Ressort People - - deutsche-startups.de

#interview #Ruhrgebiet Der Gründer von Luups ist “ein bisschen verrückt”

Der Gründer von Luups ist “ein bisschen verrückt”
Mittwoch, 18. Juli 2018 Sümeyye Algan

“Mein Anspruch war es, Gutscheinbücher zu kreieren, die ich selbst auch gut finde – mit den Cafés, Bars, Restaurants und Kneipen, die ich besuchen würde, angereichert mit Kulturveranstaltungen aus der Off-Szene”, sagt Karsten Brinsa, Dortmunder und Gründer von Luups.

#Interview #Ruhrgebiet Fuckup Nights – wenn Scheitern salonfähig wird

Fuckup Nights – wenn Scheitern salonfähig wird
Montag, 2. Juli 2018 Sümeyye Algan

“Es ist wirklich vielschichtig, da die Menschen aus den unterschiedlichsten Gründen scheitern. Am Ende sagen die meisten von ihnen, dass es notwendig oder zumindest sinnvoll und wichtig war”, sagt Christian Dasbach, Mitinitiator der Fuckup Nights im Ruhrgebiet.

Meike Haagmans im Interview “Die Entscheidungen muss ich allein treffen”

“Die Entscheidungen muss ich allein treffen”
Donnerstag, 10. August 2017 Christina Cassala

“Die Gründung an sich war für mich überhaupt kein Problem. Und auch die ersten drei Geschäftsjahre verliefen genau nach Plan. Aber dann gab es ein einschneidendes Ereignis in meiner Unternehmensgeschichte, bei dem meine Firma kurz vor der Insolvenz stand”, sagt Meike Haagmans.

Roy Dittmann im Interview “Als Solopreneur fehlen einem verschiedene Sichtweisen”

“Als Solopreneur fehlen einem verschiedene Sichtweisen”
Mittwoch, 9. August 2017 Christina Cassala

“Alleine produziert man schneller mal einen ‘Schuss in den Ofen’ als mit einem guten Team. Und natürlich lastet alle Arbeit auf den eigenen Schultern, wodurch wichtige Dinge wie Netzwerken, Vertrauen aufbauen, eine gute Öffentlichkeitsarbeit oder die Einsammlung von Budgets viel zu kurz kommen”, sagt Roy Dittmann.

Guido Rasch im Interview Ein Sologründer, der bereits Wiederholungstäter ist

Ein Sologründer, der bereits Wiederholungstäter ist
Dienstag, 8. August 2017 Christina Cassala

“Manchmal wünscht man sich schon, dass sich diese Menge an Arbeit auf ein oder mehrere Partner verteilen könnte”, sagt Sologrüner Guido Rasch von camigo. Die Branchen-App richtet sich an Camper und hilft bei der Campingplatz- und Stellplatzsuche und Routenplanung.

15 Fragen an Simon Bolz “Mein Tipp: Gründet mit guten Freunden”

“Mein Tipp: Gründet mit guten Freunden”
Freitag, 21. Juli 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Simon Bolz von Klara.

Restplatztickets Let’s Yalla – “Echtes Last Minute gibt es nicht”

Let’s Yalla – “Echtes Last Minute gibt es nicht”
Freitag, 14. Juli 2017 Christina Cassala

Let’s Yalla ist eine App, die Zugriff auf Restplätze in Flügen des nächsten Tages ermöglicht. Während Airline-Partner so noch kurzfristig unverkaufte Tickets abstoßen können, profitieren die Kunden von vergünstigten Preisen und einem besonders großen Maß an Flexibilität.

15 Fragen Maximilian Block von advocado “Zu Beginn wurden wir nicht ernst genommen.”

“Zu Beginn wurden wir nicht ernst genommen.”
Freitag, 7. Juli 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Maximilian Block von advocado.

15 Fragen an Julian Riedelsheimer “Wir wussten von Tag eins an, was wir erreichen wollten”

“Wir wussten von Tag eins an, was wir erreichen wollten”
Freitag, 30. Juni 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Julian Riedelsheimer von 99chairs.

15 Fragen an Christian Pott “Mittlerweile weiß sogar meine Oma über AI Bescheid”

“Mittlerweile weiß sogar meine Oma über AI Bescheid”
Freitag, 23. Juni 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Christian Pott von Websitebutler.

15 Fragen an Moritz ten Eikelder “Für Unternehmen ist es schwierig, ein Büro zu finden”

“Für Unternehmen ist es schwierig, ein Büro zu finden”
Freitag, 16. Juni 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Moritz ten Eikelder von optionspace.

15 Fragen an Hannes Mehring “Die Medienwelt bietet sehr viel Platz für Innovationen”

“Die Medienwelt bietet sehr viel Platz für Innovationen”
Freitag, 2. Juni 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Hannes Mehring von CrowdTV.

15 Fragen an Christof Hinterplattner Bikemap-Gründer: “Ich bin leidenschaftlicher Sportler”

Bikemap-Gründer: “Ich bin leidenschaftlicher Sportler”
Freitag, 19. Mai 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Christof Hinterplattner von Bikemap.

15 Fragen an Michael M. Stephan “Verantwortung treibt mich ziemlich früh aus dem Bett”

“Verantwortung treibt mich ziemlich früh aus dem Bett”
Freitag, 5. Mai 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Michael M. Stephan von iFunded.

15 Fragen an Mathias Bohge Deep-Tech – “Es war nicht leicht, Geldgeber zu finden”

Deep-Tech – “Es war nicht leicht, Geldgeber zu finden”
Freitag, 31. März 2017 Christina Cassala

Jeden Freitag beantwortet ein Gründer oder eine Gründerin unseren standardisierten Fragebogen. Der Fragenkatalog lebt von der Vergleichbarkeit der unterschiedlichen Fragen, die alle Gründerinnen und Gründer beantworten müssen – diesmal antwortet Mathias Bohge von R3 – Reliable Realtime Radio Communications.