5 neue Start-ups Munchee, Regional Markt, Tailor & Tales, Crowdsell, Indexvestor

In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Diesmal stellen wir Munchee, Regional Markt, Tailor & Tales, Crowdsell und Indexvestor näher vor. Tailor & Tales ist ein neuer Online-Schneider für Männer.
Munchee, Regional Markt, Tailor & Tales, Crowdsell, Indexvestor

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special Brandneue Start-ups. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform.

Munchee kocht und liefert leckere Gerichte

Keine Zeit zu kochen? Als gesunde und genussvolle Alternative zu Lieferdiensten und Co. präsentiert sich das Wiesbadener Start-up Munchee. Das junge Unternehmen liefert schonend gegarte, fertig zubereitete Gerichte vom Thai-Salat bis zur Lammkeule, die zu Hause nur noch kurz im Wasserbad erwärmt werden müssen. Die verschiedenen Beilagen sind in einzelnen Aromabeuteln verpackt und lassen sich nach dem Erwärmen appetitlich auf einem Teller anrichten. Laut Gründer Marco Alberti sind alle Gerichte frisch zubereitet, ohne Konservierungsstoffe und schonend zubereitet. Wer vor 10:00 Uhr bestellt, erhält das Gericht sogar noch am selben Tag ins Büro oder nach Hause.

Tailor & Tales kleidet Männer maßgeschneidert ein

Ein neuer Anbieter für maßgeschneiderte Männermode versucht sich am Markt: Tailor & Tales setzt auf die Kombination aus edlen Brands, italienischen Stoffen und Personalisierung. Männer treffen sich zunächst mit einem der Stylisten (derzeit möglich in Berlin, Hamburg und Stockholm) und lassen sich vermessen. Anschließend können sie über die Website bei ihren Lieblings-Brands shoppen und bekommen die ausgewählte Kleidung maßangefertigt zugeschickt. Gründer Bobby Östberg betreibt sein Fashion-Startup von Berlin aus.

Regional Markt liefert Bioprodukte aus dem Umland

Frisches vom „Anderlbauer“ und dem „Fritznhof“: Auf dem Online-Wochenmarkt Regional Markt können Menschen aus dem Großraum München nach Herzenslust regionale und hochwertige (Bio-)Produkte einkaufen. Das Start-up von Sebastian Müller kooperiert mit verschiedenen Höfen und Erzeugern aus dem Münchner Umland, die sich den Themen artgerechte Tierhaltung, nachhaltiger Anbau und Produktionsbegrenzung verschrieben haben. Die ausgewählten Waren – darunter ein Geschenkkorb und eine bayrische Brotzeitplatte – werden zwischen 14 und 22 Uhr zum Wunschtermin nach Hause geliefert.

Mit Crowdsell Aufgaben lösen und Produkte gewinnen

Pull-Marketing: Auf der Online-Plattform Crowdsell nehmen registrierte Mitglieder an Wettbewerben teil, die von Start-ups sowie größeren Unternehmen ausgeschrieben werden. Zu den Aufgaben gehört zum Beispiel das Ausfüllen einer Umfrage, Fragen zum Unternehmen beantworten oder das Weiterempfehlen von Produkten. Wer am schnellsten reagiert und teilnimmt, gewinnt das ausgeschriebene Produkt. Mit ihrer Idee wollen Rico Harning und Giovanni Bruno (Halle/Saale) ein häufiges Problem junger Start-ups lösen: „Was soll man tun, wenn man ein tolles Produkt, aber nur geringe Ressourcen für Marketing und Vertrieb hat?“

Indexvestor bietet Finanzanlageberatung zum Festpreis

Das Münchner Start-up Indexvestor bietet Nutzern eine unabhängige Finanzanlageberatung zum Festpreis von 99 Euro (Startangebot) an. Anders als bei der klassischen Bankberatung basiert die Anlageempfehlung auf börsengehandelten Investmentfonds (ETFs), die keine Vertriebskosten und sehr günstige jährliche Gebühren beinhalten. „Da Banken an diesen Produkten nichts verdienen, werden sie den Kunden nur selten empfohlen“, erklären die beiden Gründer Miguel Pohl und Gerrit Schulte. Kunden machen auf der Webseite Angaben zu Zielen und ihrer persönlichen Situation, erhalten eine Empfehlung samt Beratungsprotokoll und können die Anlageempfehlung anschließend bei ihrer Bank umsetzen.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

  • http://www.kittysplit.com Kittysplit

    Munchee kostet so viel wir im Restaurant. Wo ist da der wirkliche Mehrwert?

Aktuelle Meldungen

Alle