Hausbesuch bei Inventorum Zwischen Bonbon-Gläsern und einer Flasche Doppelkorn

Wir stöbern wieder einmal durch ein schickes Start-up-Büro - erneut in Berlin. Heute schauen wir uns das Büro von Inventorum an. Zu entdecken gibt es einige bunte Bonbon-Gläser, eine Flasche Doppelkorn und eine Hamburger Dirne. Einige Eindrücke in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie.
Zwischen Bonbon-Gläsern und einer Flasche Doppelkorn

“Viele Einzelhändler stellen noch mit Hand ihre Rechnungen aus”, sagt Christoph Brem. Deswegen gründete er Inventorum, eine App, mit der Einzelhändler ihr Kassen- und Warenwirtschaftssystem abbilden und per Tablet bedienen können.

“Ich komme aus einer Einzelhandelsfamilie und kenne die Arbeit, die alleine hinter den Prozessen im Laden steckt. Heutzutage kommt aber noch der Preisdruck der Kettenläden und des e-Commerce hinzu. Inventorum hilft kleinen Einzelhändlern weiter konkurrenzfähig zu bleiben in dem es die täglichen Prozesse im Ladengeschäft optimiert und gleichzeitig den Online Auftritt darin mühelos einbindet”, berichtet Brem.

ds-invesntorum-hb

ds-Haus- und Hoffotograf Andreas Lukoschek durfte sich kürzlich bei Inventorum einmal ganz genau umsehen – er fand unter anderem einige bunte Bonbon-Gläser, eine Flasche Doppelkorn und eine Hamburger Dirne. Einige Eindrücke gibt es in unserer kleinen, aber feinen Fotogalerie.

Sehenswert: Viele weitere Fotos von schicken Start-up-Büros aus ganz Deutschland gibt es in unserem Themenspecial “Start-up-Büros”.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Aktuelle Meldungen

Alle