Geld für stylefruits: Vorwerk Ventures investiert in die Modeplattform

Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete die Social-Shopping-Plattform stylefruits (www.stylefruits.de) nach eigenen Angaben “einen deutlich achtstelligen Warenumsatz”. Nun darf sich die Beratungsseite in Sachen Frauenmode über eine kräftige Finanzspritze freuen: Vorwerk Direct Selling Ventures, eine […]
Geld für stylefruits: Vorwerk Ventures investiert in die Modeplattform

Im Geschäftsjahr 2010 erwirtschaftete die Social-Shopping-Plattform stylefruits (www.stylefruits.de) nach eigenen Angaben “einen deutlich achtstelligen Warenumsatz”. Nun darf sich die Beratungsseite in Sachen Frauenmode über eine kräftige Finanzspritze freuen: Vorwerk Direct Selling Ventures, eine Beteiligungsgruppe der bekannten Vorwerk Gruppe, steigt bei stylefruits ein und investiert “einen mittleren siebenstelligen Betrag” in das junge Unternehmen.

“Mit Vorwerk Ventures haben wir einen idealen Partner gewonnen, mit dessen Unterstützung wir stylefruits weiterentwickeln und internationalisieren werden”, freut sich Ingo Heinrich. Zusammen mit Michael Vietze und Mathias Ziegler hievte er stylefruits 2008 ins Internetleben. Finanzielle Unterstützung erhielten die Gründer dabei von Creathor Venture, die auch bei der aktuellen Finanzierungsrunde wieder mit von der Partie sind. Die Weiterentwicklung von stylefruits fokusiert sich vor allem im Ausbau der bestehende Marktposition – so wurden bislang beispielsweise über eine Millionen Outfit-Empfehlungen von Userinnen auf der Seite erstellt.

Die Beteiligungsgruppe Vorwerk Ventures investiert weltweit und legt ihren Investitionsfokus nach eigener Aussage “auf schnell wachsende Unternehmen mit direct-to-consumer Geschäftsmodellen”. So beteiligte sie sich beispielsweise Anfang 2010 am Neuwagenvermittler MeinAuto.de (www.meinauto.de). Über die aktuelle Beteiligung an stylerfruits äußert sich Vorwerk Ventures Geschäftsführer Norbert Muschong folgendermaßen: “Mit Geschäftsmodellen, die auf Empfehlungssystemen beruhen, sind wir schon aufgrund des Hintergrundes unseres Mutterhauses, der Vorwerk Gruppe, in der Offline-Welt bestens vertraut. Wir sehen daher für diese Modelle in der Online-Welt beste Marktchancen.”

Artikel zum Thema
* Xange und Vorwerkunterstützen Neuwagenvermittler MeinAuto.de
* Creathor investiert in stylefruits

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.