Start-up-Radar task36 hilft bei der Erstellung von Projektplänen

Schon vor dem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch task36, eine Software rund um Projektmanagement.
task36 hilft bei der Erstellung von Projektplänen

task36 kümmert sich um Projektmanagement, Planungsarbeit und Projektpläne. Dabei soll die Plattform, “die Planungsarbeit durch automatische Erstellung von Projektplänen übernehmen”. Auf der Website heißt es zum Konzept des Start-ups, das noch nicht gestartet ist: What if your project management tool was smart? We are creating the first smart and dynamic planning assistant that does the hard work for you”. Geführt wird das junge Berliner Unternehmen von Philipp Stelzer, Ishay Sommer und Julia Lazaro Ruether.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar.

Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die deutsche Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen und Monaten das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden. Wir berichten gerne über Euch!

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle