Gastbeitrag

Gastbeitrag von Florian Werner 6 Tipps für wirklich gelungene Weihnachtsmailings

6 Tipps für wirklich gelungene Weihnachtsmailings
Freitag, 28. November 2014 ds-Team

Allein in Deutschland tummeln sich mehr als 500.000 Online-Händler, die um die Gunst der Weihnachtseinkäufer buhlen. Neben AdWords, Werbung und Angeboten, hilft vor allem der direkte Kundenkontakt dabei, herauszustechen. Hier sechs Tipps für gewürzte Weihnachtsmailings.

Gastbeitrag von Benjamin Schneider 8 Tipps, wie man seine Retourenquote gering hält

8 Tipps, wie man seine Retourenquote gering hält
Donnerstag, 27. November 2014 ds-Team

Jede Retoure kostet viel Geld. Zum einen müssen Sie diese selbst oder durch einen Mitarbeiter bearbeiten, zum anderen hat eine Retoure meist nicht mehr den Wert der Neuware. Welche Möglichkeiten haben Sie, um Ihre Retourenquote möglichst gering zu halten? Hier 8 Tipps.

Anzeige
Tarifcheck24-Affiliate

Gastbeitrag von Nicolas Kittner Wie man garantiert keinen Investor für sein Start-up findet

Wie man garantiert keinen Investor für sein Start-up findet
Dienstag, 25. November 2014 ds-Team

Dies ist der dritte und letzte Teil der Serie ‘Unser Start-up ist tot – und es ist alleine unsere Schuld’, in der ich über das Scheitern meines Start-ups LABELit.cc schreibe. Dieses Mal schreibe ich über Investoren, Fremdfinanzierungen und Venture Capital.

Gastbeitrag von Birgit Schulze 5 Probleme schnell wachsender Firmen (und wie man sie löst)

5 Probleme schnell wachsender Firmen (und wie man sie löst)
Donnerstag, 20. November 2014 ds-Team

Wo Menschen sind, entstehen auch Konflikte. onflikte bringen uns zum Nachdenken und ins Handeln – jedoch nur dann, wenn diese konstruktiv geführt werden. Die Gefahr für schnell wachsende Unternehmen besteht darin, dass zu schnell zu viel passiert und der Blick durch das stetig wachsende Alltagsgeschäft eingeengt wird.

Corporate Responsibilty Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil für Start-ups

Nachhaltigkeit als Wettbewerbsvorteil für Start-ups
Donnerstag, 20. November 2014 ds-Team

Eine gelebte Nachhaltigkeitsstrategie bringt immense Wettbewerbsvorteile für Unternehmen, unabhängig von der Größe. Nachhaltigkeit ist zudem nicht als kurzfristigen Trend zu betrachten sondern als gesellschaftlicher Wertewandel. Heute stellt die Nachhaltigkeitsorientierung des Wirtschaftens einen Wettbewerbsvorteil dar.

Gastbeitrag von Nicolas Kittner Wusste ich, was ich tat? Stimmt leider nicht so ganz!

Wusste ich, was ich tat? Stimmt leider nicht so ganz!
Dienstag, 18. November 2014 ds-Team

Dies ist der zweite Teil der Serie ‘Unser Start-up ist tot – und es ist alleine unsere Schuld’, in der ich über das Scheitern meines Start-ups LABELit.cc schreibe. In diesem Teil geht es um die Entwicklung unseres Designs – er ist ein bisschen technik-lastiger als der erste Teil dieser Reihe.

Gastbeitrag von Joschka Rugo (Companisto) Konsequenzen des Kleinanlegerschutzgesetzes für den Markt

Konsequenzen des Kleinanlegerschutzgesetzes für den Markt
Dienstag, 18. November 2014 ds-Team

Das Kleinanlegerschutzgesetzes soll Investoren besser vor riskanten Anlagemöglichkeiten schützen und zielt dabei auf milliardenschwere Finanzinstrumente ab. Für die Crowdinvesting-Branche bedeutet dies, dass sie bis auf Ausnahmen nach den selben Regelungen reguliert werden soll.

Gastbeitrag von Katharina Wolff Mobile Recruiting – was ist damit überhaupt gemeint?

Mobile Recruiting – was ist damit überhaupt gemeint?
Freitag, 14. November 2014 ds-Team

Gedruckte Stellenanzeigen und die klassische Personalsuche haben ausgedient. Im Werben um die Kandidaten stehen heute vor allem Onlinemedien im Fokus. Treffen Personaler aufeinander, fällt dabei früher oder später stets das Schlagwort Mobile Recruiting. Doch was ist damit gemeint?

Anzeigen
PFE_Banner_Deutsche Startups_265x126_20140604
stellenanzeigen_ad265

Gastbeitrag von Alexander Henn 5 Tipps für die Zusammenarbeit mit Kapitalgebern

5 Tipps für die Zusammenarbeit mit Kapitalgebern
Mittwoch, 12. November 2014 ds-Team

Worauf ein Start-up bei der Zusammenarbeit mit Venture Capital Unternehmen achten sollte, fasst Alexander Henn, Gründer von Termine24 in fünf Tipps zusammen. Darunter: Kommunizieren Sie regelmäßig und korrekt, Seien Sie professionell und Passen Sie sich Ihren Investoren an.

Gastbeitrag von Nicolas Kittner Unser Start-up ist tot – und es ist alleine unsere Schuld

Unser Start-up ist tot – und es ist alleine unsere Schuld
Dienstag, 11. November 2014 ds-Team

Es gab mal ein Start-up, das hieß LABELit.cc. Wir haben es verkackt. LABELit ist tot und es ist unsere Schuld. Und dabei haben wir fast 50.000 Euro verbrannt. Wenn ich die investierte Zeit und den Verdienstausfall hinzurechne, komme ich wohl auf das Fünffache. Also lieber nicht dran denken.