Start-up Radar vonEdelmann bringt den Maßanzug ins Büro

Auf dem Start-up-Radar haben wir heute vonEdelmann. Das Start-up möchte zum perfekten Anzug verhelfen. Im Start-up-Radar stellt deutsche-startups.de Digitalfirmen vor, die demnächst an den Start gehen. Das Start-up-Radar ist somit ein kleiner Blick in die Zukunft.
vonEdelmann bringt den Maßanzug ins Büro

Viele Männer wissen um die Problematik des “perfekt sitzenden Anzugs”. Oftmals fehlt auch die Zeit und Motivation den richtigen Anzug zu finden. Das Dresdener Start-up vonEdelmann hat es sich dies zur Aufgabe gemacht: “Leute ein stückweit erfolgreicher zu machen, indem wir an Ihrem Äußeren arbeiten. Dabei kleiden wir Businessleute aber auch Privatpersonen in perfekt sitzende Anzüge und Hemden ein”.

“Wir kommen persönlich in die Firmen und machen dort den Kleiderkauf zu einem Erlebnis. Bei einem Glas Sekt und auf Wunsch nach einem Vortrag über Busniessknigge (wie habe ich mich zu kleiden und auf was muss ich beim Anzug-tragen achten) geht es darum die kompletten Körpermaße zu nehmen. Auswählen und Zusammenstellen durch Anfassen bringt dabei ein besonderes Feeling. Dabei können Stoffe berührt werden und man hat die Möglichkeit 12 verschiedene Krägen anzuprobieren, verschiedene Knopfleisten und verschiedene Manschettenarten zu ertasten. Das ermöglicht die bessere Vorstellung, wie der neu konzipierte Anzug aussehen wird”, so die Gründer Marcel Spitzel und David Ernst. Der Kunde hat dann die Möglichkeit seinen Anzug oder sein Hemd genauesten optisch zu bestimmen. “Wie viele Knöpfe das Sakko haben oder wie viele Schlitze sollen mein Sakko zieren. Möchte ich eine andersfarbige Steppnaht am Revert oder lasse ich mir meine Ärmel aufschneiden. Gerade dieser letze Aspekt ist wichtig bei einem Maßanzug, denn knöpfbare Sakkoärmel sind das Aushängeschild eines Maßanzugs”, so die begeisterten Anzugträger.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar.

Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle