Lesenswert Es geht auch ohne Börsengang (und noch mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Es geht auch ohne Börsengang (und noch mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Goodgame Studios
Es geht auch ohne Börsengang
Internetfirmen wie Rocket Internet und Zalando sammeln an der Börse Geld für die Expansion. Doch es geht auch ohne: Der Hamburger Spielehersteller Goodgame Studios wächst rasant – und zwar aus eigener Kraft.
Handelsblatt

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Österreich
50 Millionen Euro für Startups: Österreichs Gründerszene verbündet sich
Der VC-Fonds SpeedInvest, Investor Hansi Hansmann und die Pioneers Festival-Betreiber gehen eine Kooperation ein, um die Startup-Community zu stärken.
Fillmore

Mister Spex
Brillengläser aus dem Internet: “Wir können gute Qualität garantieren”
Eine Brille aus dem Internet ist oft sehr viel billiger als in einer Optiker-Filiale. Wie kommt der hohe Preisunterschied zustande? Ist der Qualitätsunterschied wirklich so groß? Fragen an einen Online-Optiker.
Spiegel Online

Internationalisierung
Internationalisierung: Was die größten Fettnäpfchen sind
Immer mehr deutsche Versender verkaufen ihr Sortiment zusätzlich an Kunden im Ausland. Grund genug, um diesen Trend einmal im Detail zu beleuchten. Ich habe daher bei der auf Shop-Internationalisierung spezialisierten Salesupply AG nachgefragt, was attraktive Zielländer für deutsche Versender sind und welche Fallstricke bei der Expansion ins Ausland drohen.
neuhandeln.de

“Kaufen”-Button
Rechtsprechung: Müssen nun alle “Kaufen”-Buttons umbenannt werden?
Die durch die Verbraucherrechterichtlinie am 13.06.2014 europaweit eingeführte Button-Lösung gilt in Deutschland bereits seit August 2012. Bislang gibt es verhältnismäßig wenige Entscheidungen zu dieser Neuregelung. Ergangene Entscheidungen boten jedoch wenig Anlass für Kritik – ganz anders die nun vorliegende Entscheidung des AG Köln.
shopbetreiber-blog.de

Rocket Internet
Talfahrt für Rocket-Internet-Aktien
Die Börsenneulinge Rocket Internet und Zalando machen auch zu Wochenbeginn ihren Aktionären wenig Freude: Rocket Internet verloren am Montag bis zum Handelsschluss über vier Prozent auf 35,50 Euro. Zalando-Aktien gaben sogar um knapp sechs Prozent auf 17,90 Euro nach.
Die Welt

Rocket Internet
Die Bauchlandung der Samwers an der Börse
Ein Fehlstart ist noch eine Untertreibung: Die Samwer-Brüder erlebten beim Börsengang der Rocket Internet AG als auch bei ihrer Beteiligung Zalando ein Debakel. Beide Aktien rauschten in die Tiefe.
Handelsblatt

The Germans
The Germans are coming, again
AMERICA’S German roots are rich and strong. From California to New York, 48m people claim German ancestry, which would make them the country’s biggest diaspora. But when it comes to owning businesses in America, Germany has punched below its weight, with only 8% of the stock of foreign direct investment (FDI) there. It ranks 7th, behind France, Britain and Japan, among others. British and Japanese firms are especially prone to megalomaniac episodes in which they seek, and fail, to conquer America. German firms have been more cool-headed.
The Economist

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock