Lesenswert Geld zurück bei Flugverspätungen – der Kampf der Rivalen

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Geld zurück bei Flugverspätungen – der Kampf der Rivalen

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Sebastian Diemer
Geld zurück bei Flugverspätungen – der irre Kampf der deutschen Rivalen
Eigentlich wollte Sebastian Diemer (29) nach seinem Abgang als Kreditech-CEO ein paar Monate ausspannen. Doch daraus wurde erst einmal nichts. Statt mit seinem Motocross-Bike über Staubpisten zu brettern, trat der umtriebige Hamburger Unternehmer Mitte Februar mit einer neuen Firma an den Markt: “Wirkaufendeinenflug.de” (wkdf) soll Passagiere auszahlen, die wegen Verspätungen oder Flugausfällen Ersatzansprüche gegen Airlines haben.
manager magazin

Gradeview
Gradeview-Gründer Max Weber: Alle sagten: Mach mal lieber deinen Abschluss
Max Weber gründete 2013 in Passau das Start-up Gradeview, 2015 schaffte er den Exit. Über ein Gründerleben voller Fehler, Rückschläge und kuriosen Wegen – ein Protokoll.
Gründer WiWo

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Simyo Gründer
„Die Leader von morgen bauen keinen nächsten Marktplatz“
Thomas Enge will mit Digital Leaders Ventures Geld zurück in die Szene bringen. Auf Marktplätze und Social-Media-Plattformen hat er es aber nicht abgesehen.
Gründerszene

Fintech
Auf Nimmerwiedersehen, Hausbank!
Unbeliebter als der Banktermin ist nur noch der Besuch beim Zahnarzt. Geldhäuser haben das Vertrauen ihrer Kunden längst verspielt. Zum Glück gibt es schon vollwertige Alternativen, sagt Internet-Investor Christian Miele.
Handelsblatt

Know How
Social-Media-Chaos: ohne Konzept, Hauptsache dabei?
acebook, Twitter, Google+: Dieses Trio galt bis vor kurzer Zeit noch als das Setup für einen umfassenden Social-Media-Auftritt, um sein Business voranzutreiben. Mittlerweile setzen viele Unternehmen jedoch unzählige weitere Social-Media-Kanäle zusätzlich ein – leider!
startupbrett

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter, Instagram, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle