Know How Quasi alles, was man über Twitter wirklich wissen muss

Twitter ist mehr als Standfotos, Bilder vom Mittagessen und Wasserstandmeldungen in Sachen Klobesuche. Twitter ist grandios für Gründer und Start-ups! Nie konnte man direkter und schneller mit seinen Kunden in Kontakt treten. Mit diesem Artikel kann jeder in die spannende Welt von Twitter eintauchen.
Quasi alles, was man über Twitter wirklich wissen muss

Start-ups (und auch Gründer) sollten twittern – siehe dazu auch “Wie man einen CEO zum Twitter-Profi werden lässt“. In Deutschland muss Twitter mit seinen knapp 280 Millionen aktiven Nutzern in Sachen Nutzung und Aufmerksamkeit zwar noch aufholen, aber die USA zeigen, wie viel Potenzial in Twitter steckt: Allein zum Superbowl wurden mehr als 28 Millionen Tweets durch die Gegend geschickt. Und die Fußball-WM in Brasilien hat gezeigt, dass auch in Deutschland mehr aus Twitter zu holen ist. Für Unternehmen und Start-ups sowieso – nie konnte man direkter und schneller mit seinen Kunden und Nutzern in Kontakt treten. Zum Anderen können sich Unternehmen und Gründer über Twitter gut als Experten zu bestimmten, passenden Themen etablieren. Und außerdem macht Twitter Spaß! Übrigens: deutsche-startups.de ist bei Twitter als @DStartups unterwegs.

Die Geschichte von Twitter

Zum leichten Einstieg in die Twitter-Welt empfehlen wir “Die Geschichte von Twitter – als gezeichnetes Meisterwerk” – samt einer Infografik, die die wichtigsten Meilensteine in der Geschichte von Twitter auflistet. Ansonsten noch das Twitter 101 unten ansehen.

Twitter 101

Wem man alles folgen kann und sollte

Wer noch Menschen sucht, denen er bei Twitter folgen kann, sei unsere Liste “35 Journalisten, denen Gründer auf Twitter folgen sollten” ans Herz gelegt. Die Zusammenstellung plus einige Journalisten mehr gibt es bei Twitter auch als Liste – siehe “Tech/Startup-Journalisten, denen Gründer auf Twitter folgen sollten“. Weitere folgenswerte Menschen gibt es in unserem großen FollowFriday-Special. Passend zum Thema: “Über 100 Venture Capital-Geber, denen jeder Gründer sofort folgen sollte“.

Der größte Fehler, den man machen kann

Weiter geht es mit einem sehr wichtigen Überlebenshinweis in Sachen Twitter und dem größten Fehler, den man bei Twitter machen kann. Der größte Fehler, den man bei Twitter machen kann, ist daher recht simpel. Immer wieder sieht man Nutzer, die das bekannte @-Zeichen auf Twitter falsch benutzen – und so ihren Tweet nur wenigen Menschen zugänglich machen – siehe “Der größte Fehler, den man bei Twitter machen kann“.

7 Tipps für mehr Follower

Jetzt geht es um Follower und 7 Content Marketing-Tipps für mehr Follower (und somit auch mehr Kunden). Der wesentlichste Punkt für Marken dürfte Tipp Nummer 1 sein, der bedeutet: Twittern Sie nützlichen, informativen, spannenden Content, damit Ihnen möglichst viele Twitterer folgen. Denn wer Ihnen folgt, kauft lieber bei Ihnen als beim Mitbewerber. Aber aufgemerkt: Dieser lesenswerte Content sollte von allem handeln, nur nicht von Ihnen selbst. Die Tipps 2 bis 7 beziehen sich eher auf Feinheiten des Reichweiten-fördernden Twitterns.

twittertips

Tipps für mehr Retweets

Auf Twitter Retweets zu bekommen, das heißt, andere dazu zu bewegen, die eigenen Tweets weiterzuteilen, ist eine prima Sache. Zum einen sieht man so, dass der eigene Content so interessant für andere ist, dass sie ihn selbst für teilenswert halten. Zum anderen erhöht man so natürlich per ‘Schnellballsystem’ die Reichweite der weitergeleiteten Tweets und auch die des eigenen Accounts. Weitere Tipps in den folgenden Infografiken. Zudem gibt es weiter unten die spannende Übersicht über alles, was in einer Minute bei Twitter so passiert.

the-art-of-retweets

Noch mehr Tipps in Sachen Retweets

Die US-Digital-Agentur LinchpinSEO liefert in dieser Infografik die wichtigsten Tipps und Tricks für bessere Twitter-Postings und höhere Retweet- und Interaktionsraten.

Twitter-Tweet-Cheat-Sheet

12 Weitere Tipps für Twitter-Nutzer

Diese Infografik stammt von der Marketing-Software-Anbieter HubSpot. Zu sehen sind darauf 12 Tipps für eine höhere Konversionsrate der eigenen Tweets.

12-Twitter-Stats

Was auf Twitter in einer Minute passiert

Eine Minute ist recht kurz. In dieser Zeit ist auf Twitter aber dennoch ganz schon was los!

Twitter_In_One_Minute1

Platt? Dann kurz verschnaufen und danach (weiter) Twitter erobern!

Foto: Chukcha / Shutterstock.com

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  • Lukas

    “Deutschland muss Twitter mit seinen knapp 280 Millionen aktiven Nutzern…”
    Bei ca. 80 Millionen Einwohnern sind 280 Millionen aktive Nutzer doch sehr viel. ;-)

Aktuelle Meldungen

Alle