#Interview

“Ich war gut vorbereitet und lief trotzdem aufgeregt im Kreis” #DHDL

Mit Gomago ziehen Marder Leine! Erfinder Klaus Skottki war dennoch nervös vor seinem Pitch. "Ich konnte nie so richtig nachvollziehen, was Schauspieler mit vielen Jahren Erfahrung vor der Kamera, mit Lampenfieber meinten. Jetzt wusste ich es", sagt er.
“Ich war gut vorbereitet und lief trotzdem aufgeregt im Kreis” #DHDL
Montag, 14. September 2020Vonds-Team

Auch in der achten Staffel der Vox-Gründer-Show “Die Höhle der Löwen” treten wieder etliche Gründerinnen und Gründer vor die Jury. In der dritten Folge der aktuellen Staffel ist unter anderem Klaus Skottki, der Kopf hinter Gomago, dabei.  Dahinter verbirgt sich ein Abwehrsystem für Mader. “Auf dem Dachboden über unserer Wohnung hatte sich ein Marder eingenistet, der uns schier zur Verzweiflung gebracht hat. Alle Versuche, ihn mit am Markt verfügbaren Mitteln zu vergrämen, brachten leider keinen Erfolg. Wir waren durch die ständige nächtliche Geräuschkulisse mit den Nerven am Ende und hatten schon über einen Umzug nachgedacht”, erzählt Gomago-Erfinder Skottki. Im Interview mit deutsche-startups.de stellt er sein Startup einmal ganz genau vor.

Welches Problem willst Du mit Gomago lösen?
Durch den Verlust ihrer ursprünglichen Lebensräume rücken Steinmarder als Kulturfolger den Menschen in die Städte nach. Hier sorgen sie allerdings für viel Ärger. Ständig auf Reviersuche sind Hausdächer und warme Motorräume willkommene Schutz und Übernachtungsmöglichkeiten. Dass diese markierten und einmal in Besitz genommen Reviere verteidigt werden, ist ein ganz normales Verhalten. So erklären sich auch die massiven Schäden im Motorraum und Dachdämmungen. Gomago-Marderschutz beeinflusst das Verhalten des Marders durch den Nachbau mardereigener Duftstoffe und signalisiert ihm so Gefahr. Das beduftete Gebiet wird instinktiv gemieden.

Wie ist die Idee zu Gomago entstanden?
Auf dem Dachboden über unserer Wohnung hatte sich ein Marder eingenistet, der uns schier zur Verzweiflung gebracht hat. Alle Versuche, ihn mit am Markt verfügbaren Mitteln zu vergrämen, brachten leider keinen Erfolg. Wir waren durch die ständige nächtliche Geräuschkulisse mit den Nerven am Ende und hatten schon über einen Umzug nachgedacht. Glücklicherweise bin ich dann aber im Internet auf zwei junge Jäger gestoßen, deren Vergrämungsmethode sich sehr positiv las. Sie sagten zu, uns zu helfen. Sie kamen einige Tage später mit vier handgefertigten Bollos zu uns. Diese bestanden aus Holzwolle, Stroh und den mit Drüsensekret eines toten Marders getränkten Lappen. Die Bollos wurden auf dem Dachboden ausgelegt. Es roch recht streng. Nun sollte es so sein, dass der Marder noch ein bis zweimal sein Revier aufsucht und dann wegbleibt. Wir waren skeptisch, hatten aber gleichzeitig große Hoffnungen. Und wirklich, nach kürzester Zeit: “Ruhe mit Ansage”! Wir waren begeistert. Endlich vernünftig schlafen, toll!

Wo steht Gomago in einem Jahr?
Diese Aussage ist sicher abhängig vom Ausgang der Vox-Gründer Show “Die Höhle der Löwen”. Sollte ich dort einen Deal bekommen und hätte dann einen strategisch gut aufgestellten Löwen an meiner Seite, dann sehe ich gute Chancen, mit Gomago den Markt zu erobern. Ohne Deal und ohne Ausstrahlung wäre es schwierig, Gomago an den Markt zu bringen.

Warum hast Du Dich entschieden, bei “Die Höhle der Löwen” mitzumachen?
Selbst mit so einem guten Produkt wie Gomago ist es schwer an den Markt zu kommen. Den hohen Kapitalaufwand kann ich einfach nicht stemmen. Ich habe selbst auch keine guten Netzwerke und Marketingstrategien. Die Bewerbung bei “Die Höhle der Löwen” war nur ein logischer Schritt in die richtige Richtung.

Wie nervös warst Du kurz vor deinem TV-Pitch?
Ich war gut vorbereitet, hatte meinen Pitch im Griff und lief trotzdem aufgeregt im Kreis. Ich konnte nie so richtig nachvollziehen, was Schauspieler mit vielen Jahren Erfahrung vor der Kamera, mit Lampenfieber meinten. Jetzt wusste ich es.

Dein Tipp an andere Gründer, die mit einem Auftritt bei “Die Höhle der Löwen” liebäugeln?
Bereitet euch gut vor. Zeigt den Löwen, dass ihr für eure Idee und euer Produkt brennt. Habt alle Zahlen und Fakten bereit. Überlegt euch gut, was ihr den Löwen anbietet und was ihr dafür haben möchtet. Q&A ist keine Einbahnstraße – fragt die Löwen alles, was ihr für eure Entscheidung braucht.

Tipp: Alles über die Vox-Gründer-Show gibt es in unserer DHDL-Rubrik. Die jeweiligen Deals und Nicht-Deals gibt es hier: “Die Höhle der Löwen (8. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen (7. Staffel)Die Höhle der Löwen” – Deals (6. Staffel)Die Höhle der Löwen” – Deals (5. Staffel), “Die Höhle der Löwen – Deals (4. Staffel)“, Die Höhle der Löwen – Deals (3. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (2. Staffel)“, “Die Höhle der Löwen – Deals (1. Staffel)“.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben):  TVNOW / Bernd-Michael Maurer