Lesenswert: Finanzierungsformen, Impressumspflicht, SEO-Tipps, Apps, Glücksspiel, Google, Groupon

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Finanzierungsformen Welche Finanzierungsform passt zu deiner Startup-Idee? Die Zeit nach der Wirtschaftskrise bietet ambitionierten Gründern unerwartete Starthilfe. Am Anfang jeder Idee steht auch die Frage […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Finanzierungsformen
Welche Finanzierungsform passt zu deiner Startup-Idee?
Die Zeit nach der Wirtschaftskrise bietet ambitionierten Gründern unerwartete Starthilfe. Am Anfang jeder Idee steht auch die Frage nach dem Startkapital. Der Geldfluss kann aus unterschiedlichen Quellen kommen. Doch nicht jede Finanzierungsform passt zu jedem Gründungskonzept. Ob klassisches Venture Capital (VC), die Zusammenarbeit mit einem Inkubator oder ein Förderkredit – die Suche nach Kapital will sorgfältig vorbereitet und überlegt sein.
t3n

Anzeige
* Sponsoren gesucht! Am 7. November findet endlich die erste Echtzeit München statt. Unser erstes exklusives Netzwerktreffen in der bayerischen Landeshauptstadt, welches in den Räumlichkeiten von amiando stattfindet, richtet sich an Gründer, Business Angels und Investoren. Damit die erste Echtzeit München ein gelungener Abend wird, brauchen wir Sponsoren! Risikokapitalgeber, Dienstleister aus der Webbranche und Start-ups, die sich und ihr Unternehmen auf unserem Netzwerktreffen und unserer Website präsentieren möchten, sollten sich schnell bei uns melden. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Impressumspflicht
LG Aschaffenburg: Auch bei Facebook besteht Impressumspflicht nach § 5 TMG – Link auf Webseite ist nicht ausreichend
Unter Juristen ist seit langem umstritten, ob und in welchem Umfang für Social Media Portale Impressumspflichten bestehen, wie sie auch für normale Webseiten gelten. Wir haben insoweit bereits mehrfach darauf hingewiesen, dass nach unserer Ansicht ein vollständiges Impressum vorhanden sein muss. Diese Ansicht hat nun das LG Aschaffenburg mit Urteil vom 19.08.2011 bestätigt.
TCI Rechtsanwälte

SEO-Tipps
So gehen Sie gestärkt aus dem Update hervor
Google Panda hat auch in Deutschland einige Seiten in den Suchergebnisseiten abstürzen lassen. Was Webseitenbetreiber beachten müssen, um gute Plätze zu ergattern, zeigen die zehn Tipps von Marc Aufzug, Mitgründer und Geschäftsführer der Berliner SEO-Agentur AKM3.
Internet World Business

Apps
Sind Apps nur noch ein Hype von gestern?
Die Gute wird zersägt werden, weil man sie falsch verstehen wird. Apps seien inzwischen ein Hype von gestern, soll Beraterin und Mobilfunkexpertin Heike Scholz laut Horizont während einer Podiumsdiskussion auf dem Kongress Digital Touch gesagt haben. Sie ergänzte: “Apps stehen mittlerweile als Synonym für Mobile. Tatsächlich aber werden in Deutschland mehr als 80 Prozent der Apps nur rund 1000 Mal heruntergeladen.” Die meisten werden da jetzt herauslesen “Apps sind tot”. Aber das stimmt nicht und das hat Scholz so auch nicht gesagt.
Basic Thinking Blog

Glücksspiel
15 Länder einigen sich auf Glücksspiel-Liberalisierung
Die Bundesländer haben sich mit Ausnahme Schleswig-Holsteins auf eine Neuordnung des milliardenschweren Glücksspielmarktes geeinigt. Kiel, das im September im Alleingang mit einem weitreichenderen Glücksspielgesetz vorgeprescht war, enthielt sich. Für den Norden wird es aber eine Beitrittsklausel geben.
heise online

Google
Google schaut in Geschäftsräume
Google hat die ersten Innenansichten von Geschäften bei Street View veröffentlicht. Wie durch die Straßen können Nutzer virtuell durch Geschäfte oder Restaurants gehen.
golem.de

Groupon
I Wouldn’t Touch Groupon’s Stock At The IPO Price With A 50-Foot Pole
Groupon management is out on its IPO roadshow, meeting privately with dozens of big institutional investors. In a couple of weeks, at the end of the roadshow, Groupon’s underwriters will take orders for the stock.
Business Insider

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook und Twitter

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle