Lesenswert Die große Trennung der Berliner Start-up-Gurus

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Die große Trennung der Berliner Start-up-Gurus

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Schloemer vs. Schäfer
Die große Trennung der Berliner Start-up-Gurus
Der Berliner Start-up-Campus Factory bekommt Konkurrenz. Nachdem sich die Väter des Vorzeigeobjekts zerstritten haben, entsteht in Mitte der nächste Prachtbau für junge Technologie-Unternehmen.
Die Welt

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Findeling
Offline- oder Online-Shopping: Wie das deutsche Start-up Findeling Lust auf Läden in der Nachbarschaft machen will
Die Unkenrufe werden immer lauter: Der stationäre Handel ist tot, lang lebe das Online-Shopping. Große und kleine Firmen sägen eifrig an den immer noch dicken Stuhlfüßen des Handels. Nicht so „Findeling“. Die Neugründung aus Hamburg geht den konträren Weg und will den Stadtbummel wieder attraktiv machen. Wie? Das verrät uns die Gründerin Katharina Walter im Interview.
Basic Thinking

Update
Einige NFC-Kreditkarten speichern eure Zahlungshistorie und mehr 
Number 26 gilt als eines der innovatisten FinTech-Startups Europas. Die Mobile-First-Bank bietet neben einer App auch Kreditkarten von Mastercard und Maestro an, die nach neuesten Erkenntnissen mehr Informationen preisgeben, als sie sollte: Man benötigt nur einen NFC-Reader. Nachtrag: Nicht nur die NFC-Karten von Number26 sind auslesbar.
t3n

Karma Ventures
40-Millionen-Fonds startet mit Unterstützung von Skype-Machern
Mehr Geld für Europa: Karma Ventures sammelt 40 Millionen Euro für seinen ersten Fonds ein. Zwei ehemalige Skype-Entwickler stehen dem VC als Berater zur Seite.
Gründerszene

Marc Andreessen
Mächtiger Investor beleidigt mit einem Tweet eine Milliarde Inder
Die Sonne war noch nicht aufgegangen über der Bucht von San Francisco, als sich Marc Andreessen ans Twittern machte. Und unter all den Botschaften, die er dort zuletzt platzierte, war jene in den frühen Morgenstunden wohl eine der klügeren: “Ich ziehe mich aus allen weiteren Diskussionen über die indische Wirtschaft und Politik zurück und übergebe an Menschen mit mehr Wissen und Erfahrung!”
SZ

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter, Instagram, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle