Lesenswert Warum Rocket Internet wichtig für Deutschland ist

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.
Warum Rocket Internet wichtig für Deutschland ist

Mit der Rubrik Lesenswert bietet deutsche-startups.de in Kurzform einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Web- und Gründergeschichten, die andere deutsche und englischsprachige Medien oder Blogs verfasst und veröffentlicht haben. Den kompletten Artikel gibt es dann nur auf den jeweils verlinkten Medien aus aller Welt.

Christian Miele
Warum Rocket Internet wichtig für Deutschland ist
Rocket Internet – das sind fehlende Gewinne, verschobene Börsengänge und eine abstürzende Aktie. Oder? Tatsächlich sind das Scheinwahrheiten von Phrasendreschern, meint Internet-Investor Christian Miele.
Handelsblatt

Anzeige
Mitarbeiter gesucht? Jetzt Stellenanzeige bei ds schalten!
Mit unserer Stellenbörse wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet im Standard-Paket 149 Euro. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Lovoo 
App-Kritik: Maxim Nohroudi (ally) lädt mit Lovoo zum digitalen Balztanz
Lost in Lovoo: Maxim Nohroudi, CEO der Mobilitäts-App ally, hat sich im Rahmen unserer Beitragsserie App-Kritik die Dating-App Lovoo zur Brust genommen. Nachdem die Routenplaner-App ally den Großstadtdschungeltestvon Verena Hubertz (Kitchen Stories) bereits bestanden hat, hat Maxim im Auftrag von mobilbranche.de bei Lovoo zum digitalen Balztanz aufgefordert.
Mobilbranche

Politik
Widerstand gegen „Anti-Exit-Gesetz“ wächst
Der Widerstand gegen die Pläne von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD), dem Bundeskartellamt bei Übernahmen und Fusionen in der Digitalwirtschaft mehr Kontrollmöglichkeiten einzuräumen, wächst.
Gründerszene

Oscar
Liebe Krankenkassen: Vielleicht wird es wirklich Zeit, sich mal Oscar anzuschauen
Digital und völlig simpel: Ein neues Krankenversicherungs-Prinzip will den Markt revolutionieren. In den USA läuft das Modell «Oscar» schon erfolgreich. In Europa geht es bald los.
Medinside

Fake Business
Gute Geschäfte mit Lug und Betrug
Wer will, kann sich die perfekte Online-Reputation für sein Unternehmen einfach kaufen. Das funktioniert sogar, wenn es das Unternehmen gar nicht gibt. Oder aber man begibt sich auf die andere Seite und verdient sein Geld selbst mit Fakes & Co. Dieser Artikel gibt einen Einblick in den Status Quo des Geschäfts mit dem Schummeln, Tricksen und Betrügen im Internet.
Upload Magazin

deutsche-startups.de gibt es auch bei FacebookTwitterGoogle+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Foto: Morning Coffee from Shutterstock

Conny Nolzen, geboren 1989, arbeitet seit September 2015 als Volontärin bei deutsche-startups.de. Die Hamburgerin konnte bereits, neben ihrer Tätigkeit als Pferdewirtin, verschiedene Start-ups mit kreativen Ideen unterstützen. Ihr besonderes Interesse galt hierbei den Gründerinnen der Szene. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie in der Nachrichtenredaktion eines Hamburger Radiosenders. Mit Conny kam auch der erste Bürohund zu ds - welcher (meistens) auf den Namen Emil hört.

Aktuelle Meldungen

Alle