5 neue Deals FinTech-Star OptioPay sammelt 7 Millionen ein

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um OptioPay, Schutzklick, Savedo, Selfapy und Humanoo. Der Versicherungsriese Allianz etwa steigt beim InsurTech-Start-up Schutzklick ein, Rocket investiert in Humanoo.
FinTech-Star OptioPay sammelt 7 Millionen ein

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

OptioPay sammelt 7 Millionen ein

Frisches Kapital: DVH Ventures, Nord LB, main incubator, Berlin Ventures, Auden und das Family Office Elkstone Capital investieren 7 Millionen Euro in das Berliner Start-up OptioPay. OptioPay wickelt mit seiner “neuartigen Auszahlungsplattform Zahlungen von Unternehmen an deren Kunden oder Mitarbeiter ab”. Das Start-up wurde von Oliver Oster und Marcus Börner gegründet. main incubator investierte schon im vergangenen in das FinTech-Start-up. Via OptioPay können Unternehmen ihren Kunden Geld auszahlen – etwa Gutscheine, deren Betrag höher ist als der eigentlich Auszahlungswert.

Allianz steigt bei Schutzklick ein

Finanzspritze: Der Versicherungsriese Allianz steigt beim InsurTech-Start-up Schutzklick ein. Zudem vertreibt das Start-up nun EU-weit Allianz-Produkte. “Die Zusammenarbeit mit der wertvollsten Versicherungsmarke der Welt stärkt unsere Marke und ermöglicht simplesurance beschleunigtes internationales Wachstum”“, sagt Schutzklick-macher Robin von Hein. “Die Kooperation erweitert außerdem unser bisheriges Portfolio an renommierten Versicherungspartnern.”

Moneysupermarket-Gründer investiert in Savedo

Geldsegen: Simon Nixon, Gründer von Moneysupermarket, investiert 2 Millionen Dollar in Savedo, einen Online-Marktplatz für europaweite Sparanlagen. Insgesamt flossen damit bereits 12 Millionen Dollar in das 2014 gegründete Unternehmen. Weitere Investoren sind Xange, FinLeap, Kreos Capital, WeltN24, Point Nine Capital, German Startups Group, DvH Ventures, HW-Capital und Cherry Ventures sowie eine Reihe Business-Angels.

Digital Health Ventures investiert in Selfapy

Einstieg: Digital Health Ventures investiert in das E-Health-Start-up Selfapy. “Mit Digital Health Ventures haben wir einen starken Partner an der Seite, der die gleiche Mission verfolgt wie wir: Die Gesundheitsversorgung zu verbessern. Durch ihre Branchenexpertise, ihr starkes Netzwerk und ihre Motivation waren sie seit Beginn unsere Partner der Wahl”, sagt Nora Blum, Gründerin von Selfapy. Das Start-up will sich als Online-Therapieprogramm rund um das Thema Depressionen etablieren.

Rocket investiert in Rheingaus Humanoo

EXKLUSIV Rocket Internet Capital Partners und der samwersche Kapitalgeber Global Founders Capital investieren in Humanoo, eine App, die individuelle Coachings anbietet. “Die Coachings umfassen die Bereiche Physiotherapie, Yoga, Meditation, Autogenes Training, Schlaf, Change-Management, Motivations- und Konzentrationsförderung sowie Ernährung”, teilt das Start-up, das auch Rheingau Founders unterstützt wird, in eigener Sache mit.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Aktuelle Meldungen

Alle