Sehenswert: Lutz Preußners von froodies im Interview

Vielen Dank an Venture TV für die Bereitstellung des Videos. Artikel zum Thema * froodies.de liefert Lebensmittel
Sehenswert: Lutz Preußners von froodies im Interview

Vielen Dank an Venture TV für die Bereitstellung des Videos.

Artikel zum Thema
* froodies.de liefert Lebensmittel

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Also so unbefleckt, wie es hier im Interview rüber kommt, ist der Lebensmittelmarkt in Deutschland nicht. Es gibt mit doit24.de einen sehr großen Player, der stark aufgestellt ist. Dazu gibt es Shops wie food-shop24.de und otto-supermarkt.de, die ebenfalls ein breites Sortiment an Lebensmittel haben.

    In Deutschland sehr viel stärker verbreitet ist der Bring-Service-Dienst, wie wopping.de, kaufladen.de oder wirbringenes.de, um nur ein paar Wenige zu nennen. Hinzu kommen viele Speziel-Shops, die sich auf Bio, Gemüse (Avocado ;)) usw. konzentriert haben.

    Auch im Frühstücksbereich gibt es mit morgengold.de ein Big Player!



  2. Tobias Gehring

    Und was ich noch vergessen habe: Edeka beispielsweise hat ein gutes Online-Angebot unter edeka24.de! Da habe ich auch schon bestellt und bin sehr zufrieden.

  3. Pingback: Amazon testet Lebensmittelverkauf – Start-up froodies mischt mit :: deutsche-startups.de

  4. Sorry, aber was für’n Traumtänzer Abgesehen davon ist froodies einfach das Letzte und es gibt ausreichend lokale und viel bessere Alternativen.

    Online-Lebensmittelhand kann funktionieren, froodies sicherlich nicht.

Aktuelle Meldungen

Alle