Jetzt @BerlinUp, @TiloBonow, @jsessenhausen, @chrija und @uwehorstmann folgen

Twitter hinkt in Deutschland in Sachen Massenwahrnehmung leider noch immer hinterher. Ein Grund dafür: Viele Menschen wissen nicht worüber sie in Kurzform berichten bzw. wem sie überhaupt folgen sollen. deutsche-startups.de, bei Twitter als […]
Jetzt @BerlinUp, @TiloBonow, @jsessenhausen, @chrija und @uwehorstmann folgen

Twitter hinkt in Deutschland in Sachen Massenwahrnehmung leider noch immer hinterher. Ein Grund dafür: Viele Menschen wissen nicht worüber sie in Kurzform berichten bzw. wem sie überhaupt folgen sollen. deutsche-startups.de, bei Twitter als @DStartups unterwegs, empfiehlt deswegen im Rahmen des #followfriday immer wieder folgenswerte Accounts bei Twitter bzw. weist auf neuen Twitteraccounts hin. Viel Spaß beim Folgen!

Stefan Wolpers / catalogmakr / @BerlinUp
Stefan Wolpers on #startups, #entrepreneurship, #VC and #Berlin’s startup-scene. Follow also @StefanW and @catalogmakr (Simplify Choice. Increase Conversion.)

Tilo Bonow / piâbo / @TiloBonow
Founder of @piabo public relations, Business Angel and enthusiastic success driver for entrepreneurs. I can pitch my clients in 140 characters.

Jan Sessenhausen / HTGF / @jsessenhausen
Investmentmanager @ HTGF

Christoph Janz / Point Nine Capital / @chrija
Internet entrepreneur turned angel investor turned micro VC. Managing Partner at http://www.pointninecap.com

Uwe Horstmann / Project A Ventures / @uwehorstmann
Founding partner / venture capital at Project A Ventures (Berlin, Sao Paulo) Lived in Saudi Arabia, Mexico, Eastern Africa, North Korea and Japan

Unsere Empfehlungen sind rein subjektiv, die Reihenfolge ist zudem total beliebig und stellt keine Rangliste dar. Wir freuen uns über Ergänzungen in Sachen folgenswerte Twitteraccounts in den Kommentaren unter diesem Artikel. Wir sehen uns auf Twitter: @DStartups.

Im Fokus: Weitere folgenswerte Menschen gibt es in unserem großen FollowFriday-Special

Foto: istockphoto

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.