Windeln.de

Über den Börsengang von windeln.de Ein IPO ist viel Arbeit, viele Finanzierungsrunden aber auch

Ein IPO ist viel Arbeit, viele Finanzierungsrunden aber auch
Mittwoch, 8. Juli 2015 Alexander Hüsing

Wndeln.de ist seit Mai an der Börse. Konstantin Urban, Mitgründer des Unternehmens, nennt nun einige wichtige Gründe für den Gang aufs Parkett. Besonders hebt er dabei den Zeitfaktor bei der Kapitalbeschaffung hervor. In den vergangenen Jahren sammelte das Start-up immer wieder Geld bei Investoren ein.

IPO-Time windeln.de geht direkt zum Start in die Knie

windeln.de geht direkt zum Start in die Knie
Mittwoch, 6. Mai 2015 Alexander Hüsing

Es ist wieder IPO-Time in der Gründerszene. An diesem Mittwoch geht windeln.de an die Börse. Der Ausgabepreis liegt bei 18,50 Euro und somit in der Mitte der Preisspanne. Damit wird junge Start-up, das erst 2010 gegründet wurde, zum Börsenstart mit fast 500 Millionen Euro bewertet.

Kurzmitteilungen windeln.de zieht Börsengang vor (und mehr)

windeln.de zieht Börsengang vor (und mehr)
Donnerstag, 30. April 2015 Christina Cassala

In den Kurzmitteilungen gibt es regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute geht es um windeln.de, myTaxi, Marley Spoon, Schadenengel, It’s your trip Busradar. und zalando. windeln.de etwa zieht seinen Börsengang vor.

IPO am 8. Mai windeln.de will rund 200 Millionen an der Börse einsammeln

windeln.de will rund 200 Millionen an der Börse einsammeln
Donnerstag, 23. April 2015 Alexander Hüsing

“Mit den Erlösen aus dem Börsengang werden wir unsere bereits etablierte Marktposition weiter stärken und ausbauen können”, sagt Alexander Brand, Mitgründer von windeln.de. Der Börsengang des Unternehmen soll am 8. Mai stattfinden. Rund 200 Millionen will das Start-up dabei einsammeln.

5 neue Deals Oxford Dictionaries übernimmt bab.la (und mehr)

Oxford Dictionaries übernimmt bab.la (und mehr)
Dienstag, 21. April 2015 Karl Müller

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um bab.la, windeln.de, eToro, 4Scotty und Blinq. Oxford Dictionaries etwa übernimmt das Hamburger Start-up bab.la. Der Kaufpreis ist leider nicht bekannt.

IPO-Time Windeln.de bestätigt endlich seine Börsenpläne für 2015

Windeln.de bestätigt endlich seine Börsenpläne für 2015
Freitag, 10. April 2015 Alexander Hüsing

Windeln.de gilt seit dem Einstieg von Goldman Sachs und Co. als heißer Börsenkandidat. Offiziell gaben sich die Bajuwaren bisher aber extrem bedeckt, was das Thema anbelangte. Nun ist es so weit: Windeln.de bestätigt offiziell seine Börsenpläne. Schon bald will das Start-up an die Frankfurter Wertpapierbörse.

Personalien Zu- und Abgänge bei billiger-mietwagen.de, Plinga und Co.

Zu- und Abgänge bei billiger-mietwagen.de, Plinga und Co.
Dienstag, 7. April 2015 Veronika Hüsing

In den “Personalien” gibt es Neuigkeiten zu Personalwechseln in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht. Heute gibt es Personalnews bei billiger-mietwagen.de, Plinga und Co. Lars Smidt etwa fungiert als neuer Geschäftsführer von Plinga.

IPO Windeln.de drängt bis zum Sommer an die Börse

Windeln.de drängt bis zum Sommer an die Börse
Donnerstag, 5. Februar 2015 Alexander Hüsing

Nach Rocket Internet und zalando steht der nächste Börsengang an: Windeln.de drängt derzeit im Sauseschritt an die Börse. Kürzlich investierten Goldman Sachs, Deutsche Bank, DN Capital, MCI Management und 360 Capital Partners 45 Millionen Euro in das Unternehmen, das 2010 an den Start ging.

Anzeigen
PFE_Banner_Deutsche Startups_265x126_20140604
stellenanzeigen_ad265

Goldman Sachs und Co. investieren windeln.de sammelt stattliche 45 Millionen Euro ein

windeln.de sammelt stattliche 45 Millionen Euro ein
Montag, 19. Januar 2015 Alexander Hüsing

Goldman Sachs und Co. investieren 45 Millionen Euro in windeln.de. Das Geld soll unter anderem in die “Erweiterung des Produktportfolios, die geografische Expansion und Akquisitionen” fließen. windeln.de erzielte 2014 einen Bruttoumsatz in Höhe von 130 Millionen Euro.

6 neue Deals Windeln.de, Flaconi, Edition F und Co. sammeln Geld ein

Windeln.de, Flaconi, Edition F und Co. sammeln Geld ein
Montag, 12. Mai 2014 Karl Müller

In unserer “Neue Deals”-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um Windeln.de, Flaconi, Edition F, Geizhals, mimi und Talenthouse. Das junge Start-up Windeln.de etwa sichert sich fürs schnelle Wachstum weitere 15 Millionen Euro.