Infografik Alles, was man über E-Mails und Blacklists wissen muss

Blacklists sind der Horror für jeden, der E-Mail im großen Stil versendet und dessen Geschäft darauf basiert. Was genau diese komischen, schwarzen Listen sind und welche Auswirkungen es hat, wenn man auf einer solchen Blacklist steht, erklärt diese gelungene und ausführliche Infografik.
Alles, was man über E-Mails und Blacklists wissen muss

Wer einen Newsletter verschickt, möchte dass dieser von seinen Nutzern auch gelesen wird. Schließlich haben Sie viel Arbeit in ihre Kampagne gesteckt. Und dann kommt ihre Mail nicht an, weil ihre Domain auf einer Spam-Liste erfasst wurde, weil Sie auf einer Blacklist stehen. Nerv! Was genau die schwarzen Listen sind und welche Auswirkungen es hat, wenn man auf einer solchen Blacklist steht, hat der Mailing-Spezialist Return Path in einer Infografik zusammengefasst.

Mit dieser ausführlichen Übersicht will das Unternehmen unter anderem eine Orientierungshilfe bieten, um den berüchtigten schwarzen Listen und damit auch dem Spamordner zu entgehen. Nur dann wird eine Kampagne auch ein Erfolg.

Aus dem Inhalt: “Die wichtigsten Blacklists: Was sind die wichtigsten Blacklists – IP- und Domain-basiert?”, “Auswirkungen auf Gmail: Welche Blacklists haben Einfluss auf die Zustellbarkeit bei Gmail?”, “Dauer: Wie lange stehen Versender auf den verschiedenen Blacklists?”, “Saisonalität: Gibt es saisonale Schwankungen beim Blacklisting? Und wann ist Blacklist-Hochsaison”, “Spitzentage: An welchen Wochentagen gibt es besonders viele Blacklistings”, “Globale Reichweite: Versender welcher Länder erscheinen am häufigsten auf den schwarzen Listen?”.

ds-blacklists

Passend zum Thema: “7 Tipps für einen erfolgreichen Newsletter“.

Foto: Magnifying glass showing a spam folder in the mailbox on the monitor screen from Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle