Gastbeitrag

Gastbeitrag von Florian Peter Vom Reißbrett zum erfolgreichen Geschäftskonzept

Vom Reißbrett zum erfolgreichen Geschäftskonzept
Freitag, 19. Dezember 2014 ds-Team

Was schnell beginnt, muss kein Garant für Erfolg sein. Wirkungsvolle Methoden verbessern Geschäftskonzepte nachhaltig und erleichtern den Start in den Wettbewerb deutlich. Diese wären: Bedürfnisse und Nutzen, Markenwerte und Kernbotschaften sowie Erfolgsindikatoren als Meilensteine.

Sharing Economy Das Pendel kommt zurück: Vom Teilen zur Individualität

Das Pendel kommt zurück: Vom Teilen zur Individualität
Mittwoch, 17. Dezember 2014 ds-Team

Die Sharing Economy kommt – und verändert die Gesellschaft. Was heute Besitz ist, wird morgen Teilen. Der Berliner IT-Unternehmer und Bundesverdienstkreuzträger Ortwin Wohlrab und Journalist Thomas Keup wagen einen lesenswerten Blick, was uns nach der Sharing Economy erwartet.

Anzeige
Tarifcheck24-Affiliate

Börse 2.0 Nichtaufgeklärtheit und Unwissenheit als großes Problem

Nichtaufgeklärtheit und Unwissenheit als großes Problem
Dienstag, 16. Dezember 2014 ds-Team

Das Nichtvorhandensein eines Börsensegments für Startups ist nicht das eigentliche Problem. Vielmehr ist die Nichtaufgeklärtheit und Unwissenheit der Gründer und Unternehmer, das eigentliche Hauptproblem. Auch jenseits von Zalando und Rocket Internet macht ein Börsengang durchaus Sinn.

Dos und Don’ts 5 Tipps für erfolgreiche Verträge mit Geldgebern

5 Tipps für erfolgreiche Verträge mit Geldgebern
Dienstag, 16. Dezember 2014 ds-Team

Beim Beteiligungsvertrag steckt der Teufel im Detail und Bullshit Bingo ist ausnahmsweise wirklich kein Bullshit Bingo, sondern entscheidet über Gedeih oder Verderb des Unternehmens. Um sich abzusichern, sollten Startups deshalb eigenes Verständnis aufbauen und Expertise hinzuziehen.

Gastbeitrag von Stefan Haubold 5 Tipps, wie man ein erfolgreiches Start-up aufbaut

5 Tipps, wie man ein erfolgreiches Start-up aufbaut
Montag, 15. Dezember 2014 ds-Team

Stefan Haubold, Geschäftsführer von Carmudi, listet in diesen Gastbeitrag fünf Maßnahmen auf, die jedes junge Start-up in Erwägung ziehen sollte um sich von der Masse abzuheben. Darunter: Schau nach vorn – Glaube an deine Idee und Tempo, Tempo – Wenn du es nicht machst, macht es dein Konkurrent.

Gastbeitrag von Patrick Hansen TheFamily – ein Modell auch für Deutschland ?

TheFamily – ein Modell auch für Deutschland ?
Sonntag, 14. Dezember 2014 ds-Team

Warum eine Struktur nach dem Pariser Vorbild dem deutschen Unternehmergeist gut tun würde. Der Status der reichen Industrienation ist nicht unumstößlich. Man könnte hoffen, dass TheFamily seinem Anspruch gerecht wird und in Zukunft auch das deutsche Startup-Ökosystem ankurbelt.

Gastbeitrag von Markus Kreher Vorstoß der Politik in puncto Börse 2.0 ist goldrichtig

Vorstoß der Politik in puncto Börse 2.0 ist goldrichtig
Freitag, 12. Dezember 2014 ds-Team

Zunächst einmal finde ich den Vorstoß der Politik in puncto Börse 2.0 goldrichtig. Dass wir einen Kapitalmarktzugang für Start-ups in Deutschland benötigen, steht außer Frage. Junge Unternehmen aus der Digitalbranche brauchen einen besseren Zugang zu Geld.

Gastbeitrag von Lukas-C. Fischer So funktioniert erfolgreiches Storytelling – auch für Start-ups

So funktioniert erfolgreiches Storytelling – auch für Start-ups
Donnerstag, 11. Dezember 2014 ds-Team

Eine gute Geschichte ist mehr als gute Unterhaltung. Sie ist so etwas wie die Simulation der Wirklichkeit. Hier tut jemand etwas, was wir uns selbst nicht trauen würden oder was wir einfach noch nie gemacht haben – weil es uns gar nicht eingefallen ist. Gastbeitrag von Lukas-C. Fischer.

Anzeigen
PFE_Banner_Deutsche Startups_265x126_20140604
stellenanzeigen_ad265

Gründungsstandort Berlin vs. Frankfurt. Für welche Gründer Frankfurt der bessere Standort ist

Für welche Gründer Frankfurt der bessere Standort ist
Mittwoch, 10. Dezember 2014 ds-Team

Gründungsinteressierten in Frankfurt kann man Mut machen sich für diesen Standort zu entscheiden. Wer gut vernetzt ist, und bei der Finanzierung als keine Unterstützung von einem Company-Builder benötigt, der wird auch Chancen auf Augenhöhe mit seinen Hauptstadtwettbewerbern haben.

Gastbeitrag von Katharina Wolff Die besten Arbeitgeber der Start-up- und Digitalwelt

Die besten Arbeitgeber der Start-up- und Digitalwelt
Dienstag, 9. Dezember 2014 ds-Team

In hartumkämpften Märkten ist Kreativität gefragt, um Bewerber zu überzeugen und das Team langfristig zu binden. Gerade in der Startupwelt entstehen so Job-Oasen, von denen sich die Old Economy in Sachen Mitarbeiterzufriedenheit getrost eine Scheibe abschneiden könnte. Hier die zehn besten Arbeitgeber.