Sehenswert: Felix Hofmann und Martin Fröhlich von PaperC im Interview

Die Jungfirma PaperC (www.paperc.de), unser Start-up des Jahres 2009, bietet seit über zwei Jahren Lehr- und Fachbücher von bekannten Verlagen kostenlos an. Nutzer können zudem einzelne Seiten, Kapitel bzw. das ganze Buch kaufen […]
Sehenswert: Felix Hofmann und Martin Fröhlich von PaperC im Interview

Die Jungfirma PaperC (www.paperc.de), unser Start-up des Jahres 2009, bietet seit über zwei Jahren Lehr- und Fachbücher von bekannten Verlagen kostenlos an. Nutzer können zudem einzelne Seiten, Kapitel bzw. das ganze Buch kaufen – irgendwie muss das Start-up schließlich Geld verdienen. Zuletzt kündigte die Jungfirma sogar ein Flatrate-Modell an. Im Interview mit VentureTV sprechen die Mitgründer Felix Hofmann und Martin Fröhlich über Verlage, die ihr Unternehmen anzünden wollen, das Leben mit Hartz IV und HTML 5.

Artikel zum Thema
* Axel Schmiegelow investiert in Fachbuchplattform PaperC
* ”Wir wollen das Titelangebot bis 2012 verdoppeln” – Martin Fröhlich von PaperC im Interview
* “Sechsstellige Summe”: PaperC sammelt Kapital ein
* “Wir mussten uns erstmal hinsetzen” – Martin Fröhlich von PaperC im Interview
* PaperC ist das Start-up des Jahres
* Fünfzehn Fragen an Martin Fröhlich von PaperC
* PaperC bringt teure Fachbücher und arme Studenten zusammen

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.