5 neue Start-ups Savvie, Substanz, Kale & Me, GustoBag, karosso

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Savvie, Substanz, Kale & Me, GustoBag und karosso vor. Kale & Me beispielsweise hat sich der Herstellung und dem Vertrieb von kalt-gepressten Obst- und Gemüsesäften verschrieben.
Savvie, Substanz, Kale & Me, GustoBag, karosso

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Über Savvie den Stylisten nach Hause ordern

Schönheit: Wer gerne gepflegt aussehen möchte, dem aber die Zeit fehlt, regelmäßig zum Beautysalon zu gehen, der könnte ab sofort auf den Service von Savvie zurückgreifen. Das Start-up aus Berlin ist nämlich ein Online-Portal für die Vermittlung von mobilen Hair & Make-Up Services. Auf der Seite können Kunden einen professionellen Stylisten je nach Ort und Leistung frei wählen. Gegründet haben das Online-Portal Karolina Lampka und Hubert Olszewski.

Substanz verkauft veganen Powerdrink

Mehr Energie: Substanz ist ein Start-up aus Leipzig, das über seinen Online-Shop einen veganen, glutenfreien und laktosefreie Drink verkauft, der mehr Energie und Gesundheit verspricht. Gegründet hat das Health-Unternehmen von Maximilian May und Philipp Veit.

Kale & Me verkauft kaltgepresste Säfte

Saftkur: Mit kalt-gepressten Säften ist Gründerin Annemarie Heyl mit ihrem Start-up Kale & Me aus Hamburg online gegangen. Das Unternehmenskonzept des Start-ups besteht in der Herstellung und dem Vertrieb von kaltgepressten Obst- und Gemüsesäften. Die sechs verschiedenen Saftmischungen sind, so die Gründerin, abgestimmt auf eine drei-tägige Saftkur. Eine Kur kostet 79 Euro, ein Abo soll zeitnah angeboten werden. Die Zutaten kommen eigenen Angaben nach nahezu alle aus dem Hamburger Umland. Produziert wird gemeinsam mit einer kleinen Mosterei in der Lüneburger Heide.

GustoBag verschickt ausgewählte Feinkost

Leckerschmecker: Die GustoBag aus Stuttgart ist eine Lebensmittelbox, mit der Genießer und Feinschmecker zu wechselnden regionalen Themen Produkte neu entdecken können. Die Box enthält, so verspricht es das Unternehmen, acht bis elf auf individueller Basis und unter Berücksichtigung von Allergien und Unverträglichkeiten – zusammengestellte Produkte regionaler Manufakturen. Die Bag wird wöchentlich ausgeliefert und kostet in der Basisversion im Abo 59 Euro, die Prämiumbox 89 Euro.

Gebrauchtwagen mit karosso verkaufen

Autos: Mit karosso ist ein Automarktplatz für Gebrauchtwagen gestartet. Der Marktplatz aus Berlin von Johannes Stoffel, Victor Thoma und Sebastian Specht richtet sich an Autoverkäufer, die den Verkaufsprozess des eigenen PKWs an einen Dienstleister übergeben möchte. Neben einer technischen und optischen Begutachtung wird jedes Fahrzeug von einem DEKRA Inspekteur Probe gefahren und TÜV. Karosso übernimmt im Anschluss den Verkaufsprozess.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle