Tilo Hammer von feelix “Ein solides Unternehmen wächst organisch”

feelix bietet seinen Nutzern die Möglichkeit, Versicherungen, Kreditverträge und Immobilien auf ihrem Smartphone zu verwalten. Im Gründer-Kurzinterview spricht Gründer Tilo Hammer über Finanzmanagement-Lösungen, Kundenbewertungen und Fremdinvestments.
“Ein solides Unternehmen wächst organisch”

Damit sich künftig die Ordner mit Dokumenten nicht mehr stapeln, bietet die Finanz-App feelix seinen Nutzern die Möglichkeit, bestehende Versicherungen, Geldanlagen, Kreditverträge und Immobilien auf ihrem Smartphone, Tablet und Desktop kostenlos zu verwalten. Nutzer laden dafür nur ihre Verträge per Foto oder Pdf in die App hoch. Im Gründer-Kurzinterview spricht Gründer Tilo Hammer über Finanzmanagement-Lösungen, Kundenbewertungen und Fremdinvestments.

Welche Idee steckt hinter Ihrem Start-up?
Wir liefern unseren Nutzern eine 360 Grad Finanzmanagement-Lösung mit nur einer App. Egal ob Kredit-, Versicherungs- oder Geldanlageverträge, in der feelix Finanz App kann der Nutzer alle bestehenden Verträge verwalten. Wir helfen unseren Nutzern mit der App Papierchaos in ihrem Finanz- und Versicherungsordner zu sparen, bessere Preise und Leistungen durch einen Vertragscheck zu erhalten und unterstützen sie mit Zugang zu geprüften Finanzexperten via Online-Beratung.

Wie sehr bzw. in welchen Punkten hat sich ihr Konzept von der ersten Idee bis zur Gründung verändert?
Das Konzept hat sich seit der Gründung insofern verändert, dass wir die Priorisierung verändert haben. Wir wollten von Beginn an den Nutzern die Möglichkeit einräumen, all ihre Giro-, Kredit- und Depotkonten mit Transaktionsübersicht in der App zu verwalten.

Wir haben jedoch festgestellt, dass die Verwaltung der eigenen Versicherungs- und Altersvorsorgeverträge ein deutlich größeres Problem darstellt und viele Kunden auf der Suche nach einer Finanzplanung mit Hilfe von geprüften Finanzexperten sind. Aus diesem Grund haben wir unsere Prioritäten verschoben.

Wer sind Ihre Mitbewerber und wie grenzen Sie sich von ihnen ab?
Als Mitbewerber sehe ich aktuell einige Versicherungs-Apps wie Knip, Safe oder auch Clark. Der Fokus dieser Anbieter liegt jedoch ganz klar auf Versicherungen, wie z.B. Haftpflicht oder Hausrat. Der Mehrwert von feelix zeichnet sich an mehren Punkten ab. Bei feelix erhalten die Nutzer Zugang zu unabhängigen und durch Kundenbewertungen geprüften Finanzexperten. Unsere App steht Nutzern nicht nur auf dem Smartphone via iOS und Android zur Verfügung, alle Daten stehen synchron auf jedem Webbrowser bereit.

Gegenüber den Wettbewerbern muss sich der Nutzer nicht zwangsweise von seinem bisherigen Finanzberater verabschieden, wenn er seinen Vertrag in unserer App verwalten will. Zudem hat die feelix App ein integriertes Supportsystem, so dass Nutzer alle Anfragen, für beispielsweise Bankverbindungsänderung oder Schadensfallmeldung, direkt in unserer App abwickeln können, egal für welchen Anbieter.

Was ist der entscheidendste Faktor, damit Ihr Start-up den Durchbruch schafft?
Nicht von der Illusion leiten lassen “uns kauft in 6 Monaten ein großer Investor und dann sind wir alle Millionäre”! Wir sind uns bewusst, dass ein solides Unternehmen organisch wächst und dazu gehört Zeit, auch um aus Fehlern zu lernen und die bestehenden Geschäftsprozesse systematisch zu überarbeiten. Ich kann noch so eine gute Idee haben, aus meiner Sicht macht diese jedoch nicht mehr als 30 Prozent des Erfolgs aus. Die weiteren 70 Prozent setzen sich zusammen aus einem erstklassigen Team, einem Businessmodell mit Potential auf regelmäßigen Cashflow und automatisierten Prozessen mit niedrigen Kosten. Diese Punkte brauchen jedoch ihre Zeit.

Wie wollen Sie Geld verdienen und wann schreiben sie schwarze Zahlen?
Wir verdienen bereits Geld. Bis auf ein kleines Fremdinvestment zu Beginn haben wir alle bisherigen Entwicklungen aus Umsätzen finanziert. Ich halte dieses Verfahren auch für zielführender, da es einen von Beginn zwingt mit dem Geld, das hat man hat, auszukommen und gleichzeitig Ideen fördert für mehr Einnahmen.

Welche Märkte wollen Sie mittel- und langfristig erobern?
Wir sind natürlich einer internationalen Ausrichtung nicht abgeneigt, jedoch sehe ich hier mehrere Hürden, wie z.B. kulturelle oder strukturelle Unterschiede. Aus diesem Grund fokussieren wir uns momentan auf Deutschland. Mittelfristig stehen für uns einkommensstarke Länder in Europa auf dem Plan.

Welche Meilensteine wollen Sie in den kommenden zwölf Monaten auf jeden Fall erreichen?
Erstmal freue ich mich über das, was wir in den letzten Monaten erreicht haben und dass unsere App auch mit dem European Youthaward 2015 ausgezeichnet wurde. Aktuell haben wir seit Dezember 2014 die Beta-Version unserer feelix Finanz App im Einsatz und eine Menge Daten und Nutzerwünsche gesammelt. Diese wurden Stück für Stück in eine neue Version der App eingearbeitet. Der Launch der Version 1.0 wird noch in 2015 erfolgen. Des Weiteren starten wir im Anschluss eine umfangreiche TV-Kampagne. Neben den Entwicklungen für die feelix Finanz App entwickeln wir nun für einige Banken & Versicherungen eine White Label Lösung unseres Angebots.

Im Fokus: Weitere Interviews mit jungen Gründern gibt es im Special Gründerinterviews

Zur Person:
Tilo Hammer ist Gründer und Geschäftsführer der feelix Finanz App aus Berlin. Mit 10 Jahren Praxiserfahrung in der Welt der Banken, Versicherung und Finanzdienstleistung hat er 2011 begonnen, den internationalen Markt für Online-Beratung und Portal-Lösungen zu analysieren. Entstanden ist ein Konzept, um den Markt zu revolutionieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle