Kurzmitteilungen: Druckfrisches.de, betterplace, gut.org, Heimatreklame, stoffe.de, mootivoo.de

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Büchersuche: Der Onlinedienst Druckfrisches.de (www.druckfrisches.de) informiert über Neuerscheinungen auf dem deutschen Buchmarkt. Nutzer geben Autor, Verlag, Genre oder Stichwörter wie iPhone in die Suchmaske ein. […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Büchersuche: Der Onlinedienst Druckfrisches.de (www.druckfrisches.de) informiert über Neuerscheinungen auf dem deutschen Buchmarkt. Nutzer geben Autor, Verlag, Genre oder Stichwörter wie iPhone in die Suchmaske ein. Schon überprüft der Suchagent täglich, ob Neuheiten zum gesuchten Bereich gelistet werden, und informiert per eMail über den Erfolg. “Da sich alle Suchoptionen frei miteinander kombinieren lassen, ist es sehr einfach möglich, nach neuen Krimis aus Island oder nach italienischen Kochbüchern zu suchen. Über die Eingabe eines Maximalpreises ist es außerdem ein Leichtes, gezielt nur nach preiswerten Taschenbuchausgaben zu suchen”, sagt Andre Schober von der Betreiberfirma adanbo GmbH.

Anzeige
* Steuerberatung für Start-ups: steuerberaten.de ist Deutschlands erstes Online-Steuerbüro. Die Kombination aus 25 Jahre Erfahrung als Steuerberater mit den Möglichkeiten des Internets führt zu einer sehr effizienten Organisation. Leistungen wie Buchführung, Lohnabrechnung oder Jahresabschluss werden oft deutlich günstiger. Und dabei muss auf eine persönliche Betreuung durch einen festen Steuerberater nicht verzichtet werden.
Zum Steuerberater

* Rechtsformwechsel: Aus der betterplace gemeinnützigen Stiftungs-GmbH wird die gut.org gemeinnützige Aktiengesellschaft (gAG) (www.gut.org). Die neue Rechtsform ermöglicht privaten Förderern ab sofort eine unmittelbare Teilhabe. Außerdem widmet sich die gAG zwei neuen Tätigkeitsfeldern: dem wissenschaftlich agierenden betterplace LAB sowie Spenden.de, einem Verzeichnis deutscher Hilfsorganisationen. “Die gut.org versteht sich vor allem als der Humus, auf dem betterplace.org, betterplace LAB und Spenden.de gedeihen. Die Aktiengesellschaft als solche wird dabei immer im Hintergrund stehen”, sagt Bernd Kundrun, der Aufsichtsratsvorsitzende von gut.org. Till Behnke, bisheriger Geschäftsführer von betterplace, bleibt weiterhin als CEO tätig.

* Lokale Schnäppchenaktionen: Die regionale Gutscheinplattform Heimatreklame (www.heimatreklame.de) kooperiert mit dem Informationsportal inFranken.de (www.infranken.de). Gemeinsam wolle man “die nächsten crossmedialen Schritte” gehen und die Gutscheinaktionen jeden Samstag in einer lokalen Printpublikation sowie in Radiospots bewerben. Darüber hinaus strebt der „Couponing-as-a-Service“ Dienst weitere Partnerschaften mit überregionalen Unternehmen an. “Eine der größten Herausforderungen für Regionalverlage ist es, die anfängliche interne und externe Skepsis vor Ort zu überbrücken und regelmäßige Angebote dem Endkunden zu präsentieren. Nachdem wir des öfteren darauf angesprochen wurden, liefern wir nun bei Bedarf überregionale Werbekunden mit regional relevanten Angeboten on top”, erklärt Heimatreklame-Gründer Erik Meierhoff.

Anzeige
Übersetzung gesucht? 15 % Rabatt für alle ds-Leser bei tolingo. Mit wenigen Mausklicks kann jeder Nutzer beim Übersetzungsmarktplatz tolingo schnell und einfach Übersetzungsarbeiten in Auftrag geben. Leser von deutsche-startups.de können tolingo mit Sonderkonditionen nutzen. Am Ende des Bestellvorganges den Gutscheincode ds-coupon eingeben und 15 % Rabatt sichern.
Mit ds bei tolingo sparen

* Textilien europaweit: Der E-Commerce-Shop stoffe.de (www.stoffe.de) launcht mit stofkiosken.dk (www.stofkiosken.dk)seine siebte Landesversion. Geschäftsführer Niels Haack hofft auf schnelles Wachstum: “Eine hohe Online-Affinität der Bevölkerung sowie die weit verbreitete Vorliebe für Handarbeit sind für uns wichtige Kriterien bei der Entscheidung, in welche Länder wir expandieren. In Dänemark treffen beide Faktoren zu. Daher sind wir überzeugt, hier ebenso schnell erste Erfolge verzeichnen zu können, wie in den anderen sechs Ländern.” Im nächsten Schritt will stoffe.de das sonnige WM-Siegerland Spanien erobern.

* Raumverschönerung: Der Online-Shop mootivoo.de (www.mootivoo.de) verwandelt Fotos in Leinwanddrucke. Als dekorative Fassung dienen nicht die klassischen Holzkeilprodukte sondern edle Aluminiumrahmen nach Maß. Zum Foto-Gestaltungsrepertoire gehören auch Leinwand-Tapeten, Raumteiler, Paravents und Sitzwürfel – Bis zu 3x6m ist alles möglich. Betreiber des Kölner Start-ups ist die MoMa Vertriebs GmbH.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.