Christina Cassala, Autor bei deutsche-startups.de - Page 9 of 85

Christina Cassala

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

"Da sind wir die Ersten" Mr. & Mrs. Homes: Der 3D-Konfigurator fürs Traumhaus

Mr. & Mrs. Homes: Der 3D-Konfigurator fürs Traumhaus
Freitag, 3. Februar 2017 Christina Cassala

Rund 250.000 Euro kostet im Schnitt ein Einfamilienhaus in Deutschland. Für die meisten Menschen ist das die größte Anschaffung ihres Lebens. Und dennoch wissen Sie als Kunde zu wenig, denn als Vertragsgrundlage dient eine für den Laien nur schwer zu lesende Baubeschreibung sowie eine 2D-Planung.

Best of 15 Fragen Gründer, die heute Autohändler, Astronaut oder DJ wären

Gründer, die heute Autohändler, Astronaut oder DJ wären
Freitag, 3. Februar 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren Fragebogen. Er lebt von der Vergleichbarkeit der Fragen. Heute präsentieren wir die interessantesten Antworten auf die Frage: Was würden Sie beruflich machen, wenn Sie kein Start-up gegründet hätten?

3 neue Startups Für Sportler: Pallid Falcon, Callmesports, Fitness-Race

Für Sportler: Pallid Falcon, Callmesports, Fitness-Race
Donnerstag, 2. Februar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es täglich neue Start-ups in Kurzform vor. Heute stellen Callmesports, Fitness-Race und Pallid Falcon vor. Callmesports erinnert täglich via Messenger Bürohengste und Sportmuffel daran, sich mehr zu bewegen und liefert die passenden Übungen gleich mit.

#SCB17 #PitchMarathon Startup Camp: “Der positive Effekt ist noch spürbar”

Startup Camp: “Der positive Effekt ist noch spürbar”
Dienstag, 31. Januar 2017 Christina Cassala

Eine Möglichkeit, um auf dem Startup Camp mit Investoren in Kontakt zu kommen, bietet der Pitch Marathon. Am ersten Tag erhalten 26 Startups die Möglichkeit,sich zu präsentieren. Im vergangenen Jahr nutze das Hire Me-Team diese Chance. Ein Interview über Finanzierungsrunden, Effekte und Kritikpunkte.

"Digitale Momente" So gelingt ein Fotobuch in weniger als drei Minuten

So gelingt ein Fotobuch in weniger als drei Minuten
Montag, 30. Januar 2017 Christina Cassala

20sqaures bietet eine App, mit dessen Hilfe der User 20 Instagram-Fotos auf dem eigenen Handy aussuchen, Farbe auswählen und Cover beschriften, Bestelldaten eingeben und sogar ein Spendenprojekt wählen kann – und schon geht das Fotobuch in den Druck.

"Stuttgarter Satellit" Porsche fährt mit Vollgas in die Digitalisierung

Porsche fährt mit Vollgas in die Digitalisierung
Montag, 30. Januar 2017 Christina Cassala

Die Automobilindustrie steht wie so viele andere Branchen vor einem großen Umbruch. Da bleibt kein Stein auf dem anderen und mit digitalen Geschäftsmodellen sollen neue Einnahmequellen geschaffen werden. Nun ist auch der Sportwagenhersteller Porsche in Berlin angekommen und setzt auf die Kraft der Digitalisierung.

Neuer Accelerator Wien bringt sich als Chatbot-Hochburg in Stellung

Wien bringt sich als Chatbot-Hochburg in Stellung
Freitag, 27. Januar 2017 Christina Cassala

Mit lemming.io gibt es bereits ein Chatbot-Inkubator-Programm in Wien. Nun folgt der erste Chatbot-Accelerator, Elevate. Dieser will künftig Start-ups in den Bereichen Chatbots, künstliche Intelligenz & Machine Learning fördern. Wien soll so eine Vorreiterrolle in Sachen Chatbots übernehmen.

15 Fragen an Nathan Zielke “Unser Modell lebt von Vertrauen und Verständnis”

“Unser Modell lebt von Vertrauen und Verständnis”
Freitag, 27. Januar 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Nathan Zielke von DreamCheaper.

#SCB17 #PitchMarathon “Durch den Pitch Marathon sind wir ins TV gekommen”

“Durch den Pitch Marathon sind wir ins TV gekommen”
Dienstag, 24. Januar 2017 Christina Cassala

Eine Möglichkeit, um auf dem Startup Camp mit Investoren in Kontakt zu kommen, bietet der Pitch Marathon. Am ersten Tag erhalten 26 Startups die Möglichkeit,sich zu präsentieren. Im vergangenen Jahr nutze das mealy-Team diese Chance. Ein Interview über Pitches, Investoren und Interviews.

"Zeit ist unser höchstes Gut" ZEI von Timeular – Zeiterfassung per kleinem Würfel

ZEI von Timeular – Zeiterfassung per kleinem Würfel
Dienstag, 24. Januar 2017 Christina Cassala

Jedes Unternehmen braucht eine irgendwie geartete Form von Zeiterfassung seiner Mitarbeiter. Statt der Stechkarte gibt es hierfür diverse Software-Lösungen oder grobe Schätzungen, die ausreichen müssen. Timeular denke in Hardware und hat hierfür einen Würfel entwickelt.

"Entwickeln nicht ein 08/15-System" branchbob – ein Baukasten-System für den E-Commerce

branchbob – ein Baukasten-System für den E-Commerce
Montag, 23. Januar 2017 Christina Cassala

Das Baukasten-System von branchbob führt in wenigen Schritten zum eigenen, individualisierten und rechtssicheren Online-Shop. Diverse Apps ermöglichen weitere E-Commerce-Lösungen wie beispielsweise die Anbindung an Payment-Systeme, Vertriebsmarketing und Logistikangebote.

3 neue Start-ups Essen und Trinken: Tastillery, HiddenTaste, Iwice

Essen und Trinken: Tastillery, HiddenTaste, Iwice
Freitag, 20. Januar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Iwice, HiddenTaste und Tastillery vor. Das Hamburger Unternehmen verschickt jeweils fünf ausgewählte Spirituosen in einer Box. Kunden können so regelmäßig neue Spirituosen kosten.

3 neue Start-ups Alles in einer App: ScuBase, Plakaat und Swapper

Alles in einer App: ScuBase, Plakaat und Swapper
Dienstag, 17. Januar 2017 Christina Cassala

In unserer Rubrik “3 neue Start-ups” gibt es regelmäßig neue Start-ups in Kurzform. Heute stellen wir Swapper, Plakaat und ScuBase vor. ScuBase etwa macht es möglich, das Tauchequipment übersichtlich zu verwalten. Kassenzettel können zudem digital gespeichert werden.

Bianca Gfrei im Interview “Wir haben Kritikern eine große Angriffsfläche geboten”

“Wir haben Kritikern eine große Angriffsfläche geboten”
Dienstag, 17. Januar 2017 Christina Cassala

Kiweno wurde 2014 von Bianca Gfrei und Robert Fuschelberger gegründet. Aus einer persönlichen Notwendigkeit heraus entstanden, begann die Gründerin damit, anwendbare Test-Kits für Zuhause zu verschicken. Vimedics oder Cerascreen bieten ein ähnliches Angebot und keines davon ist unumstritten.

"Für die Foodszene interessant" Deutsche, die in Österreich gründen? Wagen nur wenige!

Deutsche, die in Österreich gründen? Wagen nur wenige!
Montag, 16. Januar 2017 Christina Cassala

Obwohl sich Startup-Szene und Fördermöglichkeiten in Österreich gut entwickeln, wagen nur sehr wenige Deutsche den Schritt ins Nachbarland. Dabei kann Österreich durchaus eine Alternative sein. IWICE ist diesen Schritt gegangen und hat das Unternehmen von Beginn an in Kärnten an den Start gebracht.