Suchergebnisse für "The European"

Lesenswert Inkubatoren arbeiten intransparent (und mehr)

Inkubatoren arbeiten intransparent (und mehr)
Freitag, 31. Juli 2015 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

Start-up-Radar Auch Brickgate bringt die Crowd und Immobilien zusammen

Auch Brickgate bringt die Crowd und Immobilien zusammen
Donnerstag, 16. Juli 2015 Karl Müller

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Brickgate, eine Crowdinvestingplattform rund um Immobilien.

Bewertung: 11,5 Millionen Euro Returbo – mit Retouren zum Millionenunternehmen

Returbo – mit Retouren zum Millionenunternehmen
Donnerstag, 16. Juli 2015 Alexander Hüsing

Etliche Investoren sind bereits bei Returbo an Bord. Dennoch setzt das junge und profitable Berliner Unternehmen nun auf Crowdinvesting. Die Unternehmensbewertung von Returbo, das Retouren verhökert, liegt bei 11,5 Millionen Euro. Im laufenden Jahr will das Team 6 Millionen Euro Umsatz einfahren.

Boomsegment InsurTech: Versicherungen sind das neue Gold

InsurTech: Versicherungen sind das neue Gold
Montag, 13. Juli 2015 Alexander Hüsing

Versicherungen sind definitiv das neue Gold in der Gründerszene. Ein Gold, das viele Gründer und Investoren heben wollen. Gerade Angebote, die die bestehenden Versicherungen der Menschen im Lande vergleichen und den Abschluss neuer Policen ermöglichen dürften vielen Firmen sorgen bereiten.

Start-up-Radar Ex-Kreditech-Manager starten im Sommer Crosslend

Ex-Kreditech-Manager starten im Sommer Crosslend
Montag, 6. Juli 2015 Karl Müller

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Crosslend, ein neues Start-up rund um Online-Kredite.

Gastbeitrag von Florian Peter So pitcht man mit Köpfchen und Know-How um Konzerne

So pitcht man mit Köpfchen und Know-How um Konzerne
Montag, 25. Mai 2015 ds-Team

Immer mehr Konzerne zeigen sich Kooperationen mit Start-ups aufgeschlossen. Dies bietet eine Chance für Entrepreneure, dem eigenen Projekt einen Schub zu versetzen – durch das Knüpfen hochwertiger Geschäftskontakte über den Austausch von Know-How bis hin zur Unterstützung im Marketing.

Lesenswert Wie man eine Geschäftsidee findet (und mehr)

Wie man eine Geschäftsidee findet (und mehr)
Freitag, 8. Mai 2015 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

Lesenswert Secondaries bei Start-up-Beteiligungen (und mehr)

Secondaries bei Start-up-Beteiligungen (und mehr)
Montag, 4. Mai 2015 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

15 Fragen an M. Lukaschewski von goldwolf “Ich will endlich den Warp-Antrieb und raus ins Universum”

“Ich will endlich den Warp-Antrieb und raus ins Universum”
Freitag, 24. April 2015 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Marion Lukaschewski von goldwolf .

Gewinn wächst um 160 % Goodgame Studios wächst auf über 202 Millionen Umsatz

Goodgame Studios wächst auf über 202 Millionen Umsatz
Dienstag, 31. März 2015 Alexander Hüsing

2014 erwirtschaftete das Hamburger Spieleunternehmen Goodgame Studios einen Umsatz in Höhe von 202,09 Millionen Euro. Auch 2015 will das Unternehmen, dessen größter Erfolg Goodgame Empire ist, weiter wachsen. Goodgame Studios mit einem Sparkassenkredit ging 2009 an den Start.

Lesestoff 11 Bücher, die Gründer tatsächlich gelesen haben

11 Bücher, die Gründer tatsächlich gelesen haben
Freitag, 20. März 2015 Karl Müller

Bücher bilden – egal ob in Printform oder digital. deutsche-startups.de stellt an dieser Stelle einmal einige Bücher vor, die etliche Gründer und alle, die es werden möchten, tatsächlich gekauft und hoffentlich auch gelesen haben. Hier unsere inoffiziellen Gründer-Lesecharts. Viel Spaß beim Lesen!

Was für eine Hausnummer! zalando und der (lange) Weg zu 10 Milliarden Euro Umsatz

zalando und der (lange) Weg zu 10 Milliarden Euro Umsatz
Freitag, 13. März 2015 Alexander Hüsing

Aktuell macht zalando 2,2 Milliarde Euro Umsatz im Jahr. Was schon einmal eine ordentliche Hausnummer ist. Das nächste Ziel sind nun 10 Milliarden Euro! Der Fahrplan für dieses Vorhaben ist nicht genau terminiert. Offline-Dickschiff Zara brauchte neun Jahre um von 2 auf 10 Milliarden zu wachsen.

Interview mit Sophie Bono von Goodgame Was macht eigentlich ein Feel-Good-Manager so?

Was macht eigentlich ein Feel-Good-Manager so?
Dienstag, 24. Februar 2015 Alexander Hüsing

“Wir legen bei Goodgame Studios viel Wert darauf, dass sich unsere Mitarbeiter wohl fühlen und tun unser Möglichstes, um den Arbeitsalltag angenehm zu gestalten”, sagt Feel-Good-Managerin Sophie Bono. Jeden Wunsch kann sie den Mitarbeitern der erfolgreichen Spieleschmiede aber nicht erfüllen.

KMU-Instrument Wir bringen endlich Licht in den EU-Förderdschungel

Wir bringen endlich Licht in den EU-Förderdschungel
Montag, 16. Februar 2015 ds-Team

Die Europäische Kommission hat die Ergebnisse der ersten Runden des KMU-Instruments bekannt gegeben. Mit diesem Instrument fördert die EU hoch innovative Projekte von KMUs und Start-ups. Kumardev Chatterjee und Mirella D’Agnano analysieren die bis dato geförderten Projekte.

SXSW 2015 Tinnitracks hat es in den SXSW-Accelerator geschafft

Tinnitracks hat es in den SXSW-Accelerator geschafft
Montag, 19. Januar 2015 Elke Fleing

Eine kleine Sensation: Aus über 500 Bewerbern wurde genau 1 – in Worten: ein (!) – deutsches Start-up in die Runde der nur 48 Finalisten des offiziellen SXSW-Accelerators 2015 aufgenommen: Tinnitracks aus Hamburg tritt in der Kategorie ‘Digital Health and Life Sciences Technologies’ an.