Sehenswert: Die Rolle des Internets bei der Reiseplanung

In der kalten Jahreszeit planen viele Deutsche ihren Sommerurlaub! Ohne Internet läuft dabei kaum noch etwas. Eine aktuelle Studie von Yahoo Deutschland und Enigma GfK liefert Hintergründe zur Rolle des Internets bei der […]

In der kalten Jahreszeit planen viele Deutsche ihren Sommerurlaub! Ohne Internet läuft dabei kaum noch etwas. Eine aktuelle Studie von Yahoo Deutschland und Enigma GfK liefert Hintergründe zur Rolle des Internets bei der Reiseplanung und -buchung. Über 90 % der Befragten geben an, sich bei der Reiseplanung online zu informieren: Suchmaschinen fungieren – wie erwartet – dabei als die zentrale Einstiegsstelle. Drei Viertel nutzen bei ihrer Recherche die Websuche, 76 % die Seiten von Reiseanbietern, mit kleinem Abstand folgen Vergleichsseiten und Online-Reisevermittler (siehe Präsentation).

Einige weitere Ergebnisse: 78 % der in der Studie Befragten gaben an, ihren letzten Reiseabschluss online getätigt zu haben – wenn es um die nächste Reise geht, wollen bereits 84 % die Buchung im Internet abwickeln. Auf dem Vormarsch sind Online-Buchungen vor allem bei Kultur- und Studienreisen, Sporturlaub und Wanderurlaub. Aber auch Wellness- und Städtereisen werden laut Studie in Zukunft verstärkt über das Netz gebucht. Das Trendthema Social Media hat auch beim Thema Reisen Relevanz: Dies allerdings nicht in Form von Social Networks oder Blogs – dort informieren sich, wenn es um Reisen geht, bisher nur 16 % der Befragten –, sondern hier insbesondere in Form von Erfahrungsberichten anderer Kunden: Für 70 %, die sich online informieren, ist dies unter den im Web recherchierten Inhalten wichtig und rangiert damit auf Platz 1 unter den relevanten Informationen.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Der hohe Anteil an Internetrecherchen auch bei der Reise- oder Urlaubsplanung überrascht mich nicht, er ist im Prinzip ein Spiegelbild aller Recherchen und Suchen in Suchmaschinen. Mich würde aber interessieren, wie hoch der Yahoo-Anteil bei Reise- und Urlaubsrecherchen ist.



  2. Daniel

    Sehr informativ!
    Nur was die Foliengestaltung angeht – viel mehr kann man gar nicht falsch machen.

  3. Pingback: Deutschland im Reisefieber: Jeder Dritte bucht Reisen im Netz :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle