Alexander Hüsing, Autor bei deutsche-startups.de - Page 20 of 612

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

#Interview “Es sollte niemand verlegen werden, wenn der Firmensitz Bottrop-Kirchhellen ist”

“Es sollte niemand verlegen werden, wenn der Firmensitz Bottrop-Kirchhellen ist”
Montag, 11. November 2019 Alexander Hüsing

ForkOn ist in Haltern am See, Köln und Heidelberg zu Hause. “Als wir nach und nach immer mehr Entwickler benötigten, haben wir festgestellt, dass Köln als Standort oftmals zentraler und attraktiver ist als Haltern am See”, sagt ForkOn-Macher Tim Klauke.

#Interview “Wir sind kein Saftladen, sondern ein Tech-Unternehmen”

“Wir sind kein Saftladen, sondern ein Tech-Unternehmen”
Montag, 11. November 2019 Alexander Hüsing

Bei Kloster Kitchen gehören Stückchen zum guten Ton! Und die Schüttel-Limo der Bayern ist auch noch richtig lecker! “Wir haben in den vergangenen Monaten ein sehr schnelles Wachstum aufgrund der hohen Nachfrage erfahren. Warum? Weil unsere Produkte schmecken”, sagt Gründer Mario Fürst.

#Zahlencheck Makerist muss 2020 schwarze Zahlen schreiben

Makerist muss 2020 schwarze Zahlen schreiben
Donnerstag, 7. November 2019 Alexander Hüsing

Die Handarbeitsschule Makerist erwirtschaftete 2018 einen Jahresfehlbetrag in Höhe von 1,5 Millionen Euro. Insgesamt kostete der Aufbau von Makerist seit dem Start bereits rund 7,9 Millionen. Unter dem Strich stand somit 2018 ein nicht gedeckter Fehlbetrag in Höhe von 536.476 Euro.

#Hintergrund Ein Startup, das die Reisekostenabrechnung digitalisiert

Ein Startup, das die Reisekostenabrechnung digitalisiert
Donnerstag, 7. November 2019 Alexander Hüsing

Circula tritt an, um die Reisekostenabrechnung ins digitale Zeitalter zu bringen. “Reisekostenabrechnungen sind Unternehmen ein Dorn im Auge. Die Abrechnungen verschlingen nicht nur viel Zeit, sondern bergen auch erhebliche steuerliche Risiken”, sagt Mitgründer Nikolai Skatchkov.

#Hintergrund Ein Startup, das Schienen und Stromleitungen überwacht

Ein Startup, das Schienen und Stromleitungen überwacht
Mittwoch, 6. November 2019 Alexander Hüsing

LiveEO analysiert durch Künstliche Intelligenz die Aufnahmen von Satellitenaufnahmen seiner Kunden und bietet auf dieser Grundlage eine Lösung zur Überwachung der Infrastruktur. der Kölner Venture Capital-Geber DvH Ventures steht bereits auf das junge Berliner Unternehmen.

#Umfrage Über 35 Gründer singen ein Loblied auf das Ruhrgebiet

Über 35 Gründer singen ein Loblied auf das Ruhrgebiet
Mittwoch, 6. November 2019 Alexander Hüsing

Das Ruhrgebiet hat inzwischen einen festen Platz auf der Startup-Landkarte des Landes. Doch, was genau spricht eigentlich für das Ruhrgebiet als Startup-Standort? Wir haben einige Gründerinnen und Gründer aus der Region genau danach befragt. Hier ihre Antworten.

#Interview So wurde byrd vom Abholservice für Pakete zum Software-Startup

So wurde byrd vom Abholservice für Pakete zum Software-Startup
Montag, 4. November 2019 Alexander Hüsing

Das junge Startup byrd, eine ganzheitliche E-Commerce-Lösung in Sachen Logistik, beschäftigt in Wien und Berlin inzwischen 40 Mitarbeiter. “Bis Ende 2019 werden wir 10 Fulfillment Standorte in Deutschland und Österreich haben”, sagt Gründerin Petra Dobrocka.

#Hintergrund Ein Startup, das es Firmen ermöglicht, Geräte weltweit zu verbinden

Ein Startup, das es Firmen ermöglicht, Geräte weltweit zu verbinden
Montag, 4. November 2019 Alexander Hüsing

Das junge SaaS-Startup EMnify, das in Würzburg und Berlin residiert, sammelte in den vergangenen Jahren bereits rund 20 Millionen Euro ein. uletzt verkündete das Unternehmen seine Series-A Finanzierungsrunde. Dabei flossen “mehr als 8 Millionen” in die Jungfirma.

#Zahlencheck kfzteile24-Umsatz fällt auf 158,9 Millionen Euro

kfzteile24-Umsatz fällt auf 158,9 Millionen Euro
Freitag, 1. November 2019 Alexander Hüsing

Laut Jahresabschluss 2017 erwirtschaftete das Unternehmen kfzteile24 zuletzt einen Umsatz in Höhe von 158,9 Millionen Euro. Im Vorjahr waren es noch 165,6 Millionen. Als Grund gibt das Unternehmen eine Änderung
der “innerkonzernlichen Leistungsverrechnung” an.

#Hintergrund Ein Startup, das automatisch praktische Apps baut

Ein Startup, das automatisch praktische Apps baut
Donnerstag, 31. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Das Münchner Startup Open as App bietet einen Cloudservice zur automatischen Erstellung nativer Apps. Zielgruppe: Konzerne sowie mittelständische und kleine Unternehmen. Ventech, Senovo und Co. investierten gerade 5,2 Millionen Euro in das Unternehmen.

#CaptableCheck Investoren halten bereits 41,3 % an Onefootball

Investoren halten bereits 41,3 % an Onefootball
Mittwoch, 30. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Daniel Hopp, der Sohn des SAP-Gründers Dietmar Hopp, hält bereits 23,1 % der Onefootball-Anteile. Die klassischen Investoren Earlybird, Union Square Ventures und Lakestar halten zusammen bereits 41,3 % an der bekannten Fußball-App.

#Hintergrund Ein Millionen-Startup, das Künstliche Intelligenz nutzt, um Texte zu übersetzen

Ein Millionen-Startup, das Künstliche Intelligenz nutzt, um Texte zu übersetzen
Mittwoch, 30. Oktober 2019 Alexander Hüsing

Nach eigenen Angaben “betreut” das Unternehmen lengoo bereits “über 3.000 der größten Unternehmen in Europa. Der N26-Geldgeber Redalpine investierte kürzlich gemeinsam mit den Altinvestoren Creathor Ventures und Piton Capital beachtliche 6 Millionen Euro in das Startup für Übersetzungen.

#Hintergrund Ein Startup, das wie ein Check24 für Lieferanten­audits funktioniert

Ein Startup, das wie ein Check24 für Lieferanten­audits funktioniert
Montag, 28. Oktober 2019 Alexander Hüsing

ChemSquare war zum Start eine Einkaufsplattform für Chemierohstoffe. Im Sommer 2018 folgte der Pivot zum jetzigen Modell, der Bündelung geplanter Audits sowie der Vermarktung bestehender Audit-Berichte für die Pharmaindustrie. Cherry Ventures setzt bereits auf das Startup.

#Interview SunshineSmile ändert seinen Namen und sein Konzept

SunshineSmile ändert seinen Namen und sein Konzept
Donnerstag, 24. Oktober 2019 Alexander Hüsing

“Als Vorreiter und Deutschlands Nummer eins für gerade Zähne gehen wir mit dem neuen Namen den nächsten Schritt und bringen unsere zahnmedizinische Kompetenz noch stärker zum Ausdruck”, sagt Peter Baumgart von PlusDental, früher als SunshineSmile bekannt.

#Interview ArtNight wächst dank #DHDL von 4 auf über 50 Mitarbeiter

ArtNight wächst dank #DHDL von 4 auf über 50 Mitarbeiter
Mittwoch, 23. Oktober 2019 Alexander Hüsing

ArtNight war das erste Investment von Georg Kofler bei “Die Höhle der Löwen”. Es ist auch sein bisher bestes Investment. “Damals waren wir nur vier Leute – jetzt sind wir schon über 50! Auch heute werden wir immer wieder mit der Show in Verbindung gebracht”, sagt Gründerin Aimie-Sarah Carstensen.