Finanzspritze für tortoise design

Die IBB Beteiligungsgesellschaft, estag Capital und der Business Angel Holger Czesnat steigen bei tortoise design (www.tortoise-design.de), einem Design-Folienanbieter für Elektorgeräte wie Handys, Notebooks und Spielekonsolen ein. Kunden können dabei aus verschiedenen Designvorlagen wählen […]

Die IBB Beteiligungsgesellschaft, estag Capital und der Business Angel Holger Czesnat steigen bei tortoise design (www.tortoise-design.de), einem Design-Folienanbieter für Elektorgeräte wie Handys, Notebooks und Spielekonsolen ein. Kunden können dabei aus verschiedenen Designvorlagen wählen oder selbst eine Vorlage entwerfen. Gegründet wurde tortoise design von Fabian Deschler, Uhcholl Simon Lee und Gregor Moss. Das frische Kapital wollen die Berliner unter anderem zur Vergrößerung des Teams nutzen.

“Wir freuen uns, mit unseren Investoren nicht nur Kapital, sondern auch Know-how bezüglich der weiteren Expansion ins Boot geholt zu haben. Nun können wir richtig loslegen, unsere Visionen zu verwirklichen”, sagt Deschler. Neben tortoise design ist unter anderem auch DeinDesign (www.designskins.com) im Segemt der Produktverschönerer unterwegs. In das 2006 von Kyan Noack, Manuel Noack und Victoria Chirita gegründete Unternehmen investierte kürzlich Berlin Ventures 5.0, die Beteiligungsfirma der myphotobook-Gründer.

Artikel zum Thema
* Zehn Fragen an Fabian Deschler von tortoise-design
* Tortoise Design hübscht Lifestyle-Produkte auf

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.