5 neue Start-ups Sponsoo, Maisonara, Spambarrier, Swyrl TV, Company of Glovers

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Sponsoo, Maisonara, Spambarrier, Swyrl TV und Company of Glovers vor. Das Wiener Start-ups fertigt Lederhandschuhe nach Kundenwünschen an.
Sponsoo, Maisonara, Spambarrier, Swyrl TV, Company of Glovers

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Sponsoo erleichtert Sponsorensuche

Gedlgeber: DAs Angebot von Sponsoo richtet sich an Sportler jeder Liga und Sportart und will als ein Online-Marktplatz in der Sponsorensuche helfen. Sportvereine, Mannschaften und Einzelsportler können Sport-Werbeangebote online stellen und Unternehmen können diese dann zu dem von den Sportlern angegebenen Preis kaufen. Mit Sponsoo wollen die Gründer Andreas Kitzing und Béla J. Anda Sponsoring auch dem Breitensport zugänglich machen. Davon sollen nicht nur Vereine profitieren, sondern auch kleine und mittelständische Unternehmen. Sponsoo konzentriert sich zu Beginn auf den Amateursportmarkt in Hamburg und München. Zum Frühjahr hin sind weitere deutsche Großstädte geplant, so die Gründer.

Online-Shop für Heimtextilien Maisonara gestartet

Wohnart: Ab sofort präsentiert der neue Online-Shop Maisonara, Heimtextilien und Wohnaccessoires aller Art. Zu finden sind darin bekannte Textilhersteller und Marken. Gründer Hakan Kozik hat sich parallel aber auch für eine Auswahl orientalischer Glaskunst entschieden. “Es war und ist mir ein wichtiges Anliegen diese türkischen und orientalischen Traditionen hier in Deutschland zu präsentieren. Die Stücke sind nicht nur einzigartig und vermitteln ein Gefühl der türkischen Kultur, sie sind auch ganz schlicht wunderschöne Accessoires und passen in jedes Wohnzimmer”, sagt der Gründer aus Sankt Augustin.

Spambarrier filter E-Mails

Sicherheit: Bei spambarrier handelt es sich um einen Cloud-basierten Spam- und Virenschutz. So funktioniert es: Die Server des Start-ups von Daniel Jost werden dem eigentlichen Mailserver vorgeschaltet, diese nehmen dann die E-Mails für den Nutzer entgegen, filtern Spam und Viren raus und leiten die guten E-Mails dann weiter. Zudemm soll spambarrier auch als gut verschlüsselten, zwischengeschalteten IMAP-Proxy verwendet werden können. Spambarrier ist ein Projekt aus Siegburg.

Swyrl TV ist Suchmaschine und Programm-Guide

Auswahl: Die teleschau aus München launcht mit Swyrl TV eine Marke für Endkonsumenten. Die Webseite Swyrl TV ist zugleich Programm-Guide und eine Suchmaschine für Video-on-Demand-Filme und -Serien in Deutschland. Eingebunden ist der Bestand von Amazon, iTunes, Sky Snap und Sky Online, Maxdome, Videoload und Watchever. Amazon Deutschland ist in den ersten Start-Wochen zudem exklusiver Werbepartner. „SWYRL TV ist nicht nur eine Suchmaschine für VoD-Filme und Serien. Das fünfköpfige Redaktionsteam steht unter der Leitung von Kai-Oliver Derks, Chefredakteur von Swyrl TV. Das Unternehmen, das im Jahr 1968 als Nachrichtenagentur startete, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Mediendienstleister mit einem umfassenden Portfolio für Digital- und Print-Medien entwickelt.

Company of Glovers fertigt individuelle Handschuhe

Fingerlinge: Edle Handschuhe sind ein wenig aus der Mode gekommen. Möglich, dass Gründer Domik Thor dies ein wenig bedauert, denn auf der Seite des Wiener Start-ups Company of Glovers können und sollen Kunden zu Designern werden und aus vielfachen Möglichkeiten edle Lederhandschuhe entwerfen, die anschließend in aufwändiger Einzelstückfertigung individuell hergestellt werden. Dabei verspricht der Gründer, dass alle durch die Nutzer konfigurierten Handschuhe ausschließlich von Handwerkern in Europa hergestellt und genäht werden

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle