Aktuelle Kommentare

Heute

Verpufft!Die mobile Ticket-App-Revolution blieb bisher aus

vor 2 Stunden von "Jan van Quandt"

"Last Minute Ticketing" und "Ticketbrokerage" funktioniert nur bei potenziell ausverkauften Veranstaltungen. Der Wiederverkauf von Eintrittskarten stößt beim Veranstalter nicht unbedingt auf Akzeptanz, hat nicht zuletzt auch das Wacken Open Air nahezu alles versucht den grauen Markt und schwarzen Markt zu eliminieren. Tatsächlich sieht es in der Realität so aus: direkter Vertrieb der Veranstalter durch eine Shoplösung wie zum Beispiel mittels deinetickets.de und Ergänzend dazu der indirekte Vertrieb durch Portale wie CTS Eventim und deren angeschlossenes Vertriebsnetz unzähliger VVK Stellen. Warum sollte ein Veranstalter daran interessiert sein das ausser er selber oder sein Vertriebspartner an seiner "Ware" mitverdient? Ticketbrokerage ist darüber hinaus beim Endkunden ein sehr heikles Thema...zahlt er am Ende doch mehr als den ursprünglichen Ausgabepreis. Face it: der Endkunde ist sehr einfach gestrickt. Er möchte zu einer Veranstaltung. Schlimmstenfalls zu einer hochfrequentierten, Sold-Out zu erwartenden Veranstaltung. Schafft es nicht seine Order selber zu platzieren und muss nun den höheren "Abzock"-Preis (so sprechen die Endkunden über Ticket-Wiederverkauf) zahlen. Diese Geschäftsmodelle haben keine Zukunft da sie weder vom Produzenten/Veranstalter noch Endkunden akzeptiert oder gefördert werden. Meiner Meinung nach zurecht.

22.09.2014

Die Höhle der Löwen #dhdlAuch Ella & Paul wagt sich in die Löwengrube bei Vox

vor 18 Stunden von "gsohn"

Es wäre schon interessant zu erfahren, wie viele Deals überhaupt zustande kommen.

Vorleseplattformnarando geht die Vertonung von digitalen Inhalten an

vor 19 Stunden von "Armin"

Hallo, was mich interessieren würde? Bekommen die Sprecher für die gelesenen Beiträge eine Entlohnung und falls ja: Wie wird diese abgerechnet?

T-Strategiewechsel Telekom-Kapitalgeber T-Ventures wird de facto abgewickelt

vor 19 Stunden von "Dr. Walter"

Einfallsreicher Name, liebe Telekom: http://www.dtcap.com/en/aboutus.html

Vorleseplattformnarando geht die Vertonung von digitalen Inhalten an

vor 22 Stunden von "shanemoser"

Sehr sehr gute Idee! Allerdings muss ich mir jetzt was neues überlegen, da ich exakt diese Idee (inklusive Monetarisierungsmodell) als nächstes umsetzen wollte :) Aber so ist das mit zu viel Ideen und zu wenig Zeit ... man kann halt schlecht zwei Unternehmen gleichzeitig hochziehen. Jedenfalls wünsch ich den Gründern jetzt viel Erfolg! 24/7 arbeiten und das Ding geht steil! Mich habt ihr als Kunde. Noch ein Tipp: Ich würde mir die Texte gerne schneller anhören, eine solche Option wäre toll. Podcasts höre ich typischerweise in 1,5 facher Geschwindigkeit. Dürfte technisch ja einfach umzusetzen sein.

Vorleseplattformnarando geht die Vertonung von digitalen Inhalten an

vor 24 Stunden von "Christian Brandhorst"

Vielen Dank für das konstruktive Feedback! Die entsprechenden „Pfunde“ legen wir alsbaldig nach! :) Mittlerweile gibt es auch schon die Android-App: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.narando.narando Der Vollständigkeit halber hier die iPhone-App: https://appsto.re/de/mUT81.i

Vorleseplattformnarando geht die Vertonung von digitalen Inhalten an

vor 1 Tag von "Manuel Raab-Faber"

Hört sich wirklich gut an, muss ich mir mal genauer anschauen. Die Android-App ist übrigens schon vorhanden https://play.google.com/store/apps/details?id=com.narando.narando

T-Strategiewechsel Telekom-Kapitalgeber T-Ventures wird de facto abgewickelt

vor 1 Tag von "Franz"

Danke für den News-Schnipsel - interessant und durchaus auch mit einer positiven Note

Arbeitszeiten einfach und übersichtlich dokumentieren17 Online-Zeiterfassungs-Tools für jeden Geschmack

vor 1 Tag von "Martin"

Ohne Vereinbarung zur Auftragsdatenverarbeitung nach §11 Bundesdatenschutzgesetz ist es für deutsche Unternehmer nicht empfehlenswert, die Namen der eigenen Kunden und die Projektbeschreibungen zu englischen Diensteanbietern zu übermitteln. Datenschutzkonform ist bspw. https://www.wolke-zeiterfassung.de/

T-Strategiewechsel Telekom-Kapitalgeber T-Ventures wird de facto abgewickelt

vor 1 Tag von "Benjamin Rohé"

wohl einer der besten Exits war Intershop: http://www.horizont.net/medien/nachrichten/-Tochter-der-Deutschen-Telekom-beteiligt-sich-an-Intershop-1817

5 neue Start-upsReisedeals, Studiolution, Kleine Prints, Fitogram, Comeet

vor 1 Tag von "Thomas Peters"

Inwiefern ist Reisedeals ein neues Startup ? Die Seite mit den Deals gibt es schon seit mind. 28.04.2013 ?? https://web.archive.org/web/20130428050412/http://www.reisedeals.com/

Joel Dullroy von GroupEstate“Wir werden die Erträge mit Hilfe der Partnerbanken erwirtschaften”

vor 1 Tag von "Marc"

Eigenkapital = keine Absicherung der Eltern. Dh. doch aber im Kehrschluss die Eltern können einfach eine Bürgschaft in der Höhe abgeben und der Sohn macht eine normale Finanzierung.

Zeit sparen bei der KFZ-AnmeldungGutschild.de: Kennzeichen online bestellen und sparen

vor 1 Tag von "Marc"

was will/soll uns der Artikel sagen, anstatt die GF vorzustellen und eine allgemeine Unternehmensinfo - die auf viele diesbzgl. Unternehmen zutrifft, hätte man eher auf "Softwareentwicklung, SEO und SEM" eingehen sollen. sorry das geht besser

21.09.2014

SelfstorageSend&Store fordert SpaceWays von Rocket heraus

vor 2 Tagen von "Johann Q"

Was macht denn dieser Marktführer für Umsätze?

Fred Klinkert im Interview“Wir haben YouTailor in allen Bereichen neu aufgebaut”

vor 2 Tagen von "TFK"

hallo redaktion, bittet doch mal fred klinkert um eine stellungnahme zu den durchweg negativen erfahrungen, selbst in den letzten monaten. über qualität der produkte lässt sich ja diskutieren, aber bestellungen anzunehmen und nicht zu liefern, hat einen ganz anderen stellenwert. Danke vorab!

20.09.2014

VideointerviewWie Hitmeister sich gegen amazon und eBay behaupten will

vor 3 Tagen von "Daniel"

Ich persönlich habe insbesondere mit Ladenzeile und Hitmeister nur gute Erfahrungen gemacht, auch was die Responsezeit angeht. Ich glaube, dass das Konzept von Onlinekaufhäusern mit Vollsortiment erfolgreich sein kann. Abverkauf und Reichweite steigen in jedem Fall.

SelfstorageSend&Store fordert SpaceWays von Rocket heraus

vor 3 Tagen von "LagernPerPost"

Eigentlich nix Neues: das bietet http://www.lagernperpost.de schon seit Jahren an und es werden jede Art von Paketen angenommen ….

Münchner MillionenexitNeiman Marcus zahlte 150 Millionen Euro für myTheresa

vor 3 Tagen von "André"

Liebe Lisa, entscheidend ist immer noch der Ertrag, nicht der Umsatz...;-) LG André

Münchner MillionenexitNeiman Marcus zahlte 150 Millionen Euro für myTheresa

vor 3 Tagen von "Economic"

Das widerspricht sich auch nicht. 100 Millionen Umsatz sind was anderes als 150 Millionen Kaufpreis als 50 Millionen earn-out....

Münchner MillionenexitNeiman Marcus zahlte 150 Millionen Euro für myTheresa

vor 3 Tagen von "Peter Sanner"

Wo widerspricht sich das? 100 Mio Umsatz werden von myTheresa gemacht. 150 Mio gab es als Kaufpreis, hinzu kann wohl eine weitere Option von 50 Mio kommen. Ist recht einfach aus dem Text zu entnehmen, ich lese da keinen Widerspruch.

19.09.2014

VideointerviewWie Hitmeister sich gegen amazon und eBay behaupten will

vor 4 Tagen von "Ingo Mebus"

Nach dem bundesweiten start von Amfao.com wird sich wohl Hitmeister sowie Amazon bald erledigt haben.

VideointerviewWie Hitmeister sich gegen amazon und eBay behaupten will

vor 4 Tagen von "Gerald"

Lieber Sven, leider kommt es aktuell in unserem Kundenservice zu etwas längeren Wartezeiten, das tut uns leid. Aber wir arbeiten mit Hochdruck an der Reduzierung. Wenn du uns schildern magst, welche negative Erfahrung du genau hattest, schauen wir uns das gerne im Detail an. Danke Gerald

VideointerviewWie Hitmeister sich gegen amazon und eBay behaupten will

vor 4 Tagen von "Sven Schild"

Hittmaister is echt der letzte Laden. Kundenservice ist echt miserable. Ich kann aus eigener Ehfahrung nur abraten.

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 4 Tagen von "die Dif"

also, ich finde die Sendung toll und schaue sie mit Begeisterung an. Gerade weil ich die Jury authentisch finde und sie nicht versuchen dauernd schmeichelhaft zu sein. Lehrreich, ich tippe meistens vorher, ob der Deal klappt und ich finde es höchst interessant, dass eine gelungene Präsentation selten ist und wie wenig Kritik Gründer vertragen können oder wie wenig Aufmerksamkeit einige Gründer den Antworten schenken. - Zumindest scheint es so, auch wenn ich weiß, dass für das Fernsehen so geschnitten wird, damit Unterhaltung rauskommt - und das hat das Format eindeutig geschafft - es macht Laune, ist lehrreich und eines der besseren Formate, die es unter der Woche gibt. Ich freue mich immer darauf und hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt...

Weltbild-RetterDroege Ventures investiert 50 Millionen in Start-ups

vor 4 Tagen von "ALei"

Mehr Geld fürs Ökosystem ist an sich zu befürworten, aber ich frage mich wirklich, ob Strategieberater mit Turnaround/Investment Fokus, die große Organisationen beraten, wirklich die Richtigen sind, um innovative Unternehmen zu unterstützen. In meiner Vorstellung sollten eher Unternehmer VCs werden und nicht Unternehmensberater, die mit viel Beratersprech Megatrends wie "Wissen" oder "Service" hinterherlaufen.

KurzmitteilungenKisura schreibt schwarze Zahlen (und mehr News)

vor 4 Tagen von "Karolin Krüger"

Nicht vergessen neben Kaufda und Meinprospekt (die ja mittlerweile zusammen gehören) sollte man natürlich Marktjagd ;-)

9 neue DealsAtlassian übernimmt doctape (und mehr Investitionen)

vor 4 Tagen von "fileee"

An alle Doctape -User: Wir wollen einen Direkt-Import Eurer Dokumente zu fileee anbieten. Bei Interesse könnt ihr hier dafür abstimmenhttp://bit.ly/import_doctape_fileee Bitte teilen, damit wir möglichst viele doctape-User erreichen. Danke!

9 neue DealsAtlassian übernimmt doctape (und mehr Investitionen)

vor 4 Tagen von "fileee"

An alle Doctape -User: Wir wollen einen Direkt-Import Eurer Dokumente zu fileee anbieten. Bei Interesse könnt ihr hier dafür abstimmen http://bit.ly/import_doctape_fileee Bitte teilen, damit wir möglichst viele doctape-User erreichen. Danke!

Münchner MillionenexitNeiman Marcus zahlte 150 Millionen Euro für myTheresa

vor 4 Tagen von "azrael74"

150 Millionen plus 50 Millionen.

Münchner MillionenexitNeiman Marcus zahlte 150 Millionen Euro für myTheresa

vor 4 Tagen von "Franz"

Bitte um Info, ob 100, 150 oder 50 Millionen - das widerspricht sich leider im Text und Untertitel

Münchner MillionenexitNeiman Marcus zahlte 150 Millionen Euro für myTheresa

vor 4 Tagen von "Lisa"

multiple 1x, klasse

15 Fragen an Lukas Brosseder von eDarling“Die Partnersuche ist eine weitreichende Entscheidung”

vor 4 Tagen von "Torben"

Alter Schwede...bis Ende 2012 lt. Unternehmensregister gut 30 Millionen verbrannt, Eigenkapital von -8,8 Millionen. Geld verdienen scheint ja nicht gerade das Unternehmensziel zu sein.

18.09.2014

Offline!dailypresent kämpft derzeit massiv ums Überleben

vor 5 Tagen von "Ideenfinder"

Unglaublich: 1.3 Mio Euro verbraucht, fast insolvent und ein Monetarisierungskonzept ist aus dem Artikel auch nicht ablesbar.

Gastbeitrag von Florian NöllDer Faktencheck zum Berlin-Hamburg-München-Streit

vor 5 Tagen von "ALei"

Abgesehen von dem medial aufgebauschten Streit zwischen HH, B und M, finde ich solche Vergleiche teilweise schwierig. Welche Unternehmen haben beim DSM überhaupt mitgemacht (Tagesgeschäft vs. ich setze mich an eine Umfrage) und welcher Gründer würde von sich und seiner Technologie nicht behaupten er macht etwas radikal neues? Ich denk auch, dass man das Thema ruhen und mit seinem Unternehmen Werte schaffen sollte - egal in welcher Stadt. Siehe auch TeamViewer: weder HH noch B oder M!

Gastbeitrag von Stephanie Richter5 goldene Regeln der Unternehmensgründung

vor 5 Tagen von "Stefank Kneiz"

Ein wirklich interessanter Artikel. Jeder Unternehmer ist mit dem Begriff der Bilanzierung vertraut, jedoch können nur die wenigsten diesen Terminus einfach erklären. Bei der Bilanzierung geht es in erster Linie um die Erstellung des Jahresabschlusses. Je nach Unternehmensform und –größe kann man von dieser im herkömmlichen Sinne ausgenommen sein. Das Gesetz regelt ganz klar wer bilanzieren muss. Wie eine Bilanz auszusehen hat und welche Bestandteile der Jahresabschluss enthalten muss ist ebenfalls klar geregelt. Um die eigenen Spielräume in der Bilanzierung zu kennen, bedarf es zuerst einem Grundverständnis über diese Materie. Ohne dementsprechendes Know-How funktioniert hierbei nichts. Gerade aus diesem Grund zählt der Beruf des Buchhalters, Bilanzierer bzw. Steuerberater zu den Zukunftsberufen.

Weiter Start-ups gesucht!Diese 5 neuen Start-ups ziehen bei Wayra in München ein

vor 5 Tagen von "speedracr"

"Schweinezyklus für Acceleratoren"?

Weiter Start-ups gesucht!Diese 5 neuen Start-ups ziehen bei Wayra in München ein

vor 5 Tagen von "Peter Monien"

Ich wünsche den neuen Startups viel Erfolg!

SelfstorageSend&Store fordert SpaceWays von Rocket heraus

vor 5 Tagen von "Erik"

who cares

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 5 Tagen von "Tico77"

Sehr bedauerlich, dass Frank Thelen erlaubt wurde, die Frage nach den hochgradig unfairen Details so nichtssagend zu umschiffen!

Gastbeitrag von Florian NöllDer Faktencheck zum Berlin-Hamburg-München-Streit

vor 5 Tagen von "Jan"

Eines interessiert mich dennoch mehr: besteht deutsche-startups.de nur noch aus dem Aufbauschen von Berlin vs. alle anderen Städte in Deutschland "Streit"?! Welcher Streit überhaupt? Der ist mMn absolut medial eingebildet. Die meisten Berliner haben nix gegen München, Münchner Startups haben auch nix gegen Berlin – ganz im Gegenteil! Vielleicht sollte sich deutsche-startups.de mehr darauf fokussieren, über interessantere Dinge, wie zum Beispiel Startups aus eben all diesen Städten zu berichten, anstatt sich einzubilden, irgendjemand würde Berlin angreifen. Nur Berichterstattung über die gesamte (!) deutsche Szene (mit so vielen Tollen Produkten, Ideen und Services aus allen Ecken der Bundesrepublik) kann uns überhaupt nur im Ansatz im internationalen Wettbewerb mithalten lassen!

SelfstorageSend&Store fordert SpaceWays von Rocket heraus

vor 5 Tagen von "TreuerLeser"

Sorry Alex, hier hätte ich mir etwas mehr Hintergrundrecherche gewünscht: mit keiner Silbe wird in dem Artikel der Deutsche Marktführer erwähnt (lagernperpost.de), der das Konzept seit Mitte 2011 in Deutschland anbietet und über den ihr bereits zum Launch berichtet hattet: http://www.deutsche-startups.de/2011/10/19/5-neue-start-ups-goalio-guidebooker-lagernperpost-de-tischefrei-de-amagno/

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 5 Tagen von "Was ist los mit euch?"

Gibt es noch jemanden, der ihm die Frage beantworten möchte?

Gastbeitrag von Florian NöllDer Faktencheck zum Berlin-Hamburg-München-Streit

vor 5 Tagen von "tgrota"

Vielleicht ist es aus der Berliner Sicht nicht bewusst, daß die Aufmerksamkeit von Außen überproportional auf diese Szene gerichtet ist im Vergleich zu den anderen Regionen. Gleichzeitig werden die von Politikern, Vertretern der Szene und Presse geäußerten Kommentare von Außen eben im gleichen Maße negativ gesehen empfunden wie die Pressemeldungen und Kommentare aus Hamburg und München. Es fehlt beiden Seiten an einer neutraleren Sicht auf die Problematik. Analoge Entwicklungen gibt es in den USA wo eine Spannung zwischen Silicon Valley, Boston, New York oder Seattle besteht. Aus der vermeintlichen besseren Position heraus entsteht dann eine Art von Arroganz in der Außenwarnehmung, die zu einer Entwicklung führt, die momentan in den Artikeln über das Valley beschrieben wird. Natürlich besteht die Frage in den anderen Regionen, warum die Aufmerksamkeit und somit das Kapital in Deutschland überproportional nach Berlin geht und wie man diese Entwicklung entsprechend anpassen kann. Negative Darstellung der Konkurrenz um diese Aufmerksamkeit zu gewinnen ist eine Form, positive Kommunikation der eigenen Vorteile eine andere und erwiesenermaßen die bessere Form. P.S. man spricht von "profitabel" und "revenue generating" Unternehmen. Es gibt also einen Unterschied ob man aus dem cashflow seine Kosten decken kann oder ob man nachweist, daß Kunden für das angebotene Produkt - ob direkter Verkauf an einen Kunden oder werbefinanziert oder mit alternativen Modellen - einen Umsatz erzielen kann. Umsatz generieren zu können ist eine Grundbedingung für ein Unternehmen zu einem noch zu definierenden Zeitpunkt in der Zukunft profitabel zu werden. Keinen Umsatz aus seinem Geschäftsmodell generieren zu können sollte für jeden Unternehmer eine kritische Erkenntnis sein.

17.09.2014

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Frank"

IP-Adresse wäre auch eine mögliche Abkürzung. Aber nicht in diesem Kontext

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Bernd Henning"

geistiges Eigentum (Intellectual Property bzw. IP). Warum man dieses nicht einfach ausschreibt müssen Sie wohl den Autor selbst fragen...

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Prinzhorn"

Intellectual property. Also geistiges Eigentum wie etwa Patente oder geschriebener Quelltext.

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "S Schneider"

intellectual property - geistiges Eigentum

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Daniel S. Lee"

@martin_scholz:disqus: In diesem Fall, nehme ich mal an, steht IP für Intellectual Property, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Geistiges_Eigentum

Die Höhle der Löwen #dhdlAuch Ella & Paul wagt sich in die Löwengrube bei Vox

vor 6 Tagen von "Johann Q"

Vielleicht kommt das ja in der neuen Folge, um die diese Staffel erweitert wurde.

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Johann Q"

In diesem Kontext: Intellectual Property. Zumindest manche Lobbyisten würde es gerne als "Geistiges Eigentum" übersetzt sehen.

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Sezer Yilmaz"

Hallo Martin, IP ist die Abkürzung für Intellectual Property. Damit sind z.B. Patente und in diesem Fall die Software gemeint. Auf deutsch: Geistiges Eigentum.

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Marcel Daake"

Vom Kontext her würde ich sagen: "Internationales Patent"

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Gasty"

@Martin: Intellectual Property. Allerdings möchte ich gern mal wissen, ob Herr Thelen sein IP für irgendwelche Investoren rausgerückt hätte. Immerhin war das ja damals auch "nur so ein Seed-Startup".

Löwe Frank Thelen im Interview #dhdl“Als Unternehmer muss man harte Kritik aushalten”

vor 6 Tagen von "Martin Scholz"

Was bedeutet eigentlich IP?

Homejoy-AdaptionDas Putzfrauen-Start-up von Rocket Internet heißt Helpling

vor 6 Tagen von "Christian"

Eine Übersicht zum Markt gibt es übrigens auf http://www.putzchecker.de

Die Höhle der Löwen #dhdlAuch Ella & Paul wagt sich in die Löwengrube bei Vox

vor 6 Tagen von "Roland H"

Ob VOX auch zeigt, dass der publikumswirksame Deal in Locca gar nicht zustande gekommen ist?

16.09.2014

Gastbeitrag von Felix ThönnessenDos und Don’ts beim Pitch vor Löwen und Investoren

vor 7 Tagen von "petra_panther"

Ach Mr Hüsing. Bitte nicht sowas inhaltsleeres spielen. Das ist extrem langweilig.

Ridesharing-DiensteTaxi? Nee, lieber flinc einen Lyft Uber WunderCar

vor 7 Tagen von "Christian Christian"

Gibt es denn bei einem verbot die Möglichkeit uber weiter zu nutzen? Verstehe nicht wie man Fahrgemeinschaften so in die illigalität treibt. Außerdem dann müsste ich mich ja selbst wegen Steuerhinterziehung melden weil ich meiner oma im Haushalt helfe und von ihr dafür Geld bekomme und bei nem Kumpel in seinem Hausbau auch. Ich finde sowas unverschämt vom Staat.

15.09.2014

Deal-MonitorAuch im August sprudelten wieder die Investorengelder

vor 1 Woche von "Vade_maaR"

Great article, thnx: http://www.gruenderszene.de/allgemein/samwer-interne-mail

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 1 Woche von "App-Sec-Network"

Wir verfolgen ebenfalls die Sendung sowie aktuelle Pressemitteilungen. Das Investoren diverse Anteile, Quellcodes, etc. nachvollziehbar einsehen bzw. überprüfen möchten, halten wir als selbstverständlich.

MeinungDarum gehört der Begriff Existenzgründer beerdigt

vor 1 Woche von "Susanne Vieser"

Sven Ripsas hat Recht - das zeigt gerade der Blick auf die Internet-Gründerszene: Hier geht es nicht mehr nur ums Gründen allein oder die damit oft verbundene Selbstständigkeit eines Gründers/Unternehmers. Gründen ist im Zuge der Digitalisierung ja ein notwendiger Industrie- oder Spartenprozess geworden: Extern einen Geschäftsbereich digitalisieren und dazu ein Start-up zu gründen, um es dann an Konzerne weiterzuverkaufen und in traditionelle Geschäftsprozesse zu integrieren. Und: Mehrfachgründer zeigen außerdem, dass Gründen auch zum Beruf werden kann. Die Frage, was eine Existenz ist, geht dementsprechend wohl eher den Philosophen an und weniger den Wirtschaftsforscher. Aber nett, mal darüber wieder nachzudenken.

14.09.2014

Linda Dannenberg (Meisterclass) im Interview“Wir hätten den Löwen gerne mehr Contra gegeben” #dhdl

vor 1 Woche von "Rico"

Ich persönlich finde, dass das Webprojekt ganz schick geworden ist. Man merkt das da viel Liebe drin steckt! Von dem her gehe ich davon aus, dass sie ihren Weg gehen.

Neue Design-WebanwendungGravit kommt als freies Design-Tool für Teams daher

vor 1 Woche von "chris"

Wozu braucht man sowas? Gravit.io kann kein Dateiformat speichern! Außerdem kann ich mir schlecht vorstellen, dass ich ein großes Bild über 300 DPI im Webbrowser verwenden kann, ohne das mein Computer abstürzt. Online Gestaltungs-Tools gibt es bereits wie "Sand am Meer“ und nur die Wenigste können die Branchenübliche Standards erfüllen. Gravit ist trotz vieler Möglichkeiten, kaum besser als Formatpixel.com . Ein professioneller Gestalter wird auch weiterhin aktuelle marktüblichen Programme verwenden.

MeinungDarum gehört der Begriff Existenzgründer beerdigt

vor 1 Woche von "Hermann Kantak"

Jedes Neugeborene startet als Existenzgründer(in). Vielleicht sollte man die Eltern hinzurechnen... ...aber: die wenigsten Babys werden sofort Unternehmensgründer. Obwohl sie durchaus sehr selbständig sein können. Zumindest eigensinnig. Und ist nun ein Geburtsvorbereitungskurs ein Existenzgründungsseminar?

13.09.2014

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 1 Woche von "Andreas Frank"

Ein Interview wäre eine sehr gute Sache. Was wir im Fernsehen ertragen müssen, ist eigentlich kaum zu glauben. Die "Löwen" präsentieren sich schlechter als die Startups - da wäre es interessant einmal zu hören, wie diese Teilnehmer der Show denken. Wurde zu viel geschnitten? Wurden Dinge in den falschen Zusammenhang gebracht? Kennen wir auch diese Sicht, dann kommen wir einem Urteil näher.

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 1 Woche von "azrael74"

Sorry, aber es steht nichts anderes im Artikel. Siehe: "sagt Locca-Macher Julian Breitenecker im Interview mit Gründerszene.

Know-HowPitch-Boosting: Jeder Pitch muss einzigartig sein

vor 1 Woche von "Steffi"

Ich möchte meine Freundin dabeihaben, die sich kein Ticket leisten kann. Deshalb würd ich unheimlich gern gewinnen. bittebitte ;)

Überflüssig!Und wieder hetzen Münchner Gründer gegen Berlin

vor 1 Woche von "Patrick Santer"

Da kriegt wohl die Provinz langsam Panik :-) Einfach nicht ernst nehmen. Im Übrigen finde ich es immer lustig, wenn Millionen Menschen über einen Kamm geschoren werden. Letztlich ist gutes Unternehmertum überall zu finden. Und eine Garantie dafür gibt es auch nirgendwo. Nur bietet Berlin vom internationalen Ansehen und allein von der Größe und Vielfalt her die besten Voraussetzungen...

Gastbeitrag Lieber solo gründen? Drei Mythen rund um Teams

vor 1 Woche von "Ana Lichtwer"

Was sagt die Statistik der erfolgreichen Entrepreneure dazu? Sind es eher Solo oder Teamplayer? Und in welchen Bereichen ist das eine oder andere erfolgreicher? Ich habe mein erstes "Unternehmen" eher solo gegründet. Aber auch nicht wirklich, denn ich habe immer meinen Mann im Hintergrund gehabt. Oft spielen auch Frauen diese zweite Rolle. Oder andere Familienmitglieder (Brüder, Mütter & Väter etc.). Da ich mich in der nächsten Rolle leichter rausziehen möchte, ist für mich derzeit das Team viel interessanter. Vielleicht ist es auch eine Frage der persönlichen Entwicklung, wofür man sich für welchen Weg wann entscheidet.

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 1 Woche von "Anna"

Alex, wieso erwähnst du nicht, dass du die Story inkl Zitate von Gründerszene übernommen hast? Macht keinen guten Eindruck!

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 1 Woche von "Burhan Yalcin"

Man kann Äpfel mit Birnen nicht vergleichen. Ausserdem, läuft vieles fernab von Statistiken, hier fehlt auch eine genaue Definition: Was und ab Wann genau und in welchen Branchen etc. Ich denke der Markt ist um ein vielfaches größer. Drei Jahre sind wohl eine "lange" Zeit in deinen Augen. Doch bis du erstmal verstanden hast wie wo was als Start-Up, sind drei jahre ein Wimpernschlag.

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 1 Woche von "Steffen"

Im ersten Satz fehlt ein "nicht", nur zur Info ;) Vg Steffen

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 1 Woche von "Thomas Carrasco"

Sieht fast so aus als wäre auch diese Sendung nur eine Soap) :( WIEVIEL DIE HAUPTDARSTELLER WOHL VERDIENEN?

12.09.2014

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 2 Wochen von "Frank Thelen"

Lieber Alex, hatte Dir ja vor einigen Tagen vorgeschlagen ein Interview zu Deinen bisherigen Artikeln zu machen. Jetzt schreibst Du "blind" und etwas verkürzt von Gruenderszene ab, anstatt mir eine kurze Mail zu schreiben ... auch zu Locca! kann ich Dir gerne die Hintergründe erläutern.

Die Höhle der Löwen #dhdlWarum auch der Locca-Deal im Nachgang gar keiner war

vor 2 Wochen von "Eduard Andrae"

...leider wird damit einmal mehr bestätigt: There's no business but show business! Ich schau die Sendung gern, ärgere mich aber sehr über die Auftritte der Löwen: das hat doch nur wenig mit dem echten Leben zu tun!

Gastbeitrag Lieber solo gründen? Drei Mythen rund um Teams

vor 2 Wochen von "Thorsten Kucklick"

Ich habe sowohl im Team, als auch als Solopreneur gegründet und kann Eure Thesen nur bestätigen. Dabei sehe ich als Solopreneur vor allem den Faktor Geschwindigkeit als Vorteil. Ich kann in kurzer Zeit sehr viele Entscheidungen treffen, die im Team jeweils zeitfressende Abstimmungen mit sich gebracht hätten. Es ist dabei sicher nicht jede Entscheidung die bestmögliche, aber ich kann das Business einfach schneller voran bringen.

EU-FördergeldEuropeanPioneers verteilt 4,5 Millionen an Start-ups

vor 2 Wochen von "Peter Monien"

Danke Sophia, sehr wertvoller Link !

Überflüssig!Und wieder hetzen Münchner Gründer gegen Berlin

vor 2 Wochen von "Johann Q"

Was ist für dich denn der Maßstab bei "Changing the world"? Wenn man die genannten Startups aus München nimmt, dann sieht's in Berlin nicht wesentlich anders, aber - auch durch größere Finanzierungsrunden - schon etwas besser aus. Bei TC Disrupt SF hat mit alfred gerade ein ziemlich sinnfreies UI + API mashup für Besserverdiener gewonnen. In sofern ist das doch ein generelles Problem im Startup-Mainstream. EyeEm ist übrigens 2 Monate älter (!) als Instagram und hat einen doch recht deutlich anderen Fokus. OneFootball macht schon länger etwas mehr als nur das und entwickelt sich gerade zu einem Social Network für Fussballfans. Von 6WK halte ich auch wenig, aber wenn der Deal für Sequoia gut läuft, dann könnte das einiges in der VC-Welt und für Startups in Europa ändern.

Homejoy-AdaptionDas Putzfrauen-Start-up von Rocket Internet heißt Helpling

vor 2 Wochen von "Gast"

Auch dieses Unternehmen, die künstlich auf Erfolgsbasis gestellte Seifenblase wird platzen. Das Unternehmen umgeht in allen Ländern die Lohnordnung, die Selbständigen Reinigungskräfte haben nach Abzug aller Steuern einen Hungerlohn und müssen selbst auch noch für Reinigungsgeräte und Reinigungschemie aufkommen. Die Fahrzeiten werden nicht abgegolten und aufgrund der geringen Marge der helpling-Macher gibt es auch keine Qualitätschecks usw.

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "Johann Q"

Der Markt in Deutschland für Secondaries von Unternehmen in dieser Phase ist wohl eher sehr klein. In sofern ist ein großer Teil des Geldes erstmal mindestens 2, 3 Jahre im Unternehmen und kommt auch nicht so schnell wieder heraus.

Überflüssig!Und wieder hetzen Münchner Gründer gegen Berlin

vor 2 Wochen von "Mattias"

Wie es scheint, hat das wohl einen Nerv getroffen. Auch die Süddeutsche hat sich des Themas angenommen und zeigt auf, welches Potential in München steckt. Nichts gegen Berlin - aber es scheint die Stadt zu sein, in der man anfassen und wegwerfen kann, ohne deutliche Konsequenzen hinnehmen zu müssen. München scheint da eher Unternehmertum hervorzubringen, dass auch nachhaltig arbeitet. http://www.sueddeutsche.de/muenchen/firmengruender-maennlich-risikobereit-erfolgreich-1.2125757

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "Burhan Yalcin"

paradoxon

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "Burhan Yalcin"

einfach deinen Kommentar Professionell posten und die "neugierigen" werden freude haben, dass jemand aus der "szene" objektiv teilnimmt. Das bringt einen größeren Mehrwert und andere, die Ihre Passion erkennen, werden ggf. Sie ansprechen. - ich werd glaub Coach von Coaches, dann wär ich der Übercoach :D

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "Burhan Yalcin"

Jetzt bin ich auch noch zum Opfer von selbsternannten Duden-Policeofficer´s geworden.... :D

11.09.2014

Zeit sparen bei der KFZ-AnmeldungGutschild.de: Kennzeichen online bestellen und sparen

vor 2 Wochen von "Romy"

Viel Wind um nix (konkretes).

Überflüssig!Und wieder hetzen Münchner Gründer gegen Berlin

vor 2 Wochen von "Thhomas"

Ok, ich habe mir all deine vorgeschlagenen Startups angeschaut. Finde jetzt nicht, dass die von dir genannten sich krass etwas getraut haben. Wooga, Hitfox machen spiele yeaahhh, 6W ist ne Todo list, EyeEm ne copycat, Onefootball zeigt dir Scores von Spielen an, fyber ist eine ad-plattform. ResearchGate ok, die sind gut. Aber der Rest? Million dollar business ja. Changing the world? Fehlanzeige.

Linda Dannenberg (Meisterclass) im Interview“Wir hätten den Löwen gerne mehr Contra gegeben” #dhdl

vor 2 Wochen von "stefan"

Wahrscheinlich hat der Auftritt so wahrscheinlich noch am meisten gebracht: Öffentliches Zerrissen-Werden sorgt für Sympathie, was als Werbung besser funktioniert als wenn sich die Angels sicher gewesen wären, dass hier ein guter Business Case besteht und die Kunden im Beitrag als ausnehmbare Säue rüberkommen, die eine riesige Marge zahlen. Viel Erfolg!

EU-FördergeldEuropeanPioneers verteilt 4,5 Millionen an Start-ups

vor 2 Wochen von "Sophia Gross"

Hallo Peter, Infos über die anderen Acceleratoren gibt es hier: http://www.fi-ware.org/accelerators/ Liebe Grüße, Sophia von etventure

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "Johann Q"

So schlecht die angebotenen Deals auch sein mögen, kurzfristig Geld verdienen werden die Investoren damit in den meisten Fällen trotzdem nicht.

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "azrael74"

Generell sollte sich niemand einen Kopf machen, wenn ein Investor sein Konzept ablehnt. Auch 5 Löwen können egal sein. Kann aber selbst keinen Punkt definieren, an dem man es dann doch sein lassen sollte.

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "azrael74"

Könnte auch am Zusammenschnitt liegen. Der Pitch dauerte ja über eine Stunde.

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "azrael74"

Nur mal kurz: Die Pitches dauerten manchmal zwei Stunden. Wir sehen im TV dann wenige Minuten daraus. Deswegen ist ser schwer zu erkennen ob Gründer "in der Lage sind auf dem Punkt zu präsentieren". Abgesehen mal von einigen eindeutigen Hinweisen bei einigen Pitches. Und auch die wurden zuvor von einem Coach geschult (Beitrag dazu kommt noch). Meine Kritik zielt auch nicht gegen die Sendung insgesamt, sondern gegen einige Entscheidungen, Investments. Es ist gut, dass es die Höhle der Löwen gibt. Sie dürfen gerne etwas für uns schreiben - fände ich toll.

David gegen GoliathWie buchdepot24.de das mächtige Amazon ärgern möchte

vor 2 Wochen von "Gabriela"

Hallo, ich finde es eine super Idee, zu versuchen, gegen Amazone zu bestehen.

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "gruendercoaches"

wir sind von den Gründercoaches Deutschland und ich lese immer Euren Newsletter und damit jeden Mittwoch die Kritik von "Höhle der Löwen". Lieber Alexander Hüsing, warum ist jede Woche eine eher vernichtende Kritik der Sendung zu lesen? Freie Meinungsäußerung und zudem die Sichtweise eines Infoportals über Startups kann ich voll und ganz verstehen, schön wäre es aber mal, wenn zum Beispiel aus langjähriger Erfahrung und Begleitung von Gründern auch jemand mal zu Wort kommt und vielleicht die medial "Big Brother" mässigen Sendungsschnipsel + Verhalten der Gründer mal kommentiert. Fazit von vielen Präsentationen der Gründerprojekte ist für mich, dass sehr viele Gründer nicht in der Lage sind auf dem Punkt zu präsentieren, die eindeutigen Marktvorteile herauszuarbeiten, über den Markt zu informieren und wichtige Faktoren zu nennen. Hier gibt es erhebliche Unterschiede zu beobachten und es würde sicherlich der Gründerszene helfen zu lesen, was man an sich selbst optimieren sollte. .... u.a. beobachte ich auch, dass jedes Gründungsprojekt mit 3,5 oder 10 % Firmenanteile in die Verhandlung geht. Die Löwen wollen immer 30, 40, 60 %. Hallo, das ist ja wohl ein erheblicher Unterschied. Ich frage mich, ob die Gründer, die dort auftreten sich vorher mal informiert haben, was ein Berater, Coach, Kontakthersteller für Ihre Situation an Honorar kosten würde (ohne Investment). Für mich immer wieder klar erkennbar, die Gründer gehen sehr schlecht vorbereitet in diese Gespräche. Die Deals gehen so schnell für den Zuschauer und wahrscheinlich auch für die Gründer "über die Bühne", dass ich mich frage, wieviele Gründer überhaupt den Taschenrechner im Kopf dafür bedienen konnten, um zu errechnen, was sie da gerade entscheiden sollen. Packe ich alle diese widersprüchlichen Beobachtungen in einen Topf, finde ich, dass das wie immer reisserische Format der Sendung offenbar nicht zum Ziel hat wirklich Startups zu finanzieren, sondern Ziel ist die Kontroverse Diskussion hier draussen. Insoweit nutzt es nichts hier zu berichten, dass die Gründer aber trotzdem erfolgreich am Markt sind oder den Shop jetzt eröffnet haben, sondern es geht doch nur ein einziger Weg: Aufgrund der gezeigten Details den Zuschauern/Gründern zu kommentieren, was man besser machen kann, um Investoren und Fremdkapitalgeber von sich als Unternehmertyp und dem Projekt zu überzeugen und das konkret an den Fernsehschnipseln, die wir gesehen haben. Mir wäre also lieber, wenn jede Sendung mehr oder weniger von den Kritiken schlecht gemacht wird, hier aber auch eine ggf. kontroverse Zweitkritik von einem Coach und Gründungsberater mit zu veröffentlichen, um einen anderen Aspekt Feedback darzustellen. Ich wäre auf jeden Fall dabei und würde mit dem Coach Feedback mithelfen Gründern eine weitere Meinung und Aspekte aufzuzeigen. Gruß Kerstin Möhrke

Stahl trifft E-CommerceDer Stahlriese Klöckner lernt, wie ein Start-up zu denken

vor 2 Wochen von "Andreas Frank"

Na also. Vor fünf Jahren wurde ich im Gespräch mit einem großen Stahlhändler dafür noch ausgelacht. Ich gehe einen Schritt weiter und behaupte: die Zukunft der Stahlhändler liegt nicht im Verkauf von Stahl!

Stahl trifft E-CommerceDer Stahlriese Klöckner lernt, wie ein Start-up zu denken

vor 2 Wochen von "azrael74"

Passend zum Thema: Wie Amazon zum Vorbild für Stahlkonzerne wird http://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/branche-im-umbruch-wie-amazon-zum-vorbild-fuer-stahlkonzerne-wird-seite-all/10682080-all.html

10.09.2014

Konkurrenz für makeristMit Meisterclass stricken, häkeln und nähen lernen

vor 2 Wochen von "Simon"

Die Löwen sind leider nichts anders als gefräßige Raubtiere mit einem Horizont, der bis zum nächsten Beutetier reicht. Null Vorstellungsvermögen und Intuition für den digitalen Wandel. Sicher, alles verdiente Geschäftsleute, die ihr Geld vermehren können, aber für Innovation sind solche Leute nicht zuständig. Die räumen nur ab. Weiß doch quasi jeder, dass digitales Lernen + Videos + DIY Trends sind, die sich die nächsten Jahre noch weiter ausbreiten werden. Ob diese Plattform wachsen wird, stelle ich mal dahin, aber so eine krasse Absage ist Unfug.

Ihr werdet damit scheiternVox-Löwen zerreißen Meisterclass in der Luft #dhdl

vor 2 Wochen von "Der Duden"

Wider dem Deppenapostroph! "Ich versteh net warum Start-Up´" www.idiotenapostroph.org Die Regel dazu ist doch so einfach.

Ein modernes SommermärchenDer kleine Oli und die Flucht aus dem “Kinderparadies”

vor 2 Wochen von "Stefan"

Leider schlecht geschrieben. Nicht besonders lustig und sehr langatmig zu lesen. Bitte bloß nicht mehr davon!

Ein modernes SommermärchenDer kleine Oli und die Flucht aus dem “Kinderparadies”

vor 2 Wochen von "Thomas"

Immer schön locker bleiben :-)