Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist Deutsche Startups sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie darüber, in welchem Umfang und auf welche Weise Ihre Daten von Deutsche Startups erhoben und verwendet werden.

Betreiber von deutsche-startups.de ist die DS Media Verlag GmbH (nachfolgend Deutsche Startups genannt), Scharnhorststr. 8, 50733 Köln.

1. Personenbezogene Daten

Deutsche Startups richtet sich bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer  personenbezogenen Daten nach den geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insb. nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), und wird stets verantwortungsvoll und sorgfältig mit Ihren Daten umgehen.

Ihre „personenbezogenen Daten“ sind alle Angaben, die Ihre persönlichen oder sachlichen Verhältnisse betreffen. Davon erfasst sind alle Angaben, die einen Rückschluss auf die Identität zulassen (z.B. Name, Adresse, E-Mailadresse, Bankverbindungsdaten usw.).

Deutsche Startups hält sich bei der Erhebung, Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in vollem Umfang an das geltende Recht. Darüber hinaus verpflichtet sich Deutsche Startups, jederzeit verantwortungsvoll und sorgfältig mit Ihren Daten umzugehen.

Deutsche Startups speichert mitunter auch Daten ohne Personenbezug wie z.B. den Namen Ihres Internet Service Providers oder die Seite, von der aus Sie Deutsche Startups besucht haben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes, das heißt für statistische Zwecke. Sie sind anonymisiert und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person.

2. Die Verwendung von Cookies

Um den Besuch der Deutsche Startups Internetseite für Sie so attraktiv wie möglich zu gestalten und Ihnen die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, die die Handhabung unserer Internetseite für Sie erheblich vereinfachen, verwendet Deutsche Startups sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden.

Viele Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können die Einstellungen Ihres Browsers diesbezüglich jederzeit ändern. Eine Änderung kann allerdings dazu führen, dass Sie unsere Internetseite nicht oder nicht in vollem Umfang nutzen können.

Die Deutsche Startups Internetseite arbeitet außerdem mit sogenannten Sitzungs-Cookies und mit persistenten Cookies, ohne dass wir Sie darauf im Einzelfall immer besonders hinweisen können.

Mit den Sitzungs-Cookies erhalten Sie beim Besuch unserer Internetseite eine anonyme ID, mit deren Hilfe wir Muster und Strukturen bei der Internetseiten-Nutzung analysieren und unser Angebot optimieren können. Sitzungs-Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung wieder automatisch von Ihrem Rechner gelöscht.

Persistente Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner und helfen dabei, den Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiederzuerkennen. Dadurch können Sie zum Beispiel für einen längeren Zeitraum bei Deutsche Startups angemeldet bleiben, ohne nach dem Verlassen unserer Internetseite bei jedem neuen Besuch Ihre Anmeldedaten eingeben zu müssen.

3. Versenden von Artikeln

Als Nutzer von Deutsche Startups haben Sie die Möglichkeit, Artikel an Freunde und Bekannte zu versenden. Dafür können Sie unser Formular nutzen. Der Empfänger erhält Ihre von Ihnen eingegebene E-Mail-Adresse und Ihre persönliche Nachricht, die Sie beifügt haben. Ohne Angabe Ihrer E-Mail-Adresse wird der Artikel nicht versendet. Auf eine persönliche Nachricht können Sie verzichten. Sie dürfen die Funktionalität nicht zur Versendung von Spam oder werbenden Inhalten verwenden.

4. Stellenbörse

Als Nutzer von Deutsche Startups haben Sie die Möglichkeit, Stellenausschreibungen auf deutsche-startups.de zu veröffentlichen. Dafür können Sie unser Formular „Startup-Job hinzufügen“ nutzen. Deutsche Startups erhebt, speichert und verarbeitet dabei die von Ihnen angegebenen Daten zu Firma, URL, E-Mail-Adresse, Telefon und Ort. Die Daten werden zur Veröffentlichung der Stellenausschreibung für die von Ihnen gewünschte Dauer und darüber hinaus zur Abrechnung der Anzeigenschaltung genutzt.

5. Einbindung von Facebook Social Plugins

Deutsche Startups bietet Dir die Möglichkeit, bestimmte Inhalte unserer Internetseite mit Ihren Kontakten auf Facebook zu Teilen. Dafür nutzen wir sogenannte Social Plugins von Facebook. Diese Plugins werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) bereitgestellt. Eine Übersicht und das Aussehen der Facebook Social Plugins finden Sie hier , weitere allgemeine Informationen zu den Social Plugins sind hier nachzulesen.

Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code der Social Plugins direkt von einem Server von Facebook durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von Deutsche Startups eingebunden. Deutsche Startups hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Facebook in diesem Zusammenhang abgerufenen Daten.

Nach eigen Angaben speichert Facebook für eine Dauer von 90 Tagen Datum und Uhrzeit Ihres Besuchs, die konkrete Internetadresse auf der sich das Social Plugin befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, das Betriebssystem, um die Dienste von Facebook weiter zu optimieren. Nach Ablauf der 90 Tage werden die Daten anonymisiert, so dass sie nicht weiter mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. Weitere Informationen von Facebook dazu finden Sie hier.

Sind Sie während Ihres Besuchs bei Deutsche Startups auch bei Facebook eingeloggt, kann Facebook die von Ihnen besuchten Seiten Ihrem Konto bei Facebook zuordnen. Durch die Interaktion mit den Social Plugins (Anklicken etc.) werden die durch die Interaktion hervorgerufenen Informationen an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Facebook abmelden.

Es ist auch möglich Social Plugins von Facebook generell blocken zu lassen. Hierfür gibt es Erweiterungen für den jeweiligen Browser (z.B. den Facebook Blocker),  die Sie für Ihren jeweiligen Browser installieren und aktivieren müssen.

Die Datenschutzhinweise von Facebook sowie weitere Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre können hier abgerufen werden.

Bitte informieren Sie sich auch unter allen angegebenen Links zu Facebook, da die Datenschutzbestimmungen von Facebook regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten der Social Plugins aktualisiert und angepasst werden.

6. Einbindung von Google +1
Deutsche Startups bietet Ihnen die Möglichkeit bestimmte Inhalte mit dem +1-Button von Google zu kennzeichnen und über das Google Plus Netzwerk zu empfehlen. Dieser Dienst wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben.

Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code des “+1?-Buttons  direkt von  einem Server von Google durch Ihren Browser abgefragt und in die in Ihrem Browser erscheinende Internetseite von Deutsche Startups eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von Google abgerufenen Daten.

Nach eigenen Angaben erfasst Google sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben, also die Internetadresse, zudem Ihre IP-Adresse und andere Browser-bezogene Informationen. Google hat zum 1. März 2012 die Datenschutzerklärungen vereinheitlicht. In der aktuellen Datenschutzerklärung finden sich keine Ausführungen mehr zu der Nutzung des +1-Buttons. Die bisher gültigen +1-Buttons Datenschutzbestimmungen, und Google Plus Datenschutzbestimmungen sind nicht mehr abrufbar.

Sind Sie bei Google mit Ihrem Account eingeloggt, werden die erfassten Informationen Ihrem Konto/Plus-Account zugeordnet. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google erfasst nach eigenen Angaben nicht Ihre Besuche im Internet und nicht dauerhaft Ihren Browserverlauf und wertet Ihren Besuch auf einer Seite mit +1-Schaltfläche auch nicht in anderer Weise aus. Google speichert allerdings kurzfristig, normalerweise für etwa zwei Wochen, einige Daten über Ihren Besuch zu Systemwartungs- und Fehlerbehebungszwecken. Diese Daten sind jedoch nicht nach individuellen Profilen, Nutzernamen oder URLs strukturiert. Hierzu finden Sie weitere Informationen von Google hier.

Sie haben stets die Kontrolle über Ihre +1-Inhalte. Sie können alle Ihre +1 über den +1-Tab in Ihrem Google Profil verwalten. Wenn Sie nicht wollen, dass Google über unsere Internetseiten Daten über Sie sammelt und mit Ihrem Google Plus-Konto und/oder Google Konto verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Internetpräsenz bei Google ausloggen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten von Google sowie Einstellungen erhalten Sie hier:

Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Datenschutzbestimmungen von den Google Produkten regelmäßig aufgrund erweiterter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.

7. Einbindung von Twitter-Buttons
Deutsche Startups bietet Dir die Möglichkeit bestimmte Inhalte über Twitter zu posten. Dafür nutzen wir den Dienst der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107 und ein entsprechend konfiguriertes Plugin.

Mit dem Tweet-Button ist es Ihnen möglich, unsere Inhalte über Twitter zu teilen. Der Button zeigt die Anzahl der Tweets zu einem geteilten Inhalt an.

Beim Aufbau der Internetseite in Ihrem Browser wird der Code des Tweet-Buttons direkt von einem Server der Twitter Inc. abgefragt und in die in Ihrem Browser dargestellte Internetseite eingebunden. Wir haben daher keinen Einfluss auf den Umfang der von der Twitter Inc. abgerufenen Daten.

Nach eigenen Angaben speichert die Twitter Inc. die übermittelte Nachricht des Tweets und dessen Metadaten. Dazu zählen nach unserer Einschätzung: Datum und Uhrzeit des Tweets, die konkrete ggfs. gekürzte Internetadresse auf die sich der Tweet Button befindet, und weitere technische Daten wie bspw. die IP-Adresse, den Browsertyp, Ihr Betriebssystem. Twitter Inc. teilt nicht mit, wie lange die Informationen gespeichert werden. Weitere Informationen der Twitter Inc. finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich auch dort, da die Informationen der Twitter inc. werden regelmäßig aufgrund erweiterter/veränderter Funktionalitäten aktualisiert und angepasst werden.

8. Webanalysedienste – Google Analytics

Auf der Internetseite von Deutsche Startups werden durch Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), Daten erhoben und gespeichert aus denen anonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die IP-Adresse wird von Deutsche Startups anonymisiert (anonymizeIp() sog. IP-Masking), daher wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag von Deutsche Startups nutzt Google diese Informationen, um die Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber Deutsche Startups zu erbringen. Ihre IP-Adresse wird dabei nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen auf den Internetseiten von Deutsche Startups vollumfänglich nutzen können.

Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Weitere Informationen zu Google Analytics finden Sie hier oder hier.

9. Weitergabe von Daten an Dritte

In bestimmten Fällen sind wir zur Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte gesetzlich verpflichtet sind (zum Beispiel bei Strafver­folgungs­maßnahmen).

10. Einwilligung in den Newsletter-Empfang

Die nachstehende Einwilligung zum Versand des Newsletters haben Sie ggfs. beim Besuch von Deutsche Startups ausdrücklich erteilt.

Newsletter

Newsletter abonnieren

<Feld zur Eingabe der E-Mail-Adresse>

<Bestellen>

Der Newsletter wird für eigene Werbezwecke genutzt.

Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie gleich in der darunter liegenden Eingabemaske

Newsletter abbestellen (jederzeit möglich)

<Feld zur Eingabe der E-Mail-Adresse>

<Abmelden>

ihre Email-Adresse eingeben und anschließend auf <Abmelden> klicken.

11.   Der Schutz Ihrer Daten

Die Internetseiten von Deutsche Startups und die sonstigen Systeme sind durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung der Daten durch unbefugte Personen geschützt. Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

12. Ihre Rechte/Ihr Ansprechpartner

Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu können Sie Deutsche Startups jederzeit eine Nachricht per E-Mail an info@deutsche-startups.de senden.

Auch bei allen anderen Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an info@deutsche-startups.de.