Lesenswert: Berlin statt Silicon Valley, Tengelmann, Otto Gourmet, ResearchGATE, Cyberport, Notebooksbilliger.de, Facebook

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Berlin statt Silicon Valley US-Investor Matt Cohler rät: Berlin statt Silicon Valley ResearchGATE, das weltweit größte Social Network für Wissenschaftler, verlagert seine Zentrale von Boston […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Berlin statt Silicon Valley
US-Investor Matt Cohler rät: Berlin statt Silicon Valley
ResearchGATE, das weltweit größte Social Network für Wissenschaftler, verlagert seine Zentrale von Boston nach Berlin. Ein bekannter US-Investor riet dazu, die deutsche Hauptstadt der Alternative Silicon Valley vorzuziehen.
Netzwertig

Anzeige
* Steuerberatung für Start-ups: steuerberaten.de ist Deutschlands erstes Online-Steuerbüro. Die Kombination aus 25 Jahre Erfahrung als Steuerberater mit den Möglichkeiten des Internets führt zu einer sehr effizienten Organisation. Leistungen wie Buchführung, Lohnabrechnung oder Jahresabschluss werden oft deutlich günstiger. Und dabei muss auf eine persönliche Betreuung durch einen festen Steuerberater nicht verzichtet werden.
Zum Steuerberater

Tengelmann, Otto Gourmet
Tengelmann setzt doch auf Food im E-Commerce: Einstieg bei Otto Gourmet
Bisher zeichnete den Einzelhandelsriesen Tengelmann eine recht deutliche Ablehnung gegenüber eFood aus – Frischeprodukte über E-Commerce-Seiten zu vertreiben war bisher eher ein Tabu für das Mülheimer Familienunternehmen. Wie Gründerszene nun in Erfahrung brachte, hat sich dies aber nun geändert: Seit Oktober letzten Jahres ist Tengelmann beim Otto Gourmet investiert.
Gründerszene

ResearchGATE
Das neue Facebook für Forscher
Virologe holt sein Unternehmen von Boston in die Hauptstadt. Das Portal gilt als beste Neugründung in der Internet-Szene.
Welt Online

Cyberport, Notebooksbilliger.de
Cyberport macht 264 Mio. €, Notebooksbilliger 340 Mio. €
Zwei der großen, deutschen Online-Elektronikversender haben ihre (Rekord-)Umsätze für 2010 bekanntgegeben. Beide haben ihre Zielwerte übertroffen: Notebooksbilliger hat 340 Mio. Euro (+26%) und Cyberport hat 264,3 Mio. Euro (+27%) erreicht.
Exciting Commerce

Facebook
50 Milliarden für eine Quasselbude
Ist Facebook wirklich 50 Milliarden Dollar wert, wie die Investmentbank Goldman Sachs ausgerechnet hat? Im Moment scheint es ein treffender Mittelwert zu sein. Das ist schwer zu verstehen – und es kann sich ganz schnell wieder ändern.
FAZ

Facebook
Facebook hype will fade
All signs for Facebook appear to be pointing up. Mark Zuckerberg is Time\’s Man of the Year, the movie about him seems likely to be an Oscar winner, and now Goldman Sachs is raising $1.5 billion from its favorite investors on behalf of the social networking company. At the very same moment, Facebook\’s only real competitor — NewsCorps\’ waning social networking site, MySpace — is shedding employees and expenses, most likely in hopes of a fire sale. But appearances can be deceiving. In fact, as I read the situation, we are witnessing the beginning of the end of Facebook. These aren\’t the symptoms of a company that is winning, but one that is cashing out.
CNN

In eigener Sache: deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#DealMonitor Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages

Takeaway kauft Foodarena – und alle Deals des Tages
Freitag, 22. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (22. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Delivery Hero etwa verkauft seinen Schweizer Ableger an Takeaway.com.

15 Fragen an Dirk Owerfeldt Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!

Gründen? Selbstverantwortung! Selbstverwirklichung!
Freitag, 22. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Im Firmen-Marketing ist PR sehr wichtig. Doch was nutzt der bekannteste Name, wenn das Unternehmen am Markt scheitert? Deshalb sind im B2B-Bereich vor allem ein gutes, ausgefeiltes Produkt und professioneller Service essenziell”, sagt Dirk Owerfeldt, Gründer von Gastrofix.

#DealMonitor Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages

Silexica bekommt 18 Millionen – und alle Deals des Tages
Donnerstag, 21. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (21. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Baze sammelt Kapital ein. Zudem bekommt talpasolutions 1,5 Millionen.

#Zahlencheck Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen

Lesara: Zahlensalat pur! Rohertrag nur 24,7 Millionen
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

Der Lesara-Jahresabschluss für 2016 ist da! Der Zahlensalat um das Startup wird dadurch nur noch schlimmer. Der Rohertrag des Unternehmens lag damals bei 24,7 Millionen Euro. Im Vergleich zu 2015 ein Wachstum in Höhe von 254 %.

App für den Schulalltag Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit

Scoolio aus Dresden: Schon 175.000 Schüler machen mit
Donnerstag, 21. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In den vergangenen Monaten haben wir unser Geschäftsmodell sukzessive weiterentwickelt. Inzwischen nutzen wir die Datentiefe, um Angebote zur Berufs- und Ausbildungsorientierung zielgenauer an interessierte Schülern zu adressieren”, sagt Mitgründer Danny Roller.

#DealMonitor 16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages

16 Millionen für Blinkist – und alle VC-Deals des Tages
Mittwoch, 20. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (20. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Das Stuttgarter Startup VirtualQ sammelt Millionensumme ein.

#Zahlencheck Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen

Verlust von N26 steigt um 214,1 % – auf 14,7 Millionen
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

Wir werfen einen Blick in den Jahresabschluss der Startup-Bank N26 für das Jahr 2016. Demnach lag der Jahresfehlbetrag des Startups vor zwei Jahren bei 14,7 Millionen Euro – im Vergleich zum Vorjahr (4,7 Millionen) ein Plus von 214,1 %. Das Wachstum auf zuletzt 1 Millionen Kunden dürfte somit teuer erkauft sein.

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment

Eversports: Vom holprigen Start zum Millioneninvestment
Mittwoch, 20. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Die Idee zu Eversports wurde geboren, als ich in Klagenfurt, durch Recherche erfahren habe, wie viel die Stadt an Sportaktivitäten zu bieten hat. Gleichzeitig habe ich jedoch gemerkt, dass nur Wenige von dieser Vielfalt wissen”, sagt Mitgründer Hanno Lippitsch.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview “Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”

“Mit Geschwistern kann man offener kommunizieren”
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Wir sind von Hause aus mit sehr ähnlichen Werten und der gleichen Leistungsbereitschaft ausgestattet – was die Zusammenarbeit enorm erleichtert”, sagt Pauline Koehler, die WeddyPlace gemeinsam mit ihrem Bruder Daniel Koehler hochzieht.