Abschied und Neustart Home24-Mitgründer Felix Jahn verlässt den Möbelshop

Mitgründer und Geschäftsführer Felix Jahn verlässt den Berliner Möbelshop Home24. "Home24 stand nie besser da als heute, und ich widme mich nun mit einem sehr guten Gefühl neuen Aufgaben", sagt der scheidende Macher. Jahns Aufgaben bei Home24 übernimmt das bestehende Management-Team.
Home24-Mitgründer Felix Jahn verlässt den Möbelshop

Bereits Anfang April verlässt Felix Jahn (Bild: Mitte), Gründer und Geschäftsführer des Möbelshops Home24, das vom ihm aus der Taufe gehobene Unternehmen. “Home24 stand nie besser da als heute, und ich widme mich nun mit einem sehr guten Gefühl neuen Aufgaben. Wir haben in den letzten Jahren viel erreicht und Home24 zu dem gemacht, was es heute ist: Europas größtes Online-Möbelhaus. Ich freue mich nun auf die spannende Zeit, die vor mir liegt”, sagt Jahn zu seinem Abschied. Was er künftig machen will, bleibt dabei leider außen vor. Zumal Jahn nicht nur maßgeblich am Aufbau von Home24 beteiligt war, sondern auch einer der ersten Führungsleute von Rocket Internet war. Richtig nach dem Abschluss an der Otto Beisheim School of Management landete Jahn im Samwer Imperium.

Wie Home24, ein Unternehmen aus dem Samwer-Stall, Mitte Februar verkündete, erwirtschaftete es in den vergangenen zwölf Monaten “knapp über 100 Millionen Euro” Umsatz. Rund 50 % des Umsatzes kamen Home24 demnach mit dem Verkauf von Großmöbeln wie Betten und Polstermöbeln zustande. Für Jahn ist dieses Zwischenergebnis auf dem Weg zum großen und profitablen Online-Möbelhaus offenbar ausreichend, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Wobei Jahn Teil der Home24-Familie bleibe, wie Mitgründer Philipp Kreibohm betont. Als Berater soll der scheidende Mitgründer Home24 künftig “mit seiner Expertise und Erfahrung” zur Seite stehen.

“Unverzichtbare Rolle in der Entwicklung von Home24″

“Felix hat als Mitgründer eine unverzichtbare Rolle in der Entwicklung von Home24 gespielt und wir respektieren seinen Wunsch, sich nun neuen Aufgaben zu widmen”, sagt Kreibohm weiter. Jahns Aufgaben bei Home24 übernimmt das bestehende Management-Team um Kreibohm, Domenico Cipolla, und Constantin Eis (vorher CFO bei Home24). Jahn hob Home24 bzw. den Vorgänger Möbel-Profi.de bereits 2009 aus der Taufe. Anfangs betrieb das Unternehmen eine Reihe von Nischenshops wie Lampen-Experte.de, Gartenmoebel-Experte.de und eben Möbel-Profi.de. Anfang 2012 wurde Möbel-Profi.de dann zu Home24. Es folgte ein rasanter Aufstieg. Das Ziel von Rocket Internet mit Home24 ist aber auch groß – immerhin will man Ikea abhängen. Dies muss nun ohne Mitgründer Jahn gelingen.

Passend zum Thema: “Home24: Wachstum weiter wichtiger als Profitabilität

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  • user48

    Home24 heisst für mich, kein Kundenservice, Warteschleife am Telefon ohne persönlichen Ansprechpartner – nein danke!

Aktuelle Meldungen

Alle