#Brandneu

7 neue Startups: Aily, eDrixx, Gomada, KitchX, Deviance, Kosa, klimeo

Es ist wieder Zeit für neue Startups! Hier einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Aily, eDrixx, Gomada, KitchX, Deviance, Kosa und klimeo.
7 neue Startups: Aily, eDrixx, Gomada, KitchX, Deviance, Kosa, klimeo
Dienstag, 27. September 2022VonTeam

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten, an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Aily
Aily aus München, von Bianca Anghelina, Chris Sawyer und Sara Bisbe gegründet, entwickelt eine Software, die Daten in Wissen umwandelt und so “unternehmerischen Mehrwert generiert”, um “Entscheidungen zu treffen – von der Finanzoptimierung bis hin zu Beschleunigung von Entwicklungsprozessen”. 

eDrixx
Das Münchner Startup eDrixx setzt auf eine digitale Trinkgeldlösung. “Trinkgeldgeber müssen sich weder registrieren noch eine App herunterladen – bezahlt wird wahlweise über Apple Pay, Google Pay oder Kreditkarte”, schriebt das Team zum Konzept.

Gomada
Hinter Gomado verbirgt sich eine “Teambuilding-Plattform, die Remote-Teams zu mehr Zusammengehörigkeit” verhelfen soll. Ziel ist es insbesondere eine “Kultur für bessere zwischenmenschliche Interaktionen sowie effektives und effizientes Arbeiten zu schaffen”. Vor Gomado baute das Team den Hybrid-Event-Service Veertly auf.

KitchX
Beim Düsseldorfer Unternehmen KitchX, von Lasse Lung und Marco Dassisti gegründet, dreht sich alles um hochwertige Küchen und eine simple Abwicklung per Messenger oder Video. Das Motto dabei lautet: “Unkompliziert und einfach, wann und wo Du willst”.

Deviance
Hinter Deviance verbirgt sich eine “Kennenlern-Plattform für BDSM- und Fetisch-Interessierte”. Das Team schreibt zum Konzept: “Unsere Mission ist es, BDSM, Kink und Fetisch aus der Schmuddelecke zu holen, dem Lifestyle ein neues attraktives Gesicht zu verpassen und die Entstigmatisierung voranzutreiben”.

Kosa
Hinter Kosa, von Elias Baumüller und Lorenz Plöhn gegründet, verbirgt sich eine Online-Drogerie. Das Startup bietet dabei “die Möglichkeit Drogerieartikel in vorgefertigten Paketen zu abonnieren”. Bei jeder Produktart in jedem Paket können die Nutzer:innen “aus fünf bis sechs Marken auswählen”.

klimeo
klimeo aus München kümmert sich um “Klimaanlagen im Privatbereich”. Das Unternehmen setzt dabei auf sogenannte “Klimaanlagen-Komplettpakete für zu Hause”. Neben Beratung geht es beim digitalen Handwerksbetrieb auch um Themen wie Montage und Wartung. 

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock