Gruner + Jahr schluckt Job-Start-up Employour – eine millionenschwere Übernahme im Pott

Millionenrausch im Kohlenpott: Der Medienkonzern übernimmt Employour. Die Keimzelle von Employour ist meinpraktikum.de. Das Job-Start-up wurde von Stefan Peukert und Daniel Schütt gegründet, die auch nach der Übernahme weiter an Bord bleiben.
Employour – eine millionenschwere Übernahme im Pott

Das Bochumer Jungunternehmen Employour, zu dem meinpraktikum.de, Ausbildung.de, Karista.de, Trainee.de und meineuni.de gehören, wandert unter das Dach von Gruner + Jahr (gehört zu Bertelsmann). Der Medienkonzern lässt sich über komplette Übernahme des Start-ups einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag kosten. Das Job-Start-up wurde von Stefan Peukert und Daniel Schütt gegründet, die auch nach der Übernahme weiter an Bord bleiben. Auch am Standort Bochum ändert sich für die Gründer und die rund 60 Mitarbeiter nichts.

Die Keimzelle von Employour ist meinpraktikum.de. Vom Start entwickelte sich meinpraktikum.de von einer reinen Bewertungsseite zu einem Bewertungsdienst samt angeschlossener Stellenbörse und Präsentationsfläche für Firmen, die auf der Suche nach Praktikanten sind. Später kamen weitere Special-Interest-Ableger hinzu. Gruner + Jahr dockt Employour an seinen “Medienfabrik” embrace, einem “Anbieter von Dienstleistungen und Produkten rund um Employer Branding und Recruiting” an. So soll “der Marktführer für Schüler- und Studierendenmarketing entstehen.

“Seit über fünf Jahren bringen wir Unternehmen und junge Menschen glücklich zusammen. Wir haben die Art und Weise, wie Schüler und Studenten ihren ersten Job finden, nachhaltig geprägt. Gemeinsam mit Embrace wollen wir das jetzt fortführen und Personalmarketing neu definieren. Wir stecken bereits jetzt mitten in der Vorbereitung für das erste gemeinsame Projekt Anfang 2016″, sagen die Employour-Macher, deren Unternehmen es bereits 2012 auf eine Bewertung von rund 10 Millionen Euro brachte. Neben Gruner + Jahr sollen noch diverse andere Firmen an einer Übernahme von Employour interessiert gewesen sein.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle