#StartupTicker Gewürz-Startup Just Spices bekommt 13 Millionen

Just Spices aus Düsseldorf sammelt 13 Millionen Euro ein. Bis Ende 2017 flossen bereits 2,3 Millionen in das junge Startup. Zuletzt investierten Döhler Ventures und Howzat Partners in das Startup, das laut Jahresabschluss für 2017 profitabel arbeitete.
Gewürz-Startup Just Spices bekommt 13 Millionen

+++ Five Seasons Ventures aus Paris, Coefficient Capital aus New York und Bitburger Ventures investieren beachtliche 13 Millionen Euro in das junge Düsseldorfer Startup Just Spices. Die Jungfirma, die Gewürze verkauft, wurde 2014 von Florian Falk, Ole Strohschnieder und Bela Seebach gegründet. Bis Ende 2017 flossen bereits 2,3 Millionen in Just Spices. Zuletzt investierten Döhler Ventures und Howzat Partners in das Startup, das laut Jahresabschluss im Jahre 2017 profitabel arbeitete.

+++ Mit dem frischen Kapital will die Jungfirma, die mehr als 70 Mitarbeiter beschäftigt, “den Ausbau in Deutschland weiter vorantreiben sowie im Laufe der Zeit seine Präsenz im übrigen Europa und Nordamerika ausbauen”. “Wir sehen insbesondere vier Eigenschaften, die Just Spices zu einem Marktführer auf dem Gewürzmarkt machen können: Ein starkes Team mit einer großartigen Kultur, Verständnis für die Wünsche der Konsumenten, das Können, eine einzigartige Online-Community aufzubauen sowie eine kommerzielle Zugkraft”, sagt sagt Niccolo Manzoni von Five Seasons.

+++ Eine schöne Meldung für den Standort Düsseldorf, wo es zuletzt heiß herging, und die Food-Startups im Lande. Seit Jahren bereichern immer mehr Food-Firmen die Szene. Es entstehen aber nicht nur immer mehr leckere Food-Startups, die große Ambitionen haben, sondern die etablierteren Jungfirmen im Leckerschmecker-Segment kommen auch immer mehr raus aus der vermeintlichen Nische – siehe “Über 15 leckere Food-Startups, die jeder kennen sollte“.

+++ Im #StartupTicker tickert die Redaktion von deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Startup- und Digital-Szene so alles los ist.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstpck

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.