Lesenswert Deutsche Bank baut ein Start-up-Team auf (und noch mehr)

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Deutsche Bank baut ein Start-up-Team auf (und noch mehr)

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen einen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Deutsche Bank
Deutsche Bank stellt in Berlin ein Start-up-Team auf
Das Geldhaus baut sein Firmengeschäft in der Hauptstadt aus. Neben dem klassischen Mittelstand nimmt die Deutsche Bank dabei auch die Gründer ins Visier – als Modellprojekt für den Gesamtkonzern.
Berliner Morgenpost

Openers
Openers: Türöffner für internationale Start-ups
In Berlin geht in den nächsten Tagen mit Openers ein Start-up online, das junge ausländische Technologie-Firmen beim Produkt-Launch in Deutschland unterstützen will. W&V-Autor Franz Scheele spricht mit Openers-CEO Kerstin Bock über die Zukunftspläne des Start-ups.
W&V

SugarTrends
SugarTrends hat ein Mittel gegen verödende Innenstädte
Weil immer mehr Menschen im Internet einkaufen, entwickelt sich der lokale Einzelhandel zu einer aussterbenden Gattung. Das Kölner Startup SugarTrends will die Entwicklung stoppen.
Netzwertig.com

Peekster
Peekster verbindet Print und Digital
Peekster schlägt die Brücke zwischen Print und Digital: Die App erlaubt das Weiterleiten von in Printversion gelesenen Artikeln auf soziale Medien.
IWB

Geld her für meine Daten!
Die Plattform Data Fairplay will den Datenhandel umkrempeln: Künftig sollen Internetfirmen zahlen, wenn sie die Informationen über Kunden nutzen wollen. Ändert sich das Kräfteverhältnis zwischen Nutzer und Wirtschaft?
Handelsblatt

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Businessman using digital tablet by the desk from Shutterstock