Start-up-Spot Bei fahrrad.de radeln die Bestellungen direkt zum Kunden

fahrrad.de wirbt mit einem gelungenen Spot im TV. "An der Idee hat uns beeindruckt, dass sowohl das Fahrrad selbst, als auch unser Dienst am Kunden im Fokus stehen", sagt Markus Winter, Geschäftsführer der internetstores Holding. Das Filmchen läuft auf den Sendern der RTL-Gruppe.
Bei fahrrad.de radeln die Bestellungen direkt zum Kunden

Wie von Geisterhand gesteuert fahren diverse Fahhräder durch den neuesten TV-Spot von fahrrad.de, dem Radelshop aus dem Hause internetstores. Die Flitzer rasen dabei auch noch durch Geisterstädte. Die Menschen hängen wohl alle gerade vor dem Rechner und shoppen online. “Dein Fahrrad kommt zu Dir” lautet dabei der Slogan der TV-Kampagne. Produziert wurde der Spot von der Agentur Neverest. “Mit dem Konzept und der Umsetzung aus Realdreh und 3D-Animation schaffen wir eine magische und ungesehene Bildwelt für fahrrad.de, die höchste Aufmerksamkeit erzielt und den Kampagnenclaim ‚Dein Fahrrad kommt zu Dir‘ auf ungewöhnliche Weise inszeniert”, ist sich Ralf Hussar, Geschäftsleiter von Neverest, sicher.

“An der Idee hat uns besonders beeindruckt, dass sowohl das Fahrrad selbst, als auch unser Dienst am Kunden im Fokus stehen”, sagt Markus Winter, Geschäftsführer der internetstores Holding. “Damit zeigen wir einem breiten Publikum wie komfortabel und einfach der Fahrradkauf auf unserer Webseite ist: Unsere professionell vormontierten und eingestellten Räder erreichen unsere Kunden in der Regel schon nur einen Tag nach Bestellung”. Das kurze Filmchen läuft auf den Sendern der RTL-Gruppe. Von einem achtstelligen Bruttomediavolumen ist dabei die Rede.

Passend zum Thema: So cool werben deutsche Start-ups im Fernsehen

Weitere Start-up-TV-Werbung gibt es in unseren Start-up-Spots

  • bsjut

    sehr gut! Schöner visueller Störer mit dem “leeren” Fahrrad. Cool gemacht!

Aktuelle Meldungen

Alle