Lesenswert “Größtenteils Scheiße“: Dieser Investor hält nichts von den meisten Startups

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
“Größtenteils Scheiße“: Dieser Investor hält nichts von den meisten Startups

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Deutsche Start-ups
„Größtenteils Scheiße“: Warum dieser Investor von den meisten Startups nichts hält
Milliardenbewertung, Millionenfinanzierung, zweistelliges Umsatzplus: Geht es nach den Zahlen, boomt die Startup-Szene. Ein Investor aus dem Silicon Valley sieht das ganz anders – und findet in einem Interview drastische Worte.
t3n

Flugrechte Start-ups
Der Streit zwischen den Flugrechte-Startups eskaliert
Vor einem Monat launchte das Startup Wirkaufendeinenflug von Sebastian Diemer. Auf dem Markt muss er sich gegen drei Wettbewerber behaupten. Nun gibt es Ärger.
Gründerszene

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Veganz
Veganz-Gründer:”Ich bin ein Extremist”
Früher war Jan Bredack Manager bei Daimler, dann stieg er aus und gründete Veganz. Sein Erfolgsrezept: Einfach machen – und wenig schlafen.
Gründer WiWo

Frontline
Frontlineshop sieht jetzt schon sehr nach Menlook aus
Die Frontline-Tage sind bekanntermaßen gezählt. Und doch hat sich der Umbau nach der Übernahme ziemlich gezogen. Inzwischen unterscheidet den Frontlineshop allerdings von Menlook kaum mehr noch als das Logo.
Exciting Commerce

Hello Fresh und Co
Essen aus dem Netz bestellen – das schmeckt Deutschen nicht
Es klingt verlockend einfach: Lieblings-Pizza und -Wurst online auswählen und sich das Ganze bequem nach Hause liefern lassen. Aber: Nur elf Prozent der Erwachsenen in Deutschland haben sich schon einmal Supermarkt-Einkäufe nach Hause liefern lassen. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov.
T-Online

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter, Instagram, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle