Starinvestor liebt FinTech Peter Thiel setzt auf Zinspilot und Tagesgeld-Hopping

"Mit ihrem einzigartigen Ansatz revolutioniert Deposit Solutions die Wertschöpfungskette im Einlagengeschäft zum Vorteil von Anlegern und Banken", sagt Star-Investor Peter Thiel und investiert in das Unternehmen, zu dem unter anderem die Anlageplatttform Zinspilot gehört.
Peter Thiel setzt auf Zinspilot und Tagesgeld-Hopping

Der deutschstämmige Milliardär Peter Thiel, der als Paypal-Gründer und Facebook-Investor bekannt wurde, investiert weiter fleißig in deutsche Start-ups. Nach Investments in das Forschernetzwerk ResearchGate, die Foto-App EyeEm, das FinTech-Start-up Number26, das Kredit-Unternehmen Kreditech und den Essensdienst Eating with the Chefs pumpt Thiel nun auch Kohle, von einer Million ist die Rede, in das Hamburger FinTech-Unternehmen Deposit Solutions, zu dem unter anderem Zinspilot, ein Service für “Tagesgeld-Hopping” gehört.

“Die Investition von Peter Thiel komplettiert die im September 2015 unter Führung der FinLab AG abgeschlossene Finanzierungsrunde in Höhe von insgesamt 6,5 Millionen Euro und soll den europaweiten Rollout der Einlagenplattform unterstützen”, teilt das Start-up mit. Zu den Gesellschaftern des Unternehmens gehören bisher e.ventures sowie die Business Angels Stefan Wiskemann, Stefan Glänzer und Christoph Linkwitz. “Unsere Innovation ist ein Schritt auf dem Weg zu einem einheitlichen, grenzüberschreitenden, europäischen Bankenmarkt, wie ihn Politik und Aufsicht fordern”, sagt Tim Sievers, Gründer und Geschäftsführer von Deposit Solutions.

Deposit Solutions existiert schon seit 2011, erst mit dem Start von Zinspilot , einem Single-Account-Service, wurde das Unternehmen aber einem breitem Publikum bekannt. Nach einmaliger Legitimation können Zinspilot-Nutzer aus den Zinsangeboten vieler Banken auswählen. “Der Haken bei der Sache ist bislang, dass dieses Geschäftsmodell nur funktioniert, wenn ausreichend viele Banken mitmachen, und zwar gerade die mit den attraktivsten Zinsen”, schreibt die FAZ zum Konzept.

“Mit ihrem einzigartigen Ansatz revolutioniert Deposit Solutions die Wertschöpfungskette im Einlagengeschäft zum Vorteil von Anlegern und Banken. Die innovative Lösung bietet eindeutige Wettbewerbsvorteile, ist in einer proprietären Technologie verankert und hat das Potenzial, das neue Back-End für das europäische Einlagengeschäft zu werden”, sagt Thiel zu seinem Investment.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle