Offline Move24 schlittert in die Insolvenz

+++ Das Berliner Startup Move24 steht vor dem Aus. Das Unternehmen musste am Freitagmorgen einen Antrag zur Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens stellen. Mehr als 40 Millionen Euro sind bisher in Move24 geflossen - unter anderem von Cherry Ventures, DN Capital und HV Holtzbrinck Ventures. #Startupticker
Move24 schlittert in die Insolvenz

+++ Das Berliner Startup Move24 steht vor dem Aus. Das Unternehmen musste am Freitagmorgen einen Antrag zur Eröffnung des vorläufigen Insolvenzverfahrens stellen – wie Gründerszene berichtet. Mehr als 40 Millionen Euro sind bisher in Move24 geflossen – unter anderem von Cherry Ventures, DN Capital und HV Holtzbrinck Ventures. Das Genick gebrochen hat Move24 – wie wir vernommen haben – wohl ein exklusiver und extrem teurer Deal mit Immobilienscout24. Dort bootete das Startup mit viel Geld (sechsstellige Summe pro Monat) seinen Wettbewerber Movinga aus. Denkbar, dass Movinga Move24 nun übernimmt. Die beidem Startups lieferten sich in den vergangenen Jahren einen heftigen Wettstreit. Das Scheitern von Move24 ist erneut ein schlechtes Signal für die Szene. Nach Auctionata scheitert erneut ein ganz großes Startup.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Move24

Aktuelle Meldungen

Alle