Lesenswert: Madsack, Arntzen, Netzaktivitäten, aka-aki Games, Lokalisten, Sponsorpay, Twitter, Gravity, Scoreloop

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. heute2: Madsack setzt Web-Chef Andreas Arntzen vor die Tür. myHeimatlos: Andreas Arntzen, Multimedia-Chef bei der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover, muss seinen Hut nehmen. Nach Informationen […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

heute2: Madsack setzt Web-Chef Andreas Arntzen vor die Tür.
myHeimatlos: Andreas Arntzen, Multimedia-Chef bei der Verlagsgesellschaft Madsack in Hannover, muss seinen Hut nehmen. Nach Informationen von “w&v” muss er seinen Posten mit sofortiger Wirkung räumen. Auch bei der Madsack Media AG sei er als Vorstand bereits ausgeschieden. Als Grund für seinen Abgang ist aus Verlagskreisen von verfehlter Investitionspolitik zu hören.
turi2.de

Die populärsten Netzaktivitäten – III/2009
Das liebe Wetter ist auch im Netz ein Riesenthema. 63,5 % aller 44,38 Millionen Onliner im Lande, die die Arbeitsgemeinschaft Online Forschung (AGOF) im dritten Quartal dieses Jahres zählte, informieren sich im World Wide Web über das Wetter. Im Berichtszeitraum Juli bis September schafft das Wetter damit den Sprung auf den vierten Platz in der Hitliste der zehn populärsten Netzaktivitäten.
betabuzz

Mobiles Social Network veröffentlicht ortsbasiertes Spiel
aka-aki, das Berliner Social Network für mobile Anwender, startet eine zweite Variante seines Dienstes: aka-aki games soll es mit angesagten spielerischen Networks wie Gowalla oder Foursquare aufnehmen.
Netzwertig.com

Lokalisten hübschen Website auf
Das Soziale Netzwerk Lokalisten zeigt sich ab sofort aufgehübscht: Das neue Layout soll übersichtlicher wirken und den Nutzern die Aktionen ihres Freundesnetzwerks direkter präsentieren. Gleichzeitig werden Nutzer so schneller in die Blogs, Gruppen oder Markt-Bereiche des Portals gelotst.
wuv.de

Was macht eigentlich… Sponsorpay!? Eine Gründungs und Hintergrundgeschichte
Ein Beitrag zum Launch von Sponsorpay hat hier leider aus Zeitgründen noch nicht stattgefunden. Das möchte ich nun gerne nachholen und auch etwas zum aktuellen Stand schreiben. Sponsorpay ist eines der jüngsten ‚Company Building‘ Projekte von Team Europe Ventures und im Inhalt eine Plattform zur besseren Monetarisierung von virtuellen Gütern, insbesondere im Rahmen von Online Spielen.
Lukasz Gadowski Blog

Was gibt\’s Neues?
Deutsch ist eine der weitverbreitetsten Sprachen der EU und ist die letzte Sprache, die wir im Jahr 2009 auf Twitter.com einführen. Mit der unentbehrlichen Hilfe unserer vielen fantastischen Übersetzer und Übersetzerinnen, haben wir fünf neue Sprachen in weniger als zwei Monate eingeführt – eine riesen Leistung für unsere Internationalisierungsgruppe.
Twitter Blog

Exclusive: Ex-MySpace Execs Launch Gravity Into Private Beta
Back in March 2009 a trio of MySpace execs -COO Amit Kapur, SVP Steve Pearman and SVP Jim Benedetto – left to begin working on a new startup. In May we learned that the company, then called Blue Rover Labs, had raised $10 million in funding. We also heard a few details about what the startup might be about: Today the company, now called Gravity, is launching into private beta. At a high level Gravity is an evolution on forums (vBulletin, phpBB, etc.) and groups (Yahoo Groups, Google Groups, etc.) services, which haven’t evolved much over the last decade.
TechCrunch

Scoreloop extends social game platform to Android phones
Google’s Android cell phone software hasn’t gotten a lot of love from the game industry, which favors the Apple iPhone at the moment. But with an eye to the future, Scoreloop said today that it is extending its social game platform to Android.
Games Beat

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

  1. Pingback: Tweets die Lesenswert: Madsack, Arntzen, Netzaktivitäten, aka-aki Games, Lokalisten, Sponsorpay, Twitter, Gravity, Scoreloop :: deutsche-startups.de erwähnt -- Topsy.com



  2. Hendrik

    “Als Grund für seinen Abgang ist aus Verlagskreisen von verfehlter Investitionspolitik zu hören.” – das würde doch auf die meisten VCs der Verlage passen. Habe mich schon immer gewundert, wie da völlig planlos irgendwelche Investments eingegangen werden. Doch irgendwann kommt die Realitätskeule.



  3. Hendrik

    aka-aki sucht sein Glück jetzt also in Online-Games. Das scheint so eine langsame Verabschiedung vom Social Networking zu sein, sozusagen auf der Suche nach dem Geschäftsmodell. Aber leider sind LBS-Games eine viel zu kleine Nische, um davon zu leben. Und bis zur Monetarisierung ist es auch da ein weiter Weg. Meine Prognose wäre, mit der VC-Kohle auf dem Konto kann man noch eine Weile mit Games experimentieren. Und entweder kriegt aka-aki damit die Kurve, oder wir sehen bald einen “Exit” wie bei Cellity.

Aktuelle Meldungen

Alle