• Von Alexander Hüsing
    Dienstag, 3. März 2009
  • 2 Kommentare
  • -->

    Startup-Barometer 2/2009

    Neuer Monat, neues Barometer. Wie immer listet das Startup-Barometer die meist geklickten und somit meist gelesenen deutschen Start-ups auf unseren Seiten im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere […]

    Neuer Monat, neues Barometer. Wie immer listet das Startup-Barometer die meist geklickten und somit meist gelesenen deutschen Start-ups auf unseren Seiten im vergangenen Monat auf. Grundlage für die Berechnung dieser Klickparade sind unsere Statistiken bei Google Analytics sowie die Anzahl der Suchanfragen auf deutsche-startups.de. Die aktuelle Hitliste berücksichtigt das Datenmaterial von Anfang bis Ende Februar.

    Im Februar interessierten sich unsere Leser besonders für die lokale Bewertungsplattform Qype (www.qype.de). Der Relaunch von Qype erhitzt – wie erwartet – die Gemüter. Das amüsante Browserspiel Pennergame (www.pennergame.de), bei dem es darum geht vom Obdachlosen zum Schlossbesitzer aufzusteigen, steht in diesem Monat auf Platz zehn. Im Vormonat stand das junge Start-up von Marius Follert und Niels Wildung auf dem Spitzenplatz. Der zweite Platz im Februar geht an die Schokoladenfabrik Chocri (www.chocri.de). Mit Hilfe einer massiven werblichen TV-Präsenz katapultierte sich Chocri erneut in unsere Hitliste. Auf dem dritten Platz steht das soziale Netzwerk wer-kennt-wen (www.wer-kennt-wen.de).

    Die gefragtesten deutschen Start-ups im Februar

    1. Qype (4)
    2. chocri (-)
    3. wer-kennt-wen.de (-)
    4. Spreadshirt (-)
    5. Lokalisten (-)
    6. CaptchaAd (-)
    7. /Kisju (-)
    8. Juuuz (-)
    9. Stylight (-)
    10. Pennergame (1)

    Artikel zum Thema
    * Startup-Barometer 1/2009
    * Startup-Barometer 12/2008
    * Startup-Barometer 11/2008
    * Startup-Barometer 10/2008
    * Startup-Barometer 9/2008
    * Startup-Barometer 8/2008

    Alexander Hüsing

    Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

    Aktuelle Stellenangebote

    Alle

    Profile in diesem Artikel