Start-up-Radar Karista kommt als Berufsnavigator für Studenten daher

Schon vor dem offiziellem Startschuss hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese verheißungsvollen Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. So auch Karista, ein Berufsnavigator für Studenten.
Karista kommt als Berufsnavigator für Studenten daher

Im Mai geht Karista, ein Karriere- und Jobportal für Absolventen, an den Start. Hinter dem projekt stecken die Macher von meinpraktikum.de und Ausbildung.de. “Das Portal soll das Grundproblem lösen, dass viele Studenten noch gar nicht wissen, was sie alles mit ihrem Studium anfangen können, d.h. welche Berufe sie ausüben können”, sagt Joschka Felten, Geschäftsführer des Unternehmens. Mit einem Berufe-Navigator will der Bochumer Studenten Berufe anzeigen, die zu ihnen passen.

“Hierzu müssen lediglich 10 bis 15 studiengangspezifische Fragen beantwortet werden. Im Anschluss bekommt man nicht nur die passenden Berufe aufgelistet sondern die freien Stellen gleich mit”, verspricht Felten. “Wir gehen damit einen anderen Weg als die meisten Jobportale, die sich ausschließlich einer klassischen Was- und Wo-Suche bedienen”.

Schon vor dem offiziellen Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Aktuelle Meldungen

Alle