Start-up-Radar: Stork & Fox

Im Oktober startet Stork & Fox (www.storkfox.com). Das junge Unternehmen, das von apomio-Macher Matthias Storch geführt wird, will “exklusive und einzigartige T-Shirts in einer limitierten Auflage abseits des Mainstreams” vertreiben. Die Auflage der […]
Start-up-Radar: Stork & Fox

Im Oktober startet Stork & Fox (www.storkfox.com). Das junge Unternehmen, das von apomio-Macher Matthias Storch geführt wird, will “exklusive und einzigartige T-Shirts in einer limitierten Auflage abseits des Mainstreams” vertreiben. Die Auflage der T-Shirts beträgt dabei maximal 250 Stück. “Die T-Shirts werden kontrolliert ökologisch und nachhaltig hergestellt”, verspricht das Start-up.

Mit Textilien sammelte Storch bereits Erfahrungen, er ist bereits Anteilseigner beim Socken-Shop Jungfeld (www.jungfeld.com). Das Mannheimer Start-up vertreibt seit wenigen Wochen ausschließlich in Deutschland hergestellte Herrensocken – und das in vielen bunten Farben, die sich sicherlich nicht jeder Mann zu tragen wagt. Nach eigenen Angaben verkaufte das Jungunternehmen bisher, also drei Monate nach dem Start, rund 1.500 Paar Socken. Um Synergien zwischen den Themen zu wuppen, sitzen beide Start-ups “in einem großen Büro”, wie Storch betont.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar

Aktuelle Meldungen

Alle