Lesenswert Gründer: Was ist denn mit der Familienplanung?

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Gründer: Was ist denn mit der Familienplanung?

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Know How
Insolvenz: “Die Mitbewerber stehen schnell auf der Matte”
Lidl kauft Kochzauber, Lieferando Food Express: Wenn Start-ups Insolvenz anmelden, ist das Interesse an einer Übernahme groß. Aber auch für ehemalige Kunden kann sich ein Kauf lohnen.”
WiWo

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Foodpanda
„Wir zerlegen Mumbai“
Foodpanda startete 2012 in Singapur. Der Essensvermittler expandiert vor allem in Schwellenländer. Ein Gespräch über Daten, Essen und Fehler.
Bilanz

My Müsli
„Man sollte sich nicht zu früh unter Wert verkaufen“
Max Wittrock gründete vor neun Jahren mit Freunden MyMuesli. Jetzt haben sie ein Drittel der Anteile verkauft. Wie geht’s weiter? Wir trafen den Gründer.
Gründerszene

Helpling, Uber und Co
Das Geschäft mit der Tagelöhnerei
Start-ups wie Uber oder die Putzfirma Helpling bauen auf ein Heer angeblich freier Mitarbeiter. Das spart Geld, bringt ihnen aber Kritik ein. Nun schlagen erste Unternehmen einen anderen Kurs ein.
Spiegel Online

Maybritt Reumann 
Was ist mit der Familienplanung?
Wer gründet und seine Festanstellung kündigt, der arbeitet viel und gefühlt immer. Es hat aber auch Vorteile, denn Arzttermine können flexibel vereinbart werden und auch sonst schreibt dir keiner vor, wann du arbeiten sollst. Allerdings gibt es auch nicht wirklich einen Kollegen, der dich vertritt, wenn du mal krank bist oder wenn du in den Urlaub fährst.
startupbrett

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Xing, LinkedIn, Twitter, Instagram, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle