Exit Mega-E-Health-Deal: Roche übernimmt mySugr

+++ Der Pharmariese Roche übernimmt das erfolgreiche Wiener Start-up mySugr. Weltweit nutzen über eine Million Diabetiker die App der 2012 gegründeten Firma. Roche war über Roche Ventures bereits am App-Unternehmen beteiligt. #StartupTicker
Mega-E-Health-Deal: Roche übernimmt mySugr

+++ Der Pharmariese Roche übernimmt das Wiener Start-up mySugr. Weltweit nutzen über eine Million Diabetiker die App der 2012 gegründeten Firma. mySugr bleibt auch nach der Übernahme als eigenständiges Unternehmen bestehen. “Durch die gewonnene Stabilität können wir uns stärker aufs Produkt konzentrieren, mehr medizinische Geräte integrieren und weitere Versicherungen an Bord holen”, teilt das Start-up zur Übernahme mit. Roche war über Roche Ventures bereits am App-Unternehmen beteiligt. Ebenfalls als Investoren bei mysugr an Bord waren XLHealth, iSeed Ventures und Hansi Hansmann. Zuletzt flossen 4,2 Millionen Euro in das Diabetes-Start-up. Der Kaufpreis ist nicht bekannt. Hansmann spricht gegenüber “der brutkasten” aber vom “größten Digital Health Deal im engeren Sinne zumindest in Europa”. Möglicherweise gebe es sogar weltweit keine größere Akquisition in dem Bereich. Siehe auch: Schon 1 Million User setzen auf Wiener Diabetesdienst

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): mysugr

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.