guter Investor, der ordentlich Geld und viele Kontakte zu weiteren Geldgebern mitbringt. flaschenpost.de könnte deswegen richtig abheben.

Start-up-Radar MöbelFirst macht Designermöbel bezahlbar

MöbelFirst macht Designermöbel bezahlbar
Montag, 25. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute MöbelFirst, eine Online Plattform für Second Hand-Designer Möbel. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Alle gegen Rocket! Jetzt geht’s um den Campingplatz! get a camp vs. Campday

Jetzt geht’s um den Campingplatz! get a camp vs. Campday
Montag, 25. April 2016 Alexander Hüsing

Wer einen Campingplatz über das Internet buchen wollte, wurde bisher zwar fündig – das Segment wirkt aber wenig digitalisiert. Mit Campday, get a camp und Max Camping buhlen ziemlich zeitgleich nun drei Plattformen um die Camper im Lande. Mögen die wilden Campingspiele beginnen.

Jung und erfolgreich 20 heiße Start-ups, die jeder auf dem Radar haben sollte

20 heiße Start-ups, die jeder auf dem Radar haben sollte
Montag, 25. April 2016 Alexander Hüsing

Überall im Lande gedeiht die Start-up-Szene. Hier einmal 20 megaheiße (junge) deutsche Start-ups, die nicht älter als (rund) fünf Jahre sind. Darunter Clue, eine Zyklus- und Fruchtbarkeits-App, HomeToGo, eine Suchmaschine für Ferienwohnungen, und ZenMate, ein Browser-Plugin.

Start-up-Radar rightmart weiß, ob sich ein Rechtsstreit überhaupt lohnt

rightmart weiß, ob sich ein Rechtsstreit überhaupt lohnt
Freitag, 22. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute rightmart, ein LegalTech Start-up, das den Rechtsmarkt automatisiert. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Ricardo Bohn im Interview weltderrabatte.de – mehr als simple Schnäppchenlisten

weltderrabatte.de – mehr als simple Schnäppchenlisten
Freitag, 22. April 2016 Alexander Hüsing

“Wir erreichen unsere Community täglich über diverse Kanäle. Sei es unsere Angebotsseite, unser Newsletter sowie künftig unser Blog. Damit sind wir breiter aufgestellt als vergleichbare Anbieter und holen unsere Community dort ab, wo sie gerne abgeholt werden möchte”, sagt Ricardo Bohn, Gründer von weltderrabatte.de.

Start-up-Radar iwish – Crowdfunding für Herzenswünsche

iwish – Crowdfunding für Herzenswünsche
Donnerstag, 21. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute iwish, eine Plattform, die Crowdfunding für Pirvatpersonen anbietet. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Vom airbnb-Klon zum Yoga-Guru Wimdu-Gründer machen jetzt Yoga im Urlaub

Wimdu-Gründer machen jetzt Yoga im Urlaub
Donnerstag, 21. April 2016 Alexander Hüsing

“Leider hatten wir beim Buchen von Yogareisen oft das Problem, dass es keine Seite gibt, die übersichtlich alle guten Angebote an Yoga und Ayurvedareisen auf der Welt auflistet”, berichtet Wimdu-Gründer Arne Bleckwenn. Gemeinsam mit seinem langjährigen Mitstreiter Hinrich Dreiling startet er deswegen Yoga im Urlaub.

"I daut it"-Star startet Kunst-App Magnus – der heilige Gral der weltweiten Kunstszene

Magnus – der heilige Gral der weltweiten Kunstszene
Mittwoch, 20. April 2016 Alexander Hüsing

Magnus Resch ist seit seinem “I daut it”-Video ein Medienstar und quasi ein Kandidat für das kommende Dschungelcamp. Resch ist aber auch ein Kunstexperte und ein Seriengründer. Sein neuestes Projekt hört schlicht und einfach auf seinen eigenen Namen: Magnus.

Millionenfinanzierung steht schon Fraugster – eine neue Anti-Fraud-Software, die rockt!

Fraugster – eine neue Anti-Fraud-Software, die rockt!
Dienstag, 19. April 2016 Alexander Hüsing

Fraugster kennen bisher nur Insider. Dabei löst das scheue Start-up ein extrem wichtiges Problem. Die Jungfirma bringt sich als Anti-Fraud-Software mit Echtzeit-Big-Data-Lösung in Stellung. Und die Macher wissen, wovon sie reden: Im Gründerteam kommen mehrere Jahre Payment-Erfahrung zusammen.

Start-up Radar SciFlow bringt Wissenschaftler beim Schreiben zusammen

SciFlow bringt Wissenschaftler beim Schreiben zusammen
Dienstag, 19. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute SciFlow, eine Plattform, die Forschende beim Schreiben zusammenbringt. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Günstig und tansparent appinio = Eigenständige Marktforschung für jedermann

appinio = Eigenständige Marktforschung für jedermann
Dienstag, 19. April 2016 Elke Fleing

Doppel-Strike bei appinio: Eine knappe Woche, nachdem das Hamburger Startup die neue Version seiner mobilen Meinungsforschungs-App gelauncht hat, bekam appinio einen der begehrten Plätze im German Accelerator Programm im Silicon Valley – und verlost vor lauter Freude 3 Meinungsumfragen.

Metasuchmaschine für Jobs Joblift – ein Hamburger Start-up, das bald durchstartet

Joblift – ein Hamburger Start-up, das bald durchstartet
Montag, 18. April 2016 Alexander Hüsing

In Hamburg arbeiten Lukas Erlebach und Malte Widenka schon längere Zeit an Joblift, einer Metasuchmaschine für Jobs. Neben dem deutschen Markt nehmen die Hanseaten dabei auch das europäische Ausland ins Visier. Joblift trifft mit seinem Konzept somit in die Fußstapfen von kimeta, indeed und Co.

#5um5 5 Start-ups, die viel mehr Aufmerksamkeit verdient haben

5 Start-ups, die viel mehr Aufmerksamkeit verdient haben
Montag, 18. April 2016 Alexander Hüsing

Es gibt eine Menge große und kleine Start-ups, die komplett im Rampenlicht stehen. Und es gibt einige Start-ups, die extrem spannend sind, aber kaum wahrgenommen werden. Es wird Zeit, dies zu ändern. Hier 5 Start-ups, die viel mehr Aufmerksamkeit verdient haben.

Start-up-Radar Mit poqit kabellos den Handy-Akku aufladen

Mit poqit kabellos den Handy-Akku aufladen
Montag, 18. April 2016 Conny Nolzen

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute poqit, eine Leder-Geldbörse, die Smartphones kabellos laden kann. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de junge Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.

Aktuelle Stellenangebote

Alle