#EXKLUSIV Innolend – von Rocket finanziert – ist am Ende

+++ Absolut lautlos ist Innolend gescheitert. Das Unternehmen, das sich als "Finanzierungslösung für KMUs" positionierte, wird liquidiert. Global Founders Capital (GFC) sowie einige Angel-Investoren unterstützen das Startup zum Start. #StartupTicker
Innolend – von Rocket finanziert – ist am Ende

+++ Absolut lautlos ist das 2016 gestartete FinTech Innolend gescheitert. Das Unternehmen, das sich als “Finanzierungslösung für KMUs” positionierte, wird derzeit liquidiert. Die auf der Website angegebene Telefonnummer ist bereits abgeschaltet. Innolend kümmerte sich um Unternehmen, die schnell Geld brauchten – und besorgte den Firmen Kredite. “Unser Produkt richtet sich insbesondere an kleine, stark wachsende Unternehmen, die auf der einen Seite ihre Lieferanten schnell bezahlen müssen und gegenüber größeren Kunden lange Zahlungsziele aufgedrückt bekommen”, sagte Niklas Lechner, der das Unternehmen gemeinsam mit Aleksander Heimrath, Sebastian Lechner und Christian Wöhlke gründete. Das Team wollte Innolend als “Alternative zu Factoring” etablieren. Global Founders Capital (GFC), der Geldgeber von Rocket Internet, sowie einige Angel-Investoren unterstützen das Startup zum Start.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Innolend

Aktuelle Meldungen

Alle