Eventtipp #scb15 Startup Camp: Das Fundraising-Camp stellt sich vor

Auf dem Startup Camp Berlin am 13./14.März können Gründer und Unternehmen neben dem Konferenzgeschehen so genannte Fokus Camps besuchen. In den nächsten Tagen stellen sich die Kuratoren der Camps vor und sprechen über Inhalte, Speaker und Zielgruppe. Heute: das Fundraising-Camp.
Startup Camp: Das Fundraising-Camp stellt sich vor

Alexander Kölpin ist Partner beim SeedVC WestTech Ventures. Er hat einen VC mit gegründet und arbeitet seit mehreren Jahren auf der Investorenseite und investiert in dieser Funktion in junge digitale Start-ups. Zusätzlich hat er im Herbst letzten Jahres den Inkubator Project Flying Elephant aufgemacht, bei dem Teams außer mit Geld durch eine Rundumbetreuung durch das Team unterstützt wird.

Um was geht es in dem Fokus Camp?
Es geht im Fundraising Camp darum, den Gründern und Geschäftsführern die für sie wichtigen Tipps und Tricks zur Finanzierung ihres Unternehmens zu vermitteln sowie die Menschen hinter den Fonds, Banken, Fördermittelgebern und Business Angels kennenzulernen. Es werden für jede Startup-Phase spannende Speaker auftreten: von der Gründung, über die Seedphase bis hin zu Wachstumsfinanzierungen.

Für wen ist das Camp interessant?
Das Fundraising Camp wendet sich an Gründer und Gründerinnen sowie an alle, die überlegen, in Zukunft ein Startup zu gründen. Vorrangig sind es Themen, die den Gründer, der das Fundraising betreibt, ansprechen, also oft den CEO, CFO oder CSO. Gründer treffen andere Investoren, Investoren und Multiplikatoren vernetzen sich, Menschen treffen aufeinander.

Warum sollte ich daran teilnehmen, bzw. welche Relevanz besitzt dieses Thema für mein eigenes Unternehmen?
Fast jedes Startup nutzt irgendwann in seinem Lebenszyklus das Geld Dritter, um sich zu finanzieren. Insofern wird im Fundraising Camp ein Thema behandelt, was in jeder Phase wichtig ist. Nicht jede Erfahrung muss man selber machen, auf dem Camp steht das Teilen von Erfahrungen im Vordergrund.

Wer sind die Speaker und was zeichnet sie jeweils aus?
Alle Speaker haben jahrelange Erfahrung in ihren Gebieten und sind bereit diese auch zu teilen. Außerdem bietet das Fundraising Camp die Gelegenheit, sich aus erster Hand Informationen zu zukünftigen Investoren zu verschaffen und diese in entspannter Atmosphäre auch kennen zu lernen. Nimm Deine Visitenkarte mit und kenne Deinen Elevator – Pitch!

Über das Startup Camp Berlinn
Das StartupCamp ist die größte EarlyStage-Konferenz für Start-ups, die deutsche-startups.de in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Deutsche Startups (BVDS) und dem Entrepreneursclub veranstaltet. Erwartet werden wieder mehrere hundert Gäste – darunter hochkarätige Speaker, erfahrene Gründer und Entrepreneure. Das Startup Camp findet am 13./14. März an der Humboldt Universität (HU) statt.

Mehr zum Thema:
* Via Fokus Camps auf dem Startup Camp Kontakte aufbauen
* Kuratoren: Das SaaS-Camp stellt sich vor
* Startup Camp: Das HR-Camp stellt sich vor

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Aktuelle Meldungen

Alle